Liebe nach Vertrag! Deshalb machte Ennesto wirklich Schluss

TOP

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

NEU

Vier Premieren in einer Nacht! Olaf Schubert im Liebesrausch

NEU

Von Leipzig direkt nach New York!

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
18.318

PEGIDA kündigt europaweite Anti-Islam-Demo an!

Dresden - Am 30. November wurde auf der Demonstration von PEGIDA eine europaweite Anti-Islam-Demo an. Sie soll im Februar 2016 stattfinden.
PEGIDA auf dem Theaterplatz.
PEGIDA auf dem Theaterplatz.

Dresden - Auf der PEGIDA-Demonstration am Montagabend wurden die Töne gegen den Islam wieder deutlich schärfer.

Ein Redner von PEGIDA Nürnberg holte zum pauschalen Rundumschlag gegen den Islam als Terror-Religion aus.

Ähnliche Töne schlug Tommy Robinson an. Der Gründer der islamfeindlichen English Defence League kündigte an, dass es am 6. Februar 2016 eine europaweite Demonstration gegen den Islam geben soll.

Unter anderem will man in Österreich, Polen, Tschechien, Belgien, England, Frankreich, Deutschland, Spanien und der Schweiz zeitgleich auf die Straße gehen.

Das sperrige Motto der Veranstaltung lautet: "Unsere Kultur. Unsere Länder. Rettet unsere Zukunft. Vereint für bessere Zukunft unserer Kinder."

Der braune Mob stand wieder auf der PEGIDA-Bühne.
Der braune Mob stand wieder auf der PEGIDA-Bühne.

Lutz Bachmann bezeichnete die aus dem Vogtland kommende Initative "Wir sind Deutschland" (WSD) als von "oben" gesteuerten Versuch, die PEGIDA-Bewegung zu spalten.

Deshalb kündigte er an, dass PEGIDA künftig im Vogtland aktiver wird. Am Sonntag waren etwa 150 Menschen zu einer WSD-Demo in Dresden gekommen.

Auf dem Postplatz versammelte sich wieder die GEPIDA-Demo, um gegen PEGIDA zu demonstrieren. Die Sprecher kündigten an, so lange montags auf die Straße zu gehen und Gesicht zu zeigen, bis PEGIDA verschwunden ist.

Nach ersten Schätzungen der Studentengruppe "Durchgezählt" nahmen an der PEGIDA-Kundgebung etwa 3500 bis 4500 Menschen teil, zu GEPIDA kamen zwischen 350 und 500. Laut Polizei waren 393 Beamte im Einsatz.

Zu einem brutalen Zwischenfall kam es am Terrassenufer. Von der Brühlschen Terrasse wurden Steine auf die Gegendemonstration geworfen.

"Ein Stein traf den gespannten Regenschirm einer Versammlungsteilnehmerin, ein zweiter Stein traf die Frontscheibe des Lautsprecherwagens. Die Frau blieb unverletzt, an dem Fahrzeug entstand Sachschaden. Die Polizei ermittelt wegen versuchter, gefährlichen Körperverletzung und Sachbeschädigung", erklärte Polizeisprecher Thomas Geithner.

Die Gegendemonstration von GEPIDA.
Die Gegendemonstration von GEPIDA.

Fotos: Stefan Ulmen, Christian Essler, Dominik Brüggemann

Fliegerbombe in Nordhausen endlich entschärft

149

Ein Glück! Joko und Klaas verlassen Show doch nicht

1.824

Ralf Rangnick gesteht ein: RB-Elfmeter war eine Schwalbe 

714

Jahrbuch-Fakten aus NRW: Alkoholismus, Hochzeiten, Krebs... 

137

Frau hält 48 Katzen in 28-Quadratmeter-Wohnung

2.423

Emotionales TV-Geständnis: lady Gaga ist krank

6.058

Unfassbar! Frau verpasst ihrem Hund Zungenpiercing

930

Pietro Lombardi drückte sich vor Trennungsshow

4.850

Mann ergaunert 14.000 Euro mit angeblich krebskranker Tochter

1.244

Falscher Polizist prügelt auf Radlerin ein

2.513

Er möchte Cathy Lugner den Krokodilen zum Fraß vorwerfen

2.876

Roland dankt via Facebook für Bundesverdienstkreuz

1.004

Wegen Glätte! Auf dieser Straße krachen Dutzende Autos zusammen

2.659

Polizist öffnet nackt die Tür und verliert seinen Job

4.993

Betrug bei Organ-Transplantationen in Jena und Leipzig

3.585

Unfassbar! Einbrecher zerstören hunderte Geschenke für arme Kinder

4.353

Räuber geht bei Überfall ohnmächtig zu Boden

2.568

Schwiegertochter gesucht: Jetzt rastet auch Ingos Mutter aus

11.475

Kundin findet Feder in Chicken-Nugget und wird dafür gehasst

4.870

Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

5.190

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

2.028

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

1.815

Soko sucht weiter nach Spuren im Fall der getöteten Studentin Maria 

1.833

Straße bricht ineinander und reißt Polizistin in den Tod

10.271

Unglaublich! Dieser Mann schenkt Dresden 120 Mio. Euro

15.897

PISA-Rückschlag für Deutschland in Mathe und Naturwissenschaften

980

Frau erfindet sexuelle Belästigung, um allein im ICE zu fahren

5.256

Urteil! Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

1.214

Kein Mallorca mehr? Air Berlin streicht beliebte Strecke

4.869

14-jähriger Junge und Frau vor Schule erstochen

7.776

Diesen Comedy-Star wirst Du nicht wiedererkennen

19.033

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

879
Update

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

3.853

Silvesternacht in Köln: Das sind die nüchternen Ermittlungsergebnisse

3.623

Horror im Rotlichtmilieu! Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus

10.356

So süß rettet ein Mann einen kleinen Koala vor dem Ertrinken

2.749

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda 

708

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

3.591

Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

6.497

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

1.864

Kinderschänder aus Prohlis soll wieder zugeschlagen haben

8.103

Diese verrückte Familie aus Minden rockt YouTube

539

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

248