Penis-Skandal! Netflix streicht "Biene Maja" aus dem Programm

Na, erkennt Ihr ihn auch?
Na, erkennt Ihr ihn auch?

Los Angeles - Ist das etwa...? Ja, genau! In einer Folge der beliebten Kinder-Serie "Biene Maja" scheint sich tatsächlich ein Penis ins Bild geschlichen zu haben - und genau der sorgt jetzt für eine Menge Ärger.

Eine Mutter aus Amerika beschwerte sich gerade öffentlich auf Facebook, weil in der 35. Folge der US-Version eindeutig ein Phallus-Symbol in einen Baumstamm geritzt ist, um den Maja und ihr Freund Willi herumfliegen. "Seid vorsichtig, was sich Eure Kinder ansehen", warnt sie andere Eltern.

Der Beitrag soll über eine Million Mal aufgerufen worden sein und natürlich echauffierten sich auch andere Erwachsene über diese für eine Kinderserie eher unangebrachte Darstellung.

"Sowas hat in einer Show für Kinder nichts zu suchen", meckerte eine. Und auch ein anderer findet, dass an dieser Stelle weit übers Ziel hinausgeschossen wurde: "Mir ist klar, dass in Kinderserien häufig sexuelle Anspielungen für die Eltern versteckt werden, aber DAS ist keine Anspielung mehr. Das ist viel zu eindeutig."

Der Streaming-Dienst Netflix entschloss sich daher, die Folge komplett aus dem Programm zu nehmen. Äußern wollten die Verantwortlichen sich aber ebenso wenig wie die Produktionsfirma "Studio 100".

Wie die Zeichnung überhaupt in die Kinderserie geriet, ist unklar. Vermutlich hat sich an dieser Stelle aber einfach einer der Zeichner einen Scherz erlauben wollen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0