Vater mit fast 70: Peter Maffay offenbart große Sorgen

Tutzing - Als im November letzten Jahres bekannt wurde, dass Peter Maffay mit 69 Jahren noch einmal Vater wird (TAG24 berichtete), hat das viele überrascht. Jetzt sprach der Altrocker über die Schwierigkeiten und die Sorgen seiner späten Vaterschaft.

Peter Maffay wurde im November 2018 noch einmal Vater.
Peter Maffay wurde im November 2018 noch einmal Vater.  © DPA

Peter Maffay und seine Lebensgefährtin Hendrikje Balsmeyer (31) wurden vergangenes Jahr Eltern eines Mädchens. "Sie ist gesund, Gott sei Dank, alle sind gut drauf, das ist das absolut Wichtigste", sagte der 69-Jährige gegenüber "Closer".

Maffay will der Kleinen ein guter Vater sein. Auch beim Windelnwechseln packt der Rumäne mit an. "Ich bin mit von der Partie und bringe mich da so gut wie möglich ein", so Maffay.

Doch bei der Frage, wie lange der Altrocker noch aktiv am Leben seiner Tochter teilnehmen könne, wird Peter Maffay nachdenklich und offenbart seine Sorgen. "Ich habe versucht, mit dem lieben Gott darüber zu sprechen, aber er hat mir keine Antwort gegeben", sagt er.

Dass Maffay auch mit seinen fast 70 Jahren noch durchaus fit ist, zeigte erst kürzlich ein Oberkörperfrei-Schnappschuss auf dem Instagram-Account des Rockers (TAG24 berichtete).

Und Maffay verspricht: "Natürlich versuche ich viel dafür zu tun, dass ich noch viel vor mir habe."

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0