Deutscher Skifahrer (25) in Gletscherspalte tödlich verunglückt
1.171
Achtung! Dieses Produkt solltet Ihr schnellst möglich zurückgeben
730
Liebevolle Trauer um LKA-Polizisten: Freunde sammeln für Beerdigung
3.558
Asylbewerber zerschlägt Zellen-Einrichtung
2.031
902

Jagd auf brutalen Pferderipper geht weiter: PETA setzt Belohnung aus

An Genitalien brutal verletzt: Seit Mitte Juni sorgt ein Pferderipper für Angst und Schrecken bei Pferde-Besitzern in #Lage und Umgebung.
Vor allem Pferde, die nachts auf der Koppel waren, wurden zu Opfern. (Symbolbild)
Vor allem Pferde, die nachts auf der Koppel waren, wurden zu Opfern. (Symbolbild)

Lage - Die Jagd auf den Pferderipper, der bereits mehrfach in Lage zuschlug und Tiere bestialisch verletzte (TAG24 berichtete), geht in die nächste Runde.

Mittlerweile ist auch die Tierschutz-Organisation PETA auf die Fälle aufmerksam geworden und hat sich zu Wort gemeldet.

"Immer wieder werden PETA Gewalttaten gegenüber Pferden gemeldet", erklärt Sprecherin Judith Pein in einer Pressemitteilung. "Wir fordern daher ein bundesweites, behördliches Register, in dem Anschläge auf Pferde und bereits überführte Tierquäler erfasst werden.

So könnten regionale Häufungen und mögliche Tatzusammenhänge aufgezeigt sowie Täterprofile erstellt werden. Behörden könnten effektiver überregional zusammenarbeiten.

Pferdehalter würden über Gefahrenschwerpunkte informiert und gewarnt, um Pferde besser vor Angriffen schützen zu können. Die Überführung sadistischer Täter ist umso wichtiger, da sich Tierquäler unter Umständen später auch an Menschen vergehen", heißt es weiter.

Bundesweit ist es seit 2013 wieder vermehrt zu widerlichen Gewalttaten gegenüber Pferden gekommen. In den letzten Wochen wurden insbesondere Stuten im Genitalbereich mit Rasierklingen geschnitten. Manche wurden so schwer verletzt, dass sie eingeschläfert werden mussten.

PETA warnt, "dass insbesondere Taten, die von sogenannten 'Pferderippern' begangen werden, als Indikator für eine mögliche Vorstufe schwerer Sexual- oder Gewaltdelikte gelten. Zahlreiche Mörder vergingen sich zunächst an Tieren, bevor ihnen Menschen zum Opfer fielen."

Erschreckend! Denn auch einige Studien sollen das belegen. "Kaltblütigen Handlungen gegenüber Tieren liegen oft schwerwiegende psychologische Störungen der Täter zugrunde. Sie können erstes Zeichen für eine gewalttätige Pathologie sein, die menschliche Opfer miteinschließt."

Für Hinweise aus der Bevölkerung, die zum Täter führen, bietet PETA eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro. Wenn Ihr etwas beobachtet habt, meldet Euch entweder telefonisch unter 01520/7373341 oder per E-Mail bei PETA – auch anonym.

Fotos: 123RF

Vier Verletzte! Kaputter Reifen verursacht schlimmen Crash
368
Mann bekommt nach geschwänztem Gerichtstermin so richtig Ärger
174
Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten, doch vom Fahrer fehlt jede Spur
2.754
Warum lässt Vattenfall Spezialflieger über Berlin kreisen?
387
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
6.960
Anzeige
TV-Moderator bekommt per Post benutztes Klopapier
2.863
Doppelschichten, Stress, keine Pause! Jetzt soll die Pflege verbessert werden
107
Flüchtling greift Landsmann mit Flasche und Messer an
230
Zum Glück! Zehnjährige bei Suchaktion wohlbehalten aufgefunden
881
Update
Unfassbar! Wird der "Lasermann" tatsächlich freigesprochen?
217
Gift-Quallen an beliebtem Urlaubsstrand: 23 Touristen im Krankenhaus
3.469
Das ging schnell! In Marburg gefundene 50-Kilo-Fliegerbombe entschärft
247
Update
Frau kreuzt nackt beim Tinder-Date auf
5.817
Fehlende Aufklärung kommt Krankenhäuser teuer zu stehen
1.236
Minus 20 Grad! Neue Kältewelle im Anmarsch, fieser "Märzwinter" droht!
13.388
Schauspieler und Synchronsprecher Christian Rode gestorben
2.190
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.226
Anzeige
Neues Medikament: Die Uniklinik sucht Grippe-Patienten für Tests
987
Urteil verkündet: Er tötete einen Mann auf einer Hochzeitsfeier
1.208
Mann ringt nach ungeklärter Schlägerei mit dem Tod
314
Betrug? Äffchen im Netz bestellt!
173
Vermisst und auf Medikamente angewiesen! Wo ist der 25-jährige Diyar Karaaslan?
133
Fans in Sorge: Karel Gott liegt im Krankenhaus!
3.570
Diese Stadt bekämpft Obdachlose mit Strafzetteln
2.171
Wenn's brennt und juckt: Das ist bei einer Sperma-Allergie zu tun
5.303
Könnte diese Regelung für Lastwagen in Zukunft Leben retten?
305
Verbrannte Leiche in Autowrack stellt Polizei vor Rätsel
2.136
"Brandstifter" auf vier Pfoten: Katzen lösen Feuerwehreinsatz aus
106
Abgeordnete beklagen Sexismus im Parlament
911
Grausamer Tod: Neugeborene Zwillinge in Koffer gesteckt und entsorgt
4.168
Badegast verzichtet auf Hilfe! Nachdem er fast ertrinkt, bereut er das
254
Mediziner geilte sich an Patientinnen auf: Dieses Urteil erwartet ihn nun
2.078
Ausbildung zum IS-Kämpfer: Vater schlägt mehrfach auf Sohn ein
1.835
Hochbetagte Aggro-Rollator-Lady rammt absichtlich Auto
92
Schock-Moment für BVG-Fahrer: Straßenbahn erfasst Mädchen
348
Update
Krasse Entdeckung! Flüssiges Wasser bei minus 42,6 Grad
2.285
Erst fremdenfeindlich beleidigt, dann Burka vom Kopf gerissen
926
Mit Bachmann als PEGIDA-Gesicht gibt's keine Zusammenarbeit mit der AfD, oder?
3.889
Warnung vor Besetzung Europas durch Muslime
5.438
Gold, Silber und Bronze für Deutsche Kombinierer bei Olympia!
1.820
Hund tritt in SPD ein und bekommt Wahlunterlagen für GroKo-Abstimmung
1.388
Update
Achtung! Dieses WhatsApp-Gewinnspiel ist eine Falle
1.172
Bluttat in Berufsschule! Mutmaßlicher Täter schweigt
2.833
Dönerladen darf seinen Kebab nicht für einen Cent verkaufen!
3.260
Rätselhafte Attacke: Gruppe prügelt und sticht auf zwei Männer ein
134
Sex-Mord an Studentin: So brutal soll Hussein K. vorgegangen sein!
4.207
Gutachten beweist: Drogeriemarkt-Killer älter als 15 Jahre!
4.075
"Jetzt hab ich dich": Putzmann versucht, Lehrerin in Schule zu vergewaltigen
5.712
Können Drohnen bald per Fernzugriff gelenkt werden?
640
Soldaten zusammengebrochen: Ermittlungen gegen Skandal-Kaserne?
1.852