Junge Frau wird auf dem Heimweg Opfer eines sexuellen Übergriffs

Penzberg - Eine junge Frau wurde in der Nacht auf Donnerstag Opfer eines sexuellen Übergriffs in Penzberg (Landkreis Weilheim-Schongau). Die Polizei konnte einen 32-Jährigen festnehmen, er steht unter dringendem Tatverdacht.

Die Polizei nahm einen 32-jährigen Tatverdächtigen fest. (Symbolbild)
Die Polizei nahm einen 32-jährigen Tatverdächtigen fest. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Freitag mitteilte, befand sich die Frau gegen 1 Uhr in der Nacht zum Donnerstag auf dem Heimweg von einer Bar.

Im Bereich eines Hinterhofs in der Bahnhofstraße wurde sie laut Polizei von einem Mann angegangen.

Das Opfer wehrte sich vehement und schrie laut um Hilfe, woraufhin zwei Anwohner auf die Situation aufmerksam wurden.

Die Zeugen schritten entschlossen ein und machten ebenfalls durch laute Rufe auf die Lage aufmerksam. Schließlich ließ der Angreifer von der jungen Frau ab und flüchtete.

Die alarmierte Polizei konnte einen 32-jährigen Mann in unmittelbarer Tatortnähe festnehmen. Er steht unter dringendem Tatverdacht. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

Der Übergriff ereignete sich in der Bahnhofstraße im oberbayerischen Pegnitz.
Der Übergriff ereignete sich in der Bahnhofstraße im oberbayerischen Pegnitz.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0