Pfiffig! 91-Jährige lockt Trickbetrüger in die Falle

Mit einem einfachen Kniff verunsicherte die greise Frau den Abzocker (Symbolbild).
Mit einem einfachen Kniff verunsicherte die greise Frau den Abzocker (Symbolbild).  © 123RF

Delitzsch - Er wollte Geld, doch sie war schlauer! Mittwochvormittag erhielt eine 91-jährige Delitzscherin einen dubiosen Anruf. Ein Mann, der sich am Telefon aus dem "engsten Familienkreis" vorstellte, fragte nach 15.000 Euro. Die greise Dame handelte raffiniert.

Doch zuerst spielte die Frau dem Trickbetrüger in die Karten. Nachdem der Mann vorgab, aus der Familie zu stammen, sagte die Frau einen Namen.

Den bestätigte der Anrufer sofort. Woraufhin der Unbekannte erklärte, er habe ein Problem. Um das zu lösen, benötige er dringend 15.000 Euro.

Das ließ die 91-Jährige offenbar stutzig werden. Sie kündigte an, vorher den Namen nochmal prüfen zu wollen - zu viel für den wenig hartnäckigen Trickbetrüger. Er legte sofort auf.

Die Delitzscherin informierte die Polizei. Für mögliche Trickbetrüger-Opfer veröffentlichte die Polizei einige hilfreiche Tipps:

"Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, einen Namen aus dem Familien- und Verwandtenkreis selbst auszusprechen. Die Trickbetrüger warten nur darauf.

Und bitte nicht in Hektik verfallen und den Anrufer auf einen späteren Zeitpunkt vertrösten - keine Geldübergabe vereinbaren. Bitte rufen Sie dann eine Vertrauensperson oder die Polizei bitte an."

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0