Fans traurig! Dieser "Unter uns"-Star ist heute das letzte Mal zu sehen

Top

Bei Sophia Vegas sitzt der Magen in den Brüsten!

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

14.277
Anzeige

Hier checkt ein Pferd im Hotel ein

Neu
7.659

Petry greift Höcke wegen Dresden-Rede an

Diese Rede hätte das Zeug, dass sich kluge und kritische bürgerliche Wähler von der AfD abwenden könnten, meint Frauke Petry. #DresdenRede #Höcke #dd1701
Markus Pretzell (43) und Frauke Petry (41) kritisieren die Höcke-Rede.
Markus Pretzell (43) und Frauke Petry (41) kritisieren die Höcke-Rede.

Berlin/Dresden/Erfurt - Die Äußerungen des thüringischen AfD-Vorsitzenden Björn Höcke (44) zum Holocaust-Gedenken stoßen auf Kritik in der Partei.

Der nordrhein-westfälische AfD-Vorsitzende Marcus Pretzell (43) warf Höcke in der "Bild"-Zeitung vor, er treibe zum wiederholten Male "kluge und kritische bürgerliche Wähler" der Partei zurück in das Lager der Nichtwähler.

Mit Blick auf das Holocaust-Mahnmal in Berlin hatte Höcke während einer Veranstaltung der Jungen Alternative am Dienstagabend in Dresden unter anderem gesagt: "Wir Deutschen, also unser Volk, sind das einzige Volk der Welt, das sich ein Denkmal der Schande in das Herz seiner Hauptstadt gepflanzt hat."

Pretzell kritisierte: "Zum wiederholten Male drückt sich Björn Höcke sehr missverständlich aus, um es vorsichtig zu formulieren. Zum wiederholten Male rührt er dabei mit größter Ignoranz an einer 12-jährigen Geschichtsepoche, deren Revision wahrlich nicht die Aufgabe der AfD ist."

AfD-Chefin Frauke Petry (41) sagte der Wochenzeitung "Junge Freiheit": "Es bestätigt sich, was ich schon vor einem Jahr sagte. Björn Höcke ist mit seinen Alleingängen und ständigen Querschüssen zu einer Belastung für die Partei geworden."

Die AfD müsse sich entscheiden, ob sie den Weg der Republikaner gehen wolle oder den anderer erfolgreicher Parteien wie der FPÖ. Petry und Höcke stehen innerhalb der AfD-Führung für unterschiedliche Ausrichtungen.

Harte Worte auch von Driesang

AfD-Vorstandsmitglied Dirk Driesang hat dem Thüringer AfD-Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke den Austritt aus der Partei nahegelegt. Höcke solle entweder den Inhalt seiner Rede in Dresden vom Dienstagabend vollständig zurücknehmen und sich zukünftig in seinem Wirken streng auf Thüringen beschränken, "oder Sie sollten die Partei Alternative für Deutschland verlassen", heißt es in einem Offenen Brief, den Driesang am Mittwoch an Höcke und an einige Mitglieder der Parteiführung schickte.

"Ziehen Sie die Konsequenzen, ändern Sie sich oder gehen Sie; ersparen Sie der Partei eine elendigliche Quälerei im Wahljahr!", fordert Driesang.

Fotos: Imago

Rätselhafte Wasserleiche hat endlich einen Namen

Neu

61-jähriger Landwirt gerät auf Feld in Sämaschine: Tot

Neu

Terrorprozess gegen "Gruppe Freital": Jetzt soll Bundesbeauftragte als Zeugin aussagen

Neu

Sexueller Übergriff! Junge Frau auf Heimweg zu Boden gestoßen und gewürgt

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

71.003
Anzeige

"Ein Alptraum": Carmen Geiss kann nicht mehr richtig sprechen

Neu

Wegen Schlechtwetter: Fremder spricht Schulmädchen (10) an

Neu

Weißt Du, wo die meisten Gefahren im Leben lauern?

15.967
Anzeige

Eltern sehen tatenlos zu: Übergewichtige Frau setzt sich auf Mädchen (9), bis es tot ist!

Neu

25 Meter mitgeschleift: Zwei Schwerverletzte bei Strassenbahn-Unglück

Neu

Urteil gefällt! So lange muss der Busentführer jetzt in den Knast

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

1.887
Anzeige

Foto sorgt für Spekulationen! Ist "taff"-Moderatorin schwanger?

Neu

Krass! Video zeigt bewaffneten Raubüberfall

Neu

Mann vom eigenen Mülltransporter überrollt

Neu

Mutter ersticht 14 Monate alten Sohn

Neu

So stellt sich Schlagerstar Jürgen Drews seine Beerdigung vor

Neu

Seine Smartwatch rettete ihm das Leben

Neu

Mann hängt 40 Minuten kopfüber in Gully: Den Grund hält er in der Hand...

Neu

Prostituierte schließt Freier ein und klaut sein Auto!

Neu

Fünf Menschen nach Unfall im Krankenhaus! Doch sie wurden erst danach verletzt

Neu

Dreist! Drei Autos mit demselben Kennzeichen unterwegs

Neu

Konsequenzen? Behörde untersucht spektakuläres Flugzeug-Manöver

Neu

Bei Ausgang! Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin

3.905

Mordprozess um Hussein K.: Pflegevater weist Vorwürfe von sich!

750

Einkaufscenter geräumt: Mädchen drohen mit Bombe

3.704

Schwerer Arbeitsunfall! Drei Lkw krachen in Baugerüst

1.020

Nazi-Polizist kassiert volle Bezüge trotz Suspendierung

2.042

Igitt! Warum ist hier das Wasser giftgrün?

889

Archäologen machen in Jerusalem unglaubliche Entdeckung

2.818

Kurioser Diebstahl! Baggerschaufel verschwunden

845

Prozess gegen Peter Steudtner bereits nächste Woche

1.468

Klempner vergewaltigt 25-Jährige und lässt sie in der Badewanne ertrinken

11.144

Polizei schnappt Verdächtigen nach tödlicher Disko-Schlägerei

273

Nach Bergung aus Vorgarten: Russen-Flieger sicher "gelandet"

1.610

Gefahrgut-Transporter kracht beim Wenden in Lkw

996

Schule evakuiert! Mehrere Kinder verletzt

2.290
Update

Bombendrohung gegen Uniklinikum Jena

3.896

Seltene Elefanten durch Stromschlag getötet

1.439

Diese Gemeinde verpasst Pferden Nummernschilder!

890

Deutschlands bekanntester Kriminalbiologe ist jetzt Ehrenmitglied

223

Weniger Bürokratiekosten: Ein Gremium soll's richten

43

Mutter steckt ihre beiden Söhne in den Ofen und schaltet ihn an

5.358

Nach acht Jahren! Ehe-Aus bei Tagesschau-Sprecherin

1.725

Schlagerstar verprügelt: 27-Jährigem wird der Prozess gemacht

169

Wenn Amateurfußball zur Treibjagd wird: C-Jugendspiel endet mit Polizeieinsatz

2.163

Kampf gegen den Tod: Junges Mädchen nach Verkehrsunfall weiterhin in Lebensgefahr

290

"In aller Freundschaft" hat etwas zu feiern

5.467

Er stach mit dem Messer zu: Wegen eines Parkplatzes!

1.892

Ohne Proteste: Atommüll-Schiff fährt wieder los

105

Video zeigt, wie ein Mann vom Zug eingequetscht wird

1.930

Geheim-Infos enthüllt: Diese neue WhatsApp-Funktion wartet auf Euch!

6.086

Schon am ersten Tag: Feinstaub-Grenzwert erreicht!

229

Mann wird mit Kopfnuss und Messerstichen schwer verletzt

350

Herrenloses Boot löst Suchaktion auf Neckar aus

831