Rekord-Winter droht: Experten sagen Kälte-Hammer voraus Top "Es soll aussehen wie ein Gefängnis": Harry G regt sich über hässliche Bauten in München auf Neu Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 5.446 Anzeige Bei diesem Unternehmen bekommt man extra Sex-Urlaub Neu MediaMarkt verkauft am Freitag diesen Fernseher über 50% günstiger 2.126 Anzeige
2.683

Polizei-Panne: Beamte kennen Straßenschilder nicht

Der Mühlheimer Polizei ist ein peinliches Missgeschick unterlaufen. Schuld war mangelnde Kenntnis der örtlichen Straßenschilder.
An diesem Verkehrsschild scheiterte die Offenbacher Polizei bei einer Routinekontrolle.
An diesem Verkehrsschild scheiterte die Offenbacher Polizei bei einer Routinekontrolle.

Mühlheim - Ein ganz besonders überhebliches Missgeschick widerfuhr der Offenbacher Polizei bei einer Kontrolle, bei der sie gleich mehrere Fahrer wohl zu Unrecht bestraften. Der Grund: die Beamten kannten sich wohl nicht ganz so gut mit den Verkehrsschildern aus.

Einer der wohl zu Unrecht bestraften Fahrer, wusste indes besser Bescheid. Sein Knöllchen wurde nach dem Chaos im "Schilder-Wald" revidiert berichtete die Hessenschau am Donnerstag.

Grundlage für die Strafe seitens der Polizisten war das überschrittene zugelassene Gesamtgewicht von 2,5 Tonnen. Bei einer Verkehrskontrolle am Montagvormittag stoppten Beamte auch einen Fahrer, der mit seinem Transporter vom Stadtteil Lämmerspiel nach Hanau-Steinheim unterwegs war.

Sein Transporter wiege 2,5 Tonnen, behaupteten die Beamten, darum dürfe er hier nicht weiterfahren. Schließlich verbiete ein Schild die Durchfahrt für Fahrzeuge mit einem tatsächlichen Gewicht von 2,5 Tonnen.

Doch konnten die Beamten nicht wissen, was das Fahrzeug in diesem Moment gewogen habe. Das eingetragene Leergewicht seines Transporters beträgt 2160 Kilo - also bleiben noch 340 Kilo für Zuladung. Dass diese mit dem Gewicht des Fahrers sowie seinen drei Hunden und der Tankfüllung längst überschritten seien, sahen die Polizisten als selbstverständlich an.

"Um das festzustellen, hätten sie eine mobile Waage dabei haben müssen", sagte der Fahrer der die 20 Euro hohe Strafe nicht akzeptieren wollte gegenüber der Hessenschau. Er vermutete zudem einen Irrtum seitens der Polizisten, da diese die Kontrolle auf Grundlage eines Verbotsschildes für das zulässige Gesamtgewicht durchführten.

Die Beamten verwechselten bei ihrer Kontrolle das Verbotsschild für das tatsächliche Gesamtgewicht (links) mit dem für das zulässige Gesamtgewicht (rechts) (Symbolfoto).
Die Beamten verwechselten bei ihrer Kontrolle das Verbotsschild für das tatsächliche Gesamtgewicht (links) mit dem für das zulässige Gesamtgewicht (rechts) (Symbolfoto).

Jedoch steht am Ort der Kontrolle ein Schild, das Fahrzeuge mit einem tatsächlichen Gesamtgewicht von mehr als 2,5 Tonnen verbietet. Die Gewichtsangabe steht im rot-weißen Kreis und nicht auf einem kleinen Zusatzschild darunter. Torsten Martin fiel das auf.

Ein Besuch der Polizeiwache mit entsprechenden Aufklärungsfotos hatte letztlich Erfolg. Er musste das Bußgeld nicht zahlen.

Hat die Polizei also tatsächlich die Schilder verwechselt? "Es handelt sich an dieser Straße in Mühlheim um das Verbotszeichen 262 - das sich auf das tatsächliche Gesamtgewicht bezieht", sagte Michael Malkmus, Sprecher des Polizeipräsidiums Südosthessen: "Ob die Kollegen bei der Kontrolle eventuell einen Fehler gemacht haben, prüfen wir gerade."

Martin möchte sich aber auch für seine Mitmenschen einsetzen. Denn am gleichen Tag wurden mehrere Fahrer angehalten und mitunter verwarnt. Dabei hätten einige von ihnen die Strafe direkt in bar bezahlt. Ob die Polizei den Fahrern die 20 Euro erstattet, konnte Polizeisprecher Malkmus nicht sagen. Der gesamte Vorgang werde nun geprüft.

Fotos: DPA/Torsten Martin, Google

Mann stirbt bei Unfall mit Rettungswagen Neu Schüsse und "Heil-Hitler-Rufe": Staatsschutz ermittelt Neu An alle Startups: Dieses geniale Software solltet unbedingt nutzen Anzeige Razzien in Berlin: Gezielter Schlag gegen Linksextremisten? Neu Warum spricht Paul Panzer eigentlich so komisch? Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 1.663 Anzeige Facharzt gegen Fahrverbote: Diesel-Abgas-Debatte ist reine Panik-Mache Neu Schock-Fund! Polizei entdeckt 44 gefrorene Hunde Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten Anzeige Schock für Urlauber! "AIDAnova" muss geplante Kreuzfahrten absagen Neu Belastetes Geflügel! Mehrere Schlachthöfe in Deutschland gesperrt Neu So klingt 80-Millionen-Sänger Giesinger auf bayrisch! Neu So genial feiert MediaMarkt Bochum-Hofstede seinen Geburtstag! 6.419 Anzeige Nach Trennung: Siamesische Zwillinge kommen nicht voneinander los Neu Überraschung! Dieser Serienstar steigt bei GZSZ ein Neu
Anklage Mord: Vater soll sein Baby zu Tode geschüttelt haben Neu Razzia in Berlin! Polizei stürmt Häuser in Rigaer Straße Neu AfD-Spenden-Affäre um Alice Weidel: Hohe Summen flossen auch aus Belgien! Neu Taumelnde Waschbären landen in Ausnüchterungs-Zelle 1.142
Mann soll Gurt von schwangerer Freundin gelöst haben und gegen Baum gerast sein 2.227 200.000 Euro für besonders große Toiletten: "Mit voller Hose kann man nicht teilnehmen" 74 Brandstiftung? Feuer vor Autohaus ausgebrochen! 106 Schock für Motorradfans: Neue Harley Davidson ohne legendären Sound! 484 Seltsames Bild: Hier ließ sich Hitler mit einem jüdischen Mädchen fotografieren 2.207 Beauty Hack bei Instagram: Blitzschnell Locken mit einer Plastikflasche 573 Neuer Tatort aus Köln: Schüler nackt am Ufer gefunden 372 Beliebte Shisha-Bars: CDU und FDP in NRW wollen sie sicherer machen 36 Anwalt fährt in falsche Stadt: Gerichtsverhandlung muss verschoben werden 1.185 Neuer Job für Daniel Völz: Der Bachelor wird zum Schauspieler 238 Bayern-Star Ribery entschuldigt sich für Ausraster nach Pleite gegen BVB 204 Alles Aus oder alles auf Anfang? Micaela Schäfer gibt Update zum Beziehungsstatus 556 Euro oder nicht: In welcher Währung müssen Flugpreise angegeben werden? 202 Grausam: Teenager kochen benutzte Damen-Binden, um high zu werden 1.771 Salafist muss wegen Falschaussage bei Prozess gegen Sven Lau vor Gericht 64 Nach Gruppen-Vergewaltigung: Neues Sicherheits-Paket für Freiburg 446 Promis kommen zur Deutschland-Premiere: Heute startet "Anastasia" 24 Gericht prüft Klage gegen neues Braunkohle-Kraftwerk 71 Deutsche Bahn will mit neuer Technik für Diesel-Loks Millionen Liter Sprit sparen 552 Schwangere Schwesta Ewa zählt die Tage: Ihr Baby kommt wohl im Knast zur Welt 2.758 Das steckt hinter diesem Foto aus einem McDonald's 930 Mordanschläge: Mann soll Kollegen Gift auf Pausenbrote gestreut haben 311 Betrüger knacken Sky: Millionen-Schaden für Pay-TV-Sender 1.146 Vom Stiefvater (70) vergewaltigt: Mädchen soll 20 Jahre in den Knast 2.001 Not macht erfinderisch: Hallentore mit Loch für Riesen-Airbus 563 Verdächtiger Gegenstand vor russischer Botschaft in Berlin: Bombenentschärfer vor Ort 809 Ehefrau in Sorge: Alt-Kanzler Schröder nun "Staatsfeind" der Ukraine 3.136 Das hat Chuck Norris mit dem Kampf gegen den Terror in Berlin zu tun 331 Über 100 Wale im Gefängnis eingesperrt: Der Grund ist einfach nur grausam 850 Mark Forster erklärt: Damit ist jetzt Schluss bei The Voice! 12.957 Autofahrerin rammt Schwangere und verletzt sie lebensgefährlich! 2.584