Große Sorge um Fußball-Legende Pelé

Rio de Janeiro - Der große Pelé (79) spürte es lange. "Ich habe 30 Jahre Fußball gespielt, ohne je Probleme gehabt zu haben. Jetzt hat mir Gott die Rechnung serviert", sagte Brasiliens Fußball-König Ende 2018 in einem Interview. Doch wie schlimm es wirklich um den vielleicht besten Fußballer der Geschichte steht, wurde erst jetzt öffentlich.

Pele (79) ist sehr gebrechlich geworden.
Pele (79) ist sehr gebrechlich geworden.  © Antonio Lacerda/EFE/dpa

Seit einer Hüfttransplantation verschlechtere sich sein Gesundheitszustand zusehends und er verlasse kaum noch sein Haus.

"Er ist sehr gebrechlich, was seine Mobilität angeht, und das führt zu einer gewissen Depression", verriet jetzt sein Sohn Edinho (47).

"Man muss sich vorstellen: Er ist der König, er war immer eine so imposante Figur - und jetzt kann er nicht mehr richtig gehen. Daher hat er sich sehr zurückgezogen, es beschämt ihn."

Der einstige Wunderstürmer könne sich nur noch mithilfe eines Rollators fortbewegen.

Mehr zum Thema Fußball International:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0