Pferde retten sich selber aus brennendem Stall

Thüringenhausen - Mehrere Pferde haben sich aus ihren brennenden Ställen im Kyffhäuserkreis selbstständig in Sicherheit gebracht.

Die Feuerwehr rückte mit 40 Kameraden an. (Symbolbild)
Die Feuerwehr rückte mit 40 Kameraden an. (Symbolbild)  © 123RF

Bei dem Feuer in der Gemeinde Thüringenhausen sei ein Sachschaden von mindestens 60.000 Euro entstanden, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die etwa sechs Tiere seien aus dem offenen Stall das Gelände des Bauernhofs geflüchtet und so nicht verletzt worden.

Mehr als 40 Feuerwehrleute seien bei den Löscharbeiten in der Neujahrsnacht in der Gemeinde Thüringenhausen im Einsatz gewesen. Nun soll die Kriminalpolizei ermitteln, wie es zu dem Feuer kam.

Sechs Pferde waren an dem Stall, als es begann zu brennen. (Symbolbild)
Sechs Pferde waren an dem Stall, als es begann zu brennen. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0