Feuer in Einfamilienhaus in Freital: Zwei Teenager im Krankenhaus

Freital - Am Sonntagnachmittag brannte es in einem Einfamilienhaus im Freitaler Stadtteil Pesterwitz.

In Pesterwitz war wegen eines Feuers der Dorfplatz am Sonntagnachmittag gesperrt.
In Pesterwitz war wegen eines Feuers der Dorfplatz am Sonntagnachmittag gesperrt.  © Roland Halkasch

Nach Zeugenaussagen sei das Feuer in dem Haus am Dorfplatz gegen 14.15 Uhr ausgebrochen, es brannte an der Dachterrasse. Nachbarn hätten als Erste den Brand bemerkt und daraufhin die Feuerwehr gerufen.

Als die Freiwillige Feuerwehr Freital eintraf, drohte das Feuer bereits auf das Dach überzugreifen. Den Kameraden gelang es zum Glück, das zu verhindern und somit einen größeren Sachschaden am Haus zu vermeiden.

Jedoch hätten fünf Menschen eine Rauchgasvergiftungen erlitten und vom Rettungsdienst behandelt werden. Darunter waren auch ein Junge (12) und eine Jugendliche (16), sie mussten allerdings in ein Krankenhaus gebracht werden. Alle anderen konnten vor Ort behandelt werden.

Die Polizei Dresden ermittelt derzeit noch zur Brandursache. Der Dorfplatz war wegen des Einsatzes zwischen Am Pfarrgraben und der Freitaler Straße gesperrt.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Freital konnten ein Übergreifen der Flammen auf das Dach verhindern.
Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Freital konnten ein Übergreifen der Flammen auf das Dach verhindern.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0