Wer 1979 und 1991 geboren ist, hat vermutlich dieses Problem

Ein Schaf ist ein Schaf. Da hilft auch keine Tarnung als Rotkäppchen oder Weihnachtsmann.
Ein Schaf ist ein Schaf. Da hilft auch keine Tarnung als Rotkäppchen oder Weihnachtsmann.  © Jane Barlow/PA Wire/Dpa

Peking - In China macht der Horoskop-Wahnsinn gerade vielen Menschen das echte Leben schwer: Unter ihnen gibt es nämlich zu viele Schafe. Und das ist ein Problem.

Ein Bericht des chinesischen Magazins "Phoenix Weekly" hat für Aufruhr gesorgt. Darin äußerten mehrere besorgte Eltern aus Peking, dass ihre Kinder keinen Partner oder keine Partnerin finden.

Wie sich herausstellte, haben die Kinder aller Befragten eine Gemeinsamkeit: Sie sind Schafe.

Das heißt, sie sind entweder 1979 oder 1991 geboren und unterliegen den Mächten dieses Sternzeichens - das glaubt man zumindest.

Der Autor des besagten Berichtes stellte den Betroffenen eine düstere Zukunft in Aussicht: Sie werden es in der Liebe schwer haben, ohne Kinder alt und nie glücklich werden.

In Peking wird das sehr ernst genommen: Eltern treten dort noch als "Ehestifter" auf und suchen die potenziellen Partner nicht nur nach Status und Herkunft, sondern auch nach dem Geburtsjahr aus.

Eigentlich harmonische Verbindungen sind schon gescheitert, weil einer der Partner von seinem Partner-Schaf dachte, es würde Unglück bringen. Denn auch das wird den Fell-Tieren in China nachgesagt.

Dabei werden dem Schaf in der chinesischen Astrologie sehr positive Eigenschaften zugesprochen: Es besitzt einen sehr feinsinnigen Geist, liebt alles Schöne, hat eine warme und herzliche Ausstrahlung.

Leider ist das artige Schaf in der Liebe schüchtern und zurückhaltend.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0