Pflanzen, Bürgermeister und Karneval: Eure Sonntags-Tipps für Leipzig

Leipzig - Auch Leipzig macht sich am Sonntag zum Karnevals-Narren. Ruhiger geht es bei der Pflanzentausch-Party oder dem Indoor-Kinder-Flohmarkt zu.

Pflanzentausch-Party im Mahina

Lindenau - Aktuell scheint beinahe jeder Leipziger einen grünen Daumen zu besitzen: Pflanzenfreunde können sich am Sonntag zwischen 13 und 17 Uhr im Mahina treffen, um dort über ihre kleinen grünen Sprösslinge zu quatschen und auch mit Ablegern oder Doppelkäufen zu tauschen. Kaktus, Sukkulente, Calathea; was Ihr mitbringt, ist ganz egal. Der Eintritt ist frei, Snacks und Café gibt es auf Spendenbasis.

© Screenshot Facebook/Mahina

Bürgerwahlforum in der Peterskirche

Zentrum - Der zweite Wahlgang für die Wahl des Leipziger Oberbürgermeisters rückt immer näher, am Sonntag haben auch die Bürger selbst die Chance, dem nächsten möglichen Stadtoberhaupt wichtige Fragen zu stellen. Ab 19.30 Uhr stellen sich Ute Elisabeth Gabelmann und Burkhard Jung in sechs großen Themenblöcken den Fragen aus Leipziger Vereinen und Verbänden. Auch CDU-Kandidat Sebastian Gemkow ist eingeladen worden.

© dpa/Jan Woitas

Flohmarkt für Baby- und Kinderzeugs im Kawi

Zentrum-West - Draußen ist es windig und stürmt, dafür können sich Eltern mit ihren Kindern ab 9.30 Uhr im Indoor-Flohmarkt im Kawi-Kids verkriechen und nach Herzenslust nach Spielzeug, Büchern, Kinderwagen oder auch Schwangerschaftsbekleidung stöbern. Für die Kleinen gibt es einen großen Spielbereich, für die großen auch Kaffee und lecker Kuchen. Der Eintritt des Flohmarkts ist frei, der Spielbereich kostet drei Euro.

© Screenshot Facebook/ Kawi-Kids

21. Großer Leipziger Rosensonntagsumzug

Innenstadt - Helau! Während der Karneval im Westen von Deutschland schon ordentlich an Fahrt aufgenommen hat, zieht Leipzig am Sonntag mit einem großen Umzug nach. Ab 14 Uhr startet der Zug unter dem Motto "Ob Glücksspiel oder Politik ohne Manier - 17+4, die 21 feiern wir!" am Brühl und wird dann durch die Innenstadt flanieren. Ab 15.30 Uhr "parkt" das bunte Treiben dann am Markt, wo gespielt, getanzt und gefeiert werden kann.

© Screenshot Facebook/ Karneval Leipzig

Kiezchor im Black Label

Connewitz - Unter der Dusche zu singen, wird ja auch irgendwann langweilig. Um seine Mitmenschen beim Karaoke nicht gleich völlig zu verprellen, könnte der nächste Step das gemeinsame Singen in einem Chor sein - zum Beispiel am Sonntag beim Kiez-Chor im Black Label. Der Eintritt kostet fünf Euro, Texte und Noten werden verteilt. Vorkenntnisse sind allerdings nicht nötig und gesungen wird "Under the Bridge" von den Red Hot Chili Peppers.

© 123rf.com/Olena Kachmar

Mehr zum Thema Leipzig Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0