Von wegen ein Held! Deshalb ist Harrison Ford ein Trottel

2.008

Trump abgewatscht! Abstimmung zur Gesundheitsreform fällt aus

935

Tragisch! Christine Kaufmann wegen Krebs im Koma

6.291

Neue Liebe, neue Nase! Darum legte sich Clea-Lacy unters Messer

4.360

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

5.852
Anzeige
2.696

Wegen PEGIDA! Stornierungen bei Semperoper

Dresden - Ob und wie es mit PEGIDA weiter geht, werden die kommenden Tage zeigen. Für das Image der Stadt, das scheint unzweifelhaft, sind die islamkritischen Demonstrationen samt ihrer rassistischen Untertöne verheerend. Welch langfristigen Schaden sie für Dresden anrichten können, deutet sich nun an. An der Semperoper stornieren die ersten Kulturtouristen ihre Kartenvorbestellungen.

Von Guido Glaner

Dresden - Ob und wie es mit PEGIDA weiter geht, werden die kommenden Tage zeigen. Für das Image der Stadt, das scheint unzweifelhaft, sind die islamkritischen Demonstrationen samt ihrer rassistischen Untertöne verheerend.

Welch langfristigen Schaden sie für Dresden anrichten können, deutet sich nun an.

An der Semperoper stornieren die ersten Kulturtouristen ihre Kartenvorbestellungen.

Angst vor wirtschaftlichem Schaden

Wolfgang Rothe (54) sorgt sich um den Ruf und die wirtschaftliche Zukunft der Semperoper.
Wolfgang Rothe (54) sorgt sich um den Ruf und die wirtschaftliche Zukunft der Semperoper.

„Die Situation ist im Augenblick noch nicht dramatisch, aber meine Sorge, dass die Stornierungsquote steigt und dem Haus wirtschaftlicher Schaden entsteht, kann ich nicht verhehlen“, sagt Wolfgang Rothe (54).

Er ist Kaufmännischer Geschäftsführer und kommissarischer Intendant.

Bis zum Montag sind 15 Stornierungen eingegangen, mit einem Volumen von 70 Tickets.

Darüber hinaus verspüre man eine Kaufzurückhaltung, die zurzeit noch mehr gefühlt als in Zahlen auszudrücken sei, so Rothe.

Die Wahrscheinlichkeit, dass dies mit der Verunsicherung auswärtiger Besucher zu tun habe, sei hoch.

Erste Kartenkündigungen schon im Dezember

Die Semperoper ist neben der Frauenkirche das Aushängeschild der Stadt.
Die Semperoper ist neben der Frauenkirche das Aushängeschild der Stadt.

Ein erstes Indiz, dass die PEGIDA-Proteste negative Auswirkungen auf die Semperoper haben würden, habe es schon im Dezember gegeben, so Rothe:

„Eine Familie aus Deutschland schrieb uns, dass sie angesichts der Vorkommnisse von einer geplanten Dresden-Reise samt Opernbesuch Abstand nimmt und stattdessen nach Kopenhagen fahren wolle.“

Als Gründe für die weiteren Stornierungen seien von den Nicht-mehr-Dresden-Besuchern eine „schwer einzuschätzende Sicherheitslage“ in der Stadt angegeben worden oder die persönliche Haltung, die sich mit Fremdenfeindlichkeit nicht vertrage.

Ein Tourismus-Einbruch in Dresden infolge PEGIDA würde die Semperoper hart treffen.

Der Kulturtempel, der mehr als alle anderen Institutionen der Stadt mit Ausnahme der Frauenkirche die sonst so positive Ausstrahlung Dresdens repräsentiert und seit Jahrzehnten zu über 90 Prozent ausgelastet ist, erzielt diesen hohen Zuspruch etwa zur Hälfte durch reisendes Publikum aus dem In- und Ausland.

Harte Anfeidungen nach Lichtlöschen bei PEGIDA-Demo

Für das Lichtlöschen bei einer der PEGIDA-Demos bekam der Intendant Mails mit Beschimpfungen, aber auch Zuspruch.
Für das Lichtlöschen bei einer der PEGIDA-Demos bekam der Intendant Mails mit Beschimpfungen, aber auch Zuspruch.

Entscheidendes tun, um das miese Image zu korrigieren, könne die Oper nicht, stellt der amtierende Intendant fest. „Wir können aber Zeichen setzen.“ Wie kurz vor Weihnachten, als man zur PEGIDA Demo auf dem Theaterplatz kurzerhand die Außenbeleuchtung abschaltete.

Rothe: „Ausländerfeindliche Parolen vor der hell erleuchteten Oper? Über die Nachrichtenkanäle in alle Welt übertragen? Das durften wir nicht hinnehmen. Durch das Löschen des Lichts konnten wir symbolisch klarstellen, dass die Haltung des Hauses, wie die des Freistaats, eine andere ist.“

Viele Mails habe er in Reaktion auf das Lichtabschalten erhalten, so Rothe:

„Es waren Beschimpfungen darunter, sogar Drohungen, aber auch sehr viel Zustimmung. Eine im Ausland lebende Deutsche hat sich bei uns bedankt, weil sie mit Hinweis darauf erklären konnte, dass man sich in Dresden gegen Fremdenfeindlichkeit wehrt.“

Noch - und trotz der aktuellen Kartenstornierungen - hofft Wolfgang Rothe, dass ein nachhaltiger Schaden für Dresden und die Semperoper nicht entsteht.

Fotos: Photoarena, Lutz Hentschel, dpa

Ganz schön mutig! Dessous-Marke zeigt, was sonst retuschiert wird

5.330

Notrufe bei Berliner Polizei: Wie bescheuert sind die denn?

3.934

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.446
Anzeige

Skandal vor KZ Auschwitz! 14 Leute schlachten Schaf und ketten sich an

7.315
Update

Darum musste die AfD das Multikulti-Plakat wieder abhängen

3.168

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.679
Anzeige

Kleines Mädchen hängt an Regenrohr im sechsten Stock

2.025

Gruppe Freital-Prozess: Dieser Mann belastet Timo S. schwer!

3.221

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.712
Anzeige

Innerhalb weniger Minuten! Mutter und Tochter sterben bei verschiedenen Autounfällen

8.656

Huch! Wer zeigt uns denn hier seine nackten Brüste?

2.808

12-Jährige von Schule suspendiert, weil sie angeblich Sex-Toys verkaufte

2.826

Vater von Todespilot Andreas Lubitz: "Unser Sohn war nicht depressiv!"

3.042

Neue Regel: Bundestag will die AfD austricksen

2.855

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

1.431
Anzeige

Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück - und legen einen drauf

9.114

Kindesmissbrauch in 168 Fällen: Nur vier Jahre Gefängnis!?

1.641

Nach Interview: Ich habe nicht mit dieser Reaktionswelle gerechnet

5.026

Kurioser Fund in Südamerika: 1,5 Tonnen "Messi-Koks" entdeckt

10.241

Mega-Überraschung! Helena Fürst ist schwanger

13.479

Diesen Song haben Stereoact gecovert

6.474

Nach Schießerei auf der A52: Mann bedrohte Beamte mit kurioser "Waffe"

3.596

Wegen Erdogan: Kunde will kein Gemüse mehr kaufen

4.615

Prinzessinnen kämpfen nicht? Dieser Kommentar einer Lehrerin sorgt für Empörung

3.935

80.000 Menschen kommen zu diesem Mega-Event in Berlin

848

Sprit ging aus: Frau kämpft fünf Tage in Wüste ums Überleben

4.076

Gaspreisen den totalen Krieg: Irrer Stromanbieter wirbt mit Naziparolen

5.160

Teenager schießt auf 14-Jährige, weil sie ihn bei Snapchat nervt

2.722

So bewegend trauern die Frau und der HSV um den toten Timo Kraus

11.527

Drogen, Klauen, Haftbefehl: Polizei schnappt Mega-Verbrecher

3.948

Waffennarr lagerte Kriegsmunition: LKA sucht noch fehlende Knarren

2.209

Darum verteilt ein Kino Kotztüten

5.797

Timo S. von "Gruppe Freital" wollte Justin S. im Knast vermöbeln lassen

6.167

Zwei weitere Festnahmen nach Londoner Terror-Anschlag

517

"Earth Hour": Eine Stunde Licht aus für den guten Zweck

1.029

Bei Familienbesuch verhaftet: Vater muss Tochter "freikaufen"

5.960

Neue Studie zeigt: Die Pille schützt vor einigen Krebsarten

2.020

Verzweifelte Suche: Ihr Mann verscherbelte ihr Hochzeitskleid

2.902

Schreckliches Video zeigt, wie Andreea (29) beim Anschlag in London in die Themse stürzt

10.971

Nach dem Terroranschlag in London bekommt die Polizei diesen Brief

5.832

Diese beiden Feuerwehrmänner retten dem Hund auf unglaubliche Weise das Leben

2.130

Von Handy bis E-Bike: Darum gibt es immer mehr Unfälle durch überhitzte Akkus

3.257

Bundestag beschließt umstrittene Änderungen für Pkw-Maut

2.680
Update

Leipziger Anwalt macht Petry die Spitzenkanidatur streitig

3.611

Nackt-Alarm bei GNTM: Die Models lassen die Hüllen fallen

6.395

Erdogan will Nazi-Vergleiche nicht stoppen

2.053

Muslima weigert sich, Männer zu waschen - Kündigung!

21.694

Chrissy Teigen lässt ihre Brüste sprechen

7.700

Der sexy Millionär tanzt wieder - doch etwas macht stutzig

5.411

Ungewöhnlich: Maskierter geht in Latex-Anzug shoppen

5.559

Ekel-Bilder und Sex-Artikel! Was war auf der Facebook-Seite der Geissens los?

7.259

Deutscher Riese greift in Brasilien Frauen an

7.123

Fans entsetzt wegen Helenes neuer Single

22.187

Nächster "Promi-Dinner"-Zoff: Hanka mal wieder sauer

5.618

Gruselig! Explosionsgefahr - hier brodelt's unter der Erde

7.182