Per Kontaktanzeige gefunden: "Johnny Depp" beglückt jetzt Schwanen-Witwe Franzi

Markersdorf - Johnny Depp reiste extra für sie in einem 40 Tonner in die Görlitzer Provinz! Das muss einfach die große Leib sein! Ja gut, es handelt sich hier leider nicht um den weltbekannten Hollywood-Schauspieler und Franziska ist auch kein junges Mädchen aus dem Ort, aber: Vielleicht gibt's hier am Ende doch noch ein Happy End in Sachen Liebe!

Schwanenpapa Kurt Clave (66) wird sich um die beiden Schwäne kümmern.
Schwanenpapa Kurt Clave (66) wird sich um die beiden Schwäne kümmern.  © Steffen Füssel

Denn Schwanen-Dame Franzi (3) lebt erst seit letztem Jahr auf dem Schlossteich im Markersdorfer Ortsteil Deutsch-Paulsdorf. "Jetzt wurde es Zeit, dass sie einen Partner bekommt". sagt Ortschaftsrätin Beatrix Rudolph (56).

"Als Franzi neu hier war, ist sie immer wieder ausgebüxt. Mal war es der Pool im Garten einer Familie aus dem Dorf, den sie besser fand als unseren Teich. Mal legte sie die 1,5 Kilometer bis zum nächsten Teich zurück und schaute sich da um." Mittlerweile aber sei Franzi aber auf dem Schlossteich heimisch geworden.

Damit die junge Schwanen-Dame nicht mehr lange allein bleibt, schickte der Ortschaftsrat eine niedliche Kontaktanzeige der Marke "Sie sucht Ihn" an Wildvogelstationen in ganz Deutschland.

"Suche einen lieben Herrn Schwan, darf notfalls auch vom Leben (durch kleinen Defekt) gezeichnet sein. Biete liebevolle Pflege durch erfahrenen Schwanenvater, einen schönen großen Schloßteich in einem schönen Schloßpark. Gesellschaft bieten viele Stockenten und ein Graugänsepaar. Ich, Franziska I., bin auf diesem Teich die regierende Königin ... und soooo allein. Wer will mein Schwanenkönig werden?"

Ortschaftsrätin Beatrix Rudolph (56) organisierte den Transport von Franz alias Johnny Depp.
Ortschaftsrätin Beatrix Rudolph (56) organisierte den Transport von Franz alias Johnny Depp.  © Steffen Füssel

Das Beste: Johnny Depp meldete sich! "Naja stellvertretend für ihn seine Schwanenmama", sagt Beatrix Rudolph. "Der Schwan ist drei Jahre alt, kommt vom Bodensee und ist ein echter Nesthocker."

Denn bisher schlugen alle Versuche den Jung-Schwan umzusiedeln fehl. "Er wollte wohl noch länger im Hotel Mama bleiben." Nun aber wurde er von einem der Dorfbewohner abgeholt. "Mit einem 40-Tonnen-LKW", so Rudolph. "Er war sowieso gerade in der Gegen unterwegs."

Dem ersten Aufeinandertreffen beäugten sich der "Star" und die Dorf-Königin zwar erst ein bisschen skeptisch. Aber sie werden sicher das neue Traumpaar von Deutsch-Paulsdorf. "Johnny wird allerdings seinen Namen in 'Franz' ändern", sagt die Ortschaftsrätin. Naja, passt auch besser zum Landleben.

Hinter der Schwane-Lovestory steckt eine traurige Geschichte. Die drei Schwäne, die vor Franzi auf dem Schlossteich lebten, kamen unter ungeklärten Umständen ums Leben.

Bei einem der Tiere vermutete man eine Vergiftung. Schwänin "Hildegard" fanden die Dorfbewohner im Sommer 2018 mit schweren Kopfverletzungen und gebrochenem Hals. Hoffentlich haben Franzi und Franz mehr Glück!

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0