Pferdenarren aufgepasst! Neues vom Landesgestüt in Moritzburg

Moritzburg - Neue Reithalle für das Landgestüt: Das hochmoderne Gebäude soll eine Tribüne mit 800 Plätzen bekommen. Baustart ist voraussichtlich im Frühjahr 2021.

Vanessa Ebert (21) springt auf Hengst Carivari über ein Hindernis auf dem großen Paradeplatz.
Vanessa Ebert (21) springt auf Hengst Carivari über ein Hindernis auf dem großen Paradeplatz.  © Steffen Füssel

Das Moritzburger Landgestüt wird so modern wie nie:

"Der Bau der Reithalle markiert für uns einen ganz wichtigen Meilenstein in der Entwicklung des Pferdestandortes Sachsen", so Landstallmeisterin Kati Schöpke (40) gestern in Moritzburg.

Noch in diesem Monat stellen Architekten ihre Entwürfe für den Bau der neuen Halle vor. Die Vergabe der ersten Planungsleistungen soll nächsten Monat erfolgen.

Bis Ende 2022 soll die neue Reithalle, samt kleinerer Abreithalle nebendran, dann fertig sein.

Um das Projekt realisieren zu können, wird gegenwärtig der Springplatz verlegt. Die entsprechenden Baumaßnahmen haben vergangenen Monat begonnen.

Kati Schöpke (40) leitet die Sächsische Gestütsverwaltung.
Kati Schöpke (40) leitet die Sächsische Gestütsverwaltung.  © Steffen Füssel

In direkter Nachbarschaft zum großen Hengstparadeplatz wird eine 40 mal 70 große Reitfläche entstehen.

Derzeit laufen die Vorbereitungen für den Bau eines sogenannten Ebbe-Flut-Bodensystems. Durch den ausgeklügelten Wasserhaushalt des Systems ist der Boden nie zu nass oder zu trocken - bestmögliche Trainings-Bedingungen für Pferd und Reiter.

Die Fertigstellung ist für November geplant. Die Baukosten liegen bei 947 000 Euro.

"Wir möchten für das Landgestüt als unser Aushängeschild in der Pferdezucht und -haltung die optimalen Bedingungen schaffen", so Dirk Diedrichs (56), Amtschef des Finanzministeriums. Die Maßnahmen seien wichtig, um für Großveranstaltungen wie die Moritzburger Hengstparaden gut gerüstet zu sein.

Insgesamt investiert der Freistaat 24 Millionen Euro in die Modernisierung des 1828 gegründeten Gestüts.

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0