PEGIDA ohne Führer! Bachmann angeblich in Reha

Lutz Bachmann auf der PEGIDA-Bühne am 1. Dezember 2015. Im Moment befindet sich der Anführer der Islamkritiker angeblich in Reha.
Lutz Bachmann auf der PEGIDA-Bühne am 1. Dezember 2015. Im Moment befindet sich der Anführer der Islamkritiker angeblich in Reha.

Dresden – Am Montagabend versammelten sich wieder PEGIDA-Demonstranten auf dem Neumarkt. Bis zu 4300 Anhänger waren es laut Zählungen der TU-Gruppe „Durchgezählt“. Bei einer Gegendemo von Gepida nahmen bis zu 350 Menschen teil.

PEGIDA-Anführer Lutz Bachmann (43) war mal wieder nicht dabei. Angeblich sei er krank.

Auf einer seiner privaten Facebook-Seiten teilte er mit, dass er sich in einer 60-tägigen Reha befinde: „Wird nicht einfach zu lernen, dass man auch mal abschalten muss, bevor der Körper es von selbst tut. Auch ‚Nein-sagen‘ muss man lernen.“

Seinen letzten öffentlichen Auftritt postete Bachmann auf seiner offiziellen Facebook-Seite am 23. Januar, wo man ihn Prag bei der Vorbereitung der PEGIDA-Europaoffensive sieht, die am 6. Februar jedoch floppte.

Bis zu 4300 Menschen nahmen an der PEGIDA-Demo am Montag teil.
Bis zu 4300 Menschen nahmen an der PEGIDA-Demo am Montag teil.

Foto: Christian Essler, dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0