Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

NEU

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

NEU

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

NEU

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.918
Anzeige
18.332

PEGIDA kündigt europaweite Anti-Islam-Demo an!

Dresden - Am 30. November wurde auf der Demonstration von PEGIDA eine europaweite Anti-Islam-Demo an. Sie soll im Februar 2016 stattfinden.
PEGIDA auf dem Theaterplatz.
PEGIDA auf dem Theaterplatz.

Dresden - Auf der PEGIDA-Demonstration am Montagabend wurden die Töne gegen den Islam wieder deutlich schärfer.

Ein Redner von PEGIDA Nürnberg holte zum pauschalen Rundumschlag gegen den Islam als Terror-Religion aus.

Ähnliche Töne schlug Tommy Robinson an. Der Gründer der islamfeindlichen English Defence League kündigte an, dass es am 6. Februar 2016 eine europaweite Demonstration gegen den Islam geben soll.

Unter anderem will man in Österreich, Polen, Tschechien, Belgien, England, Frankreich, Deutschland, Spanien und der Schweiz zeitgleich auf die Straße gehen.

Das sperrige Motto der Veranstaltung lautet: "Unsere Kultur. Unsere Länder. Rettet unsere Zukunft. Vereint für bessere Zukunft unserer Kinder."

Der braune Mob stand wieder auf der PEGIDA-Bühne.
Der braune Mob stand wieder auf der PEGIDA-Bühne.

Lutz Bachmann bezeichnete die aus dem Vogtland kommende Initative "Wir sind Deutschland" (WSD) als von "oben" gesteuerten Versuch, die PEGIDA-Bewegung zu spalten.

Deshalb kündigte er an, dass PEGIDA künftig im Vogtland aktiver wird. Am Sonntag waren etwa 150 Menschen zu einer WSD-Demo in Dresden gekommen.

Auf dem Postplatz versammelte sich wieder die GEPIDA-Demo, um gegen PEGIDA zu demonstrieren. Die Sprecher kündigten an, so lange montags auf die Straße zu gehen und Gesicht zu zeigen, bis PEGIDA verschwunden ist.

Nach ersten Schätzungen der Studentengruppe "Durchgezählt" nahmen an der PEGIDA-Kundgebung etwa 3500 bis 4500 Menschen teil, zu GEPIDA kamen zwischen 350 und 500. Laut Polizei waren 393 Beamte im Einsatz.

Zu einem brutalen Zwischenfall kam es am Terrassenufer. Von der Brühlschen Terrasse wurden Steine auf die Gegendemonstration geworfen.

"Ein Stein traf den gespannten Regenschirm einer Versammlungsteilnehmerin, ein zweiter Stein traf die Frontscheibe des Lautsprecherwagens. Die Frau blieb unverletzt, an dem Fahrzeug entstand Sachschaden. Die Polizei ermittelt wegen versuchter, gefährlichen Körperverletzung und Sachbeschädigung", erklärte Polizeisprecher Thomas Geithner.

Die Gegendemonstration von GEPIDA.
Die Gegendemonstration von GEPIDA.

Fotos: Stefan Ulmen, Christian Essler, Dominik Brüggemann

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

5.993

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

3.597

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

607

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

276
Update

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.269
Anzeige

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

7.975

Rechte Terrorzelle: Sachsen ermittelt gegen Reichs-Druiden

4.192

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.607
Anzeige

Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

4.003

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

5.719

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

3.547

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

1.842

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

4.073

Tragischer Unfall! Pannenhelfer von Lkw erfasst und getötet

5.484

Dieser Wurm soll Ursache einer seltenen Krankheit sein

6.354

Nach Trumps Schweden-Rätsel: DAS passierte in dem Land "wirklich"

6.321

35 Hammer-Schläge: Mann muss für Mord an Ehefrau in Haft

1.555

Donald Trump soll Persona non grata werden

2.688

Stoppt eine Fußverletzung Pietro Lombardis "Let's Dance"-Teilnahme?

1.155

Journalismus umsonst: CDU-Altmaier will alle Medien gratis lesen

2.186
Update

Trotz Freispruch: Ex-Zweitliga-Kicker Naki wieder vor Gericht

385

Bürger beschweren sich: Netflix muss diese Plakate in Berlin abnehmen

4.710

Deutsche Kampfjets fangen indische Boeing ab

19.527

"Schande für Deutschland": Martin Schulz attackiert die AfD

9.169

"Boyfriends of Instagram"! Die peinliche Show der Instagram-Girls-Freunde

3.681

Mann fragt bei Polizei, ob gegen ihn Haftbefehl vorliegt - und wird verhaftet

4.807

Kult-Serie "Pastewka" geht in die nächste Runde

1.030

Skurrile Auktion: Käufer zahlt für Hitlers Telefon 229.000 Euro

2.391

Riesiger Krater verschlingt Gebäude: 40-Meter-Loch weiter offen

6.531

Frau erbt 147 Jahre altes Brautkleid, dann geschieht das Unfassbare

8.031

Heiß! So kannst Du mit Christian Grey chatten

3.942

Mann bei Streit in Flüchtlingsheim getötet

8.959

Nach Suizid-Versuch des Bruders: 88-Jährige tot in Wohnung gefunden

2.169

Frau verliert ihr Gedächtnis und verliebt sich nochmal in ihren Freund

8.210

DFB ermittelt wegen geschmacklosem Plakat bei Gladbach gegen RB

5.207

Nach fünf Kindern! Welche Promi-Lady zeigt hier ihren Traumkörper?

9.829

Sie war wütend, weil ihr Freund schnarchte: Dann stirbt er

13.420

Berliner Porno-Polizist darf Beamter werden

3.731

Nach Bachelor-Pannenshow: Kandidatin rechnet ab

15.604

Wie dieser Mann auf den Brief seiner Ex reagiert, begeistert das Netz!

6.236

Rauch auf dem Rollfeld! Schon wieder Zwischenfall am Hamburger Flughafen

4.545

So rührend verabschiedet sich Ross Antony von seinem Vater

3.851