Natur opfern für Klimaschutz? Pfeif-Konzert für Scheuer! 401
Termine für DFB-Pokal stehen: Diese Kracher laufen im Free-TV! Top
Leichnam von vermisstem deutschem Urlauber auf Insel gefunden Top
MediaMarkt feiert beim "Apple Weekend" das MacBook mit Megarabatten! 71.156 Anzeige
Angst vor Atomunfall in Deutschland? Bund beschafft 189,5 Millionen Jodtabletten! Top
401

Natur opfern für Klimaschutz? Pfeif-Konzert für Scheuer!

17 Bürgerinitiativen bereiten dem CSU-Bundesminister einen ungemütlichen Empfang

Die Inntal-Bahnstrecke sorgt für Unmut. Bundesminister Andreas Scheuer trifft bei geplantem Bahn-Projekt auf heftig Gegenwind.

Rosenheim - Die Planungen für mehr Bahnkapazitäten durchs bayerische Inntal Richtung Brenner sind einen großen Schritt vorangekommen. Das führt allerdings nicht nur zu freudigen Gesichtern.

Andreas Scheuer (CSU) unterhält sich mit demonstrierenden Anwohnern. Sie sind gegen den Bau einer neuen Trasse für den Nordzulauf im bayerischen Inntal.
Andreas Scheuer (CSU) unterhält sich mit demonstrierenden Anwohnern. Sie sind gegen den Bau einer neuen Trasse für den Nordzulauf im bayerischen Inntal.

Der Ausbau der bestehenden Strecke als dauerhafte Alternative zu einer Neubaustrecke ist vom Tisch. Ob das ausreichend sein könne, sei geprüft worden, sagte der Projektleiter der Deutschen Bahn, Torsten Gruber, am Montag in Rosenheim. "Und die klare Antwort: Nein, das ist es nicht."

Nun geht es um fünf Vorschläge für grobe Trassenverläufe östlich und westlich von Rosenheim. Teils sehen sie längere Tunnelstrecken vor. Bayerns Bahnchef Klaus-Dieter Josel sprach von einem "Meilenstein für das Projekt". Bürgerinitiativen halten den Neubau für überflüssig. Sie reagierten enttäuscht.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sagte, es müsse den Anliegen in der Region Rechnung getragen werden. Die Kapazität der bestehenden Strecke reiche aber nach den Prognosen langfristig nicht aus. Es gehe auch darum, zur Erreichung von Klimazielen Güterverkehr auf die Schiene zu bringen und internationale Verpflichtungen zu erfüllen. Der Güterverkehr zwischen Nord und Süd sei nun einmal vorhanden. Und andernorts freuten sich Bürger über moderne Neubaustrecken.

In Rosenheim begrüßten hingegen Mitglieder der 17 Bürgerinitiativen den Minister in roten Warnwesten und mit einem ohrenbetäubenden Pfeifkonzert aus Trillerpfeifen. "Bestand modernisieren statt Heimat zerstören", war auf Transparenten zu lesen. Sie fürchten mehr Lärm und Naturzerstörung im engen Inntal und sprechen von einem Milliardengrab. Betroffen seien auch nicht nur Anwohner, sondern auch Bauern und Tourismus. Auch der Bund Naturschutz lehnt den Neubau ab.

Weniger LKWs, mehr Güter-Bahnverkehr bis 2028

Die neue Strecke soll die Kapazitäten zum künftigen Brenner-Basistunnel erweitern, der ab etwa 2028 mehr Güter auf die Schiene bringen und die vielbefahrene Brennerroute vom Lastwagenverkehr entlasten soll. Nicht zuletzt Tirol, das mit Deutschland unter anderem über die Lkw-Blockabfertigungen an der Grenze im Streit liegt, macht Druck, dass in Deutschland der Ausbau endlich vorankommt. Frühestens 2038 könnte laut Bahnschätzung die Neubaustrecke in Deutschland fertig sein. Bis dahin reichten aber die bestehenden Gleise, die dafür modernisiert und mit weiterem Lärmschutz versehen werden, hieß es.

Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart und die Rosenheimer Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig (beide CSU) betonten, Ziel seien beim Neubau möglichst lange Tunnelanteile. Trassenvorschläge ohne Tunnellösungen seien den Menschen in der Region nicht zuzumuten, sagte Ludwig.

Zwei der möglichen Varianten für neue Gleise sehen die Planer der Bahn östlich von Rosenheim bei Stephanskirchen. Eine dieser Trassen könnte nach dem Grobplan tatsächlich etwa zu zwei Dritteln im Tunnel laufen - weshalb sie seitens der Politik auf Sympathien stößt. Westlich von Rosenheim bei Kolbermoor gibt es drei Varianten mit unterschiedlichen Verknüpfungsstellen zur bestehenden Strecke. Dort ist eine Untertunnelung wegen der Bodenbeschaffenheit problematisch. Im Süden, wo das Inntal sehr eng wird, sind bei den meisten Varianten wieder längere Tunnelstrecken vorgesehen.

Die Bahn hatte nach eigenen Angaben bei den nun vorgelegten Grobtrassen-Ideen auch gut 100 Vorschläge von Bürgern geprüft. Von den fünf Grobtrassen enthielten nun vier entsprechende Ideen, betonte die Bahn. Etwa hätten die Bahnplaner einen zusätzlichen Tunnelabschnitt östlich des Inns eingefügt. "Die Beteiligung funktioniert", sagte Josel. Thomas Riedrich von der Initiative Brennerdialog Rosenheimer Land nannte die Bürgerbeteiligung hingegen eine Farce. "Wir werden in den Planungsgremien vor vollendete Tatsachen gestellt."

In Kürze soll nun das Raumordnungsverfahren starten. Bis Ende 2020 will die Bahn den Vorschlag für eine endgültige Trasse vorlegen. Das Projekt muss dann noch politisch abgesegnet werden.

Fotos: Peter Kneffel/dpa

MediaMarkt: Diesen Sonntag gibt's die Apple AirPods zum mega Preis 3.624 Anzeige
Urlaub in Österreich wird teurer: Ösis erhöhen Preise für Vignetten Top
"Promi Big Brother": Trauriges Liebes-Aus bei Janine und Tobi im großen Finale? Top
Riesiger Abverkauf! In diesem Zelt gibt's Technik so günstig wie nie 5.422 Anzeige
FC Bayern macht bei Lewandowski Nägel mit Köpfen: Nur noch ein Detail fehlt Neu
Festnahme nach Bluttat auf offener Straße: War das Opfer ein islamistischer Gefährder? Neu
Cottbuser Autohaus verkauft Neuwagen mit bis zu 40% Rabatt Anzeige
Geht noch weniger? Playboy-Model trägt den wohl kleinsten Bikini der Welt Neu
Einjähriges Kind stürzt vom Balkon in die Tiefe Neu
Ende August dreht sich in diesem Gebäude alles um Rum! Anzeige
Hunderte Polizisten im Einsatz: Terroristen kapern Nordsee-Schiff Neu
Frisches Grün für Astronauten! Weltraum-Gewächshaus nimmt Formen an Neu
Pornostar Mia Khalifa gibt verstörendes Interview: So kam es wirklich zur Pornoszene mit Hijab 3.889
Über 1000 Delikte in NRW-Freibädern: Minister nennt Vornamen 2.754
Mit Python in Stadt spazieren gegangen: Die Erklärung der Besitzer macht stutzig 666
Suffunfall: Vater bringt abgehauenen Sohn zurück zur Unfallstelle 1.510
Das große Krabbeln! Mann lebt mit 60 Kakerlaken zusammen 378
Rüstet FC Bayern nochmal auf? Transfer von 40-Millionen-Mann offenbar perfekt 1.824
Frau bekommt Restaurant-Rechnung von Fremdem und ist total geschockt, was er getan hat 6.849
Katzenbaby auf A3 aus fahrendem Auto geworfen? Ein Passant wird zum Helden 1.648
Vor Landtagswahlen: FDP sorgt für diesen Wahlplakat-Lacher 1.047
Baby "Joris" tot in Plastiktüte gefunden: "Aktenzeichen XY" soll für neue Erkenntnisse sorgen 4.247
Brutaler Angriff in Connewitz: Opfer ist Musiker von Hooligan-Band "Kategorie C" 16.250 Update
Cheyenne Ochsenknecht freut sich auf diese Änderung bei Instagram 643
Sextäter weiter auf der Flucht! Hier wurde er zuletzt gesehen 1.664
Parkender Porsche wird von Linienbus gerammt: zwei Verletzte 147
Mit abgetrenntem Kopf posiert: Syrer wegen Kriegsverbrechen angeklagt 851
Er hat es wieder getan! Junge (8) rast über Autobahn, diesmal endet es im Unfall 6.720
17-Jähriger nimmt Ecstasy und stirbt! Extrem dosierte Todes-Pille im Umlauf 1.909
DSDS vor dem Aus? Jetzt holt Dieter Bohlen zum Rundschlag aus 2.035
Nach Horrorfund: Jetzt steht fest, wem der skelettierte Schädel gehörte! 400
22 Verletzte bei Unfall mit Fahrerflucht auf der A1! 1.940
Kinderpornos im Internet-Café: Polizei nimmt 49-Jährigen fest! 732
Fahrradfahrer erschießt Mann in Berlin! 6.136
Schwesta Ewa feiert: Shop hält ihre Rotlicht-Beichte für Familienratgeber 855
Bluttat in Schwetzingen: Frau gibt zu, ihren Ehemann erschlagen zu haben 212
Flugzeug brennt kurz nach Startversuch komplett aus 1.459
Mit viel Getöse: Mexikanische Marine ankert in Hamburg 403
Union-Chef Zingler will Fans nicht verbieten, AfD zu wählen 1.408
Oma will Wespen vertreiben, plötzlich brennt die ganze Wohnung 1.085
Nachdem Liam die Scheidung einreichte: Jetzt teilt Miley Cyrus aus! 1.877
Während der Fahrt: Was macht diese nackte Frau auf dem Ferrari? 3.738
Discounter statt Daimler: Das macht Ex-Benz-Chef Dieter Zetsche jetzt 1.741
Erstaunliche Verwandlung: So sieht DSDS-Paradiesvogel Benny nicht mehr aus 8.031
Flughafen BER: CDU-Chef spricht schon von Baustopp und Abriss 11.378
Sanches will weg vom FC Bayern: Wird sein Wechsel nach Frankreich nun perfekt? 332
Weltmeister soll sich "neue Herausforderung" suchen: Arsenal-Trainer sortiert Mustafi aus! 410
Popo-Parade: Sara Kulka macht Handball-Mannschaft nackig 5.816
Oberbürgermeisterin bei Unfall verunglückt, Ehemann lebensbedrohlich verletzt 4.383 Update