Tödlicher Unfall: Mädchen (11) an Haltestelle von Auto erfasst

Penig - Ein elfjähriges Mädchen ist bei einem Unfall an einer Bushaltestelle in Penig (Kreis Mittelsachsen) schwer verletzt worden.

Das Mädchen wurde von dem Auto erfasst und schwer verletzt.
Das Mädchen wurde von dem Auto erfasst und schwer verletzt.  © Mario Hösel

Wie die Polizei mitteilte, wollte das Kind am Dienstagnachmittag nach dem Aussteigen hinter dem Bus am Abzweig Elsdorf die Straße überqueren. Der Unfall passierte auf der ehemaligen B175.

Ein Peugeot erfasste das Mädchen. Die Elfjährige musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Auch der 21 Jahre alte Autofahrer wurde zur Behandlung in eine Klinik gebracht.

Update, 19.40 Uhr:

Wie die Polizei am Dienstagabend mitteilt, verstarb das Mädchen an seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Das Kind wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.
Das Kind wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.  © DPA

Titelfoto: Mario Hösel

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0