Handgeschriebener Brief von Peter Maffay rührt Fans zu Tränen

München - Peter Maffay (69) setzt mit seiner neuen Single "Morgen" ein Zeichen. Er hat die Nase gestrichen voll von den politischen und gesellschaftlichen Probleme unsere Zeit. Damit trifft er bei seinen Fans genau ins Schwarze.

Peter Maffay (69) setzt mit seiner neuen Single "Morgen" ein Zeichen gegen die Probleme der Welt. (Archivbild)
Peter Maffay (69) setzt mit seiner neuen Single "Morgen" ein Zeichen gegen die Probleme der Welt. (Archivbild)  © Carsten Rehder/dpa

"Wollen wir wieder warten, bis der Morgen kommt?", fragt Peter Maffay in seiner neuen Single "Morgen".

Das Lied prangert so ziemlich alles an, was gerade auf unserem Planeten schief läuft. Im Video sieht man Krieg, Gewalt, Umweltkatastrophen und Tierquälerei.

"Wir erleben religiös motivierten Terror und Gewalt auch vor unserer Haustür und verzeichnen eine desaströse ökologische Entwicklung. Derweil schachert man in Brüssel um Ämter und Personen. Die so genannten Volksparteien ergehen sich in einem endlosen Hick Hack, Intrigen und selbstmörderischen Findungsprozessen", schreibt Maffay zu der Single auf Instagram.

"Ich glaube, dass sehr viele Leute von diesem PolitTheater die Nase voll haben, so wie ich auch. Wir wissen nicht, ob unser Planet noch zu retten ist. Was wir aber wissen ist, dass die Probleme elementar sind und nur gemeinsam bewältigt werden können", erklärt der Rockstar den Hintergrund zum Song.

Die aufrüttelnde Botschaft trifft Maffays Fans direkt ins Herz. Mit Kommentaren wie "Der Song ist Mega !! Er hat mich ganz tief berührt!!" und "Gänsehaut" feiern die Hörer das Lied mit Netz.

Maffay selbst bedankt sich für das Feedback mit einem abfotografierten handgeschrieben Brief auf Instagram. "Leute, das ist der Hammer! Wir verfolgen laufend Eure Reaktionen und Kommentare, So dezidiert und auf den Punkt...", schriebt der Rockstar. "Macht weiter, wir brauchen diesen Wind und diese Kraft", ermutigt der Sänger seine Fans.

Wollen wir wieder warten bis der Morgen kommt? "Keine wirkliche Frage, denn es gibt darauf nur eine Antwort: Nein!", schreibt Maffay auf Instagram.

Das neue Album von Peter Maffay "JETZT!" erscheint am 30. August. Darauf sind 14 neue Titel, darunter auch die jetzt veröffentlichte Single.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0