"Dein Vater ist gewalttätig!" Ben Beckers Tochter erinnert sich an Kindheit Top
Mutter fassungslos: Mitschüler sollen auflisten, was sie alles an ihrem Sohn hassen Neu
Vater vergewaltigt seine Tochter (1) und filmt sich dabei: Videos im Darknet angeboten Neu
Angebliche "Ärztin" nimmt Beschneidung vor, dann muss der Penis amputiert werden Neu
Wahnsinn! Cabrios für nur 111 Euro im Monat! 10.485 Anzeige
56

Personal-Mangel und Baustellen: mehr Verspätungen bei Bahnen in NRW

Bahnverkehr wird immer unpünktlicher

Der Bahnverkehr in NRW wird immer unpünktlicher. Die Gründe hierfür liegen im Personal-Mangel und den vielen Baustellen.

Bielefeld/Düsseldorf - Millionen Menschen nutzen in NRW täglich den Nahverkehr. Der wird aber immer unpünktlicher. Oft sind Baustellen der Grund. Das ist aber nicht der einzige.

Anzeigetafel mit verspäteten Zügen in Essen.
Anzeigetafel mit verspäteten Zügen in Essen.

Im vergangenen Jahr waren sowohl Regionalexpress-Linien als auch Regional- und S-Bahnen noch seltener im Zeitplan als 2017. Nur 84 Prozent aller Fahrten kamen pünktlich an.

Im Vorjahr waren es noch 87 Prozent gewesen. Dies geht aus dem neuen Qualitätsbericht für den sogenannten Schienenpersonennahverkehr hervor. Auftraggeber war das NRW-Verkehrsministerium.

"Der Bericht zeigt deutlich, dass Engpässe sowohl auf Seiten der Infrastruktur und als auch beim Fachpersonal negative Auswirkungen auf die Betriebs-Qualität vieler Nahverkehrslinien haben", sagte der Leiter des Kompetenzcenters ITF NRW, Kai Schulte, das den Bericht angefertigt hatte.

Hinzu kommt, dass mehr Menschen als zum Beispiel noch vor acht Jahren mit dem Zug fahren. Von Montag bis Freitag wurden im Schnitt täglich etwa 2,7 Millionen Ein- und Aussteiger in NRW gezählt. 2010 waren das noch 2,4 Millionen und damit rund 15 Prozent weniger.

Auf manchen Strecken war die Verspätungs-Quote indes noch höher als im Schnitt: Nur etwas mehr als jeder zweite Zug der Linien RE1 und RE5 beispielsweise fuhr demnach pünktlich. 2017 wurde etwa für den RE1 noch eine Pünktlichkeits-Quote von 60 Prozent angegeben.

S-Bahn wesentlich pünktlicher als der Regionalexpress

Pendler stehen an einer S-Bahn im Kölner Hauptbahnhof.
Pendler stehen an einer S-Bahn im Kölner Hauptbahnhof.

Wer in NRW mit der S-Bahn fährt, hat dagegen gute Chance wie geplant anzukommen. Die Pünktlichkeits-Quote lag hier bei 90 Prozent und damit deutlich über der von den Regionalexpress-Zügen mit 78,2 Prozent.

Dem Bericht zufolge liegt das an der hohen Auslastung vieler Strecken und zahlreicher Bahnhöfe. Diese seien oft überlastet und Verspätungen könnten über den Verlauf der Fahrt kaum aufgeholt werden.

Hat ein Zug erst mal eine Verspätung, kann sich das unmittelbar auf die anderen Linien auf derselben Strecke auswirken.

Doch das ist nicht das einzige Problem: Wo kein Lokführer ist, kann auch kein Zug fahren. Fachkräfte-Mangel und Personalnot bei den Bahn-Unternehmen führten dem Bericht zufolge immer wieder zu Zugausfällen.

Lokführer sind Mangelware geworden

Recruiter der Deutschen Bahn suchen nach Quereinsteigern für den Lokführer-Job.
Recruiter der Deutschen Bahn suchen nach Quereinsteigern für den Lokführer-Job.

Bei der S68 - eine Entlastungslinie in Hauptverkehrszeiten - fiel zum Beispiel fast jede vierte Fahrt aus. Bei Krankheitsfällen würden die Lokführer dieser Linien kurzfristig für die Hauptlinien abzogen, erklärte ein Sprecher der Deutschen Bahn, die die S68 betreibt.

Die Bahn ist mit ihrer DB Regio AG der größte Player auf dem nordrhein-westfälischen Bahnmarkt mit einem Anteil von 60 Prozent. Über 1600 Lokführer arbeiten für sie in NRW.

Sie seien jedoch Mangelware geworden und würden dringend gebraucht, hieß es vom Unternehmen. Dafür suchen Recruiter des Konzerns mittlerweile nach Quereinsteigern.

Probleme bereiteten auch die vielen Großbaustellen im NRW-Schienennetz. Zwischen Duisburg und Essen, Dortmund und Hamm oder bei Bielefeld wurde im vergangenen Jahr in Vorbereitung auf den neuen Rhein-Ruhr-Express gebaut.

Zugausfälle und Schienenersatzverkehr waren teils die Folgen. Auch in diesem Jahr geht es weiter: Ab Samstag saniert die Bahn Teile des Netzes zwischen Düsseldorf und Essen - für sechs Wochen.

Fotos: DPA

Tinder fürs Ehrenamt? Mit dieser neuen App kannst Du leicht Gutes tun Neu
Weißer-Ring-Chef soll sich vor Frau entblößt haben: Gibt es eine Wendung im Prozess? Neu
Horror! Frau wird bei lebendigem Leibe von Maden zerfressen Neu
Bayern-Boss Rummenigge will Kovac als Trainer behalten, unter einer Bedingung Neu
Beatles-Vereinigung für einen Abend Neu
"Es wird ernst, Leute": Jenny Frankhauser und Hakan machen den nächsten Schritt! Neu
Grausam! Erstach 34-Jähriger den neuen Freund der Ex mit Bajonett? Neu
VfB Stuttgart untersucht technische Probleme: WLAN-Panne "unentschuldbar" Neu
"Giftgasgeräte", "asozial": Darum sind jetzt die Rollerfahrer stinksauer auf Boris Palmer! Neu
Bieterschlacht um Osram: Rekordangebot aus Österreich! Neu
Cathy Hummels will vorerst nicht nach Dortmund: "Wird eine Pendelveranstaltung" Neu
Sarah Lombardi putzt in gefährlicher Position! Neu
Arme Verona Pooth: Ihre Männer erteilen ihr fiese Abfuhr Neu
Bachelorette Gerda plaudert über Baybwunsch Neu
Pärchen soll Mann erstochen und zerstückelt haben Neu
Feuer immer noch nicht unter Kontrolle! Hier brennt seit einer Woche ein Weltnaturerbe Neu
Model Toni Garrn packt aus: So lief die Beziehung mit Leo wirklich! Neu
Touristen in Panik: Erdbeben erschüttert Urlaubsinsel Neu
Krasse Veränderung! "Tatort"-Star schockt Fans mit neuer Frisur Neu
Flaschenwurf, Hitlergruß und Volksverhetzung bei Merkel-Besuch in Dresden Neu
Fans in Sorge: Liebes-Aus bei Bonnie Strange? Neu
Mann soll elfjährige Stieftochter und deren Freundin missbraucht haben Neu
Er wird dunkelrot! Heute verfinstert sich der Mond Neu
Wegen Angststörung: Robbie Williams ließ Mega-Deals platzen Neu
Tödliche Tragödie bei Feuerwerk: Rakete fliegt Mutter in den Mund und explodiert Neu
Sexsüchtige verrät, wie Ihr Männern mit Dirty Talk richtig einheizt Neu
Sie schickten sich unzählige Nacktbilder: Vater und Tochter haben immer wieder Sex Neu
Seit 20 Monaten: Hund will Unfallort seines toten Herrchens nicht verlassen Neu
Fahrer hatte keinen Kindersitz griffbereit! Ihr glaubt nicht, auf was er ein Mädchen (2) setzte Neu
Gesamte Familie vom Laster überfahren: Huhn adoptiert Entlein Neu
Mit David Hasselhoff und Blümchen wollen Stereoact den US-Markt erobern Neu
"In aller Freundschaft": Evakuierung in der Sachsenklinik Neu
Ex-Boxweltmeister Pernell Whitaker stirbt mit nur 55 Jahren 889
Attila Hildmann nach Wette mit Journalisten: "Porsche muss ich wohl abgeben!" 3.276
Trump lobt "sehr erfolgreiche" Razzien gegen Migranten 479
Kanzlerin auf Dresden-Visite: Pegida pöbelt bei Merkel-Besuch 17.959
Polizei macht fette Beute bei Razzia im rechtsextremen Milieu 3.249
10 Dinge, die aus Eurem Haushalt verschwinden sollten 5.100
Horror-Unfall in Recycling-Firma: Arbeiter von Radlader überrollt 3.395
Mord an Dresdnerin auf Kreta: 27-Jähriger soll Verbrechen gestanden haben 10.979
Sie sollte ihm helfen: Insasse prügelt Hündin in Gefängnis zu Tode 4.812
Meuthen kritisiert Höcke und wird von der AfD abgewatscht 1.817
Das Geschäft mit den Flüchtlingen: Bundespolizei gehen Schleuser ins Netz 4.520
Ursula von der Leyen kündigt Rücktritt an! 6.242
Janni und Peer Kusmagk zeigen Baby: Ein Detail lässt die Fans rätseln 4.648
Bereits im nächsten James Bond! Diese Frau ist der neue "007" 2.001
"Nachtschwestern" bei RTL: Sender verrät, wie es weiter geht 1.069