Pflegehelfer bundesweit unter mehrfachem Mordverdacht - Zeugen gesucht 2.272
Coronavirus im Ticker: British Airways stellt China-Flüge ein Top Update
Mission Klassenerhalt: Uwe Rösler ist neuer Trainer in Düsseldorf Top
40% auf Möbel! Bis Dienstag gibt's bei Möbel Höffner diese geniale Aktion! 4.340 Anzeige
Das neue "Ding des Jahres" wird gesucht: Ein Thema dominiert alles! Neu
2.272

Pflegehelfer bundesweit unter mehrfachem Mordverdacht - Zeugen gesucht

Grzegorz Stanislaw soll Senioren umgebracht haben

Der ungelernte Pflegehelfer soll deutschlandweit tätig gewesen sein. Etliche Senioren starben unter mysteriösen Umständen. Die Polizei bittet um Hinweise.

München / Duisburg / Düsseldorf / Bonn - Er pflegte Menschen und immer wieder starben etliche Senioren während seiner Arbeit oder kurz danach. Der mordverdächtige Grzegorz Stanislaw Wolsztajn (36) ist inzwischen in U-Haft. Doch die Polizei kennt längst noch nicht alle Aufenthaltsorte und sucht nach Zeugen, die helfen können.

Grzegorz Stanislaw Wolsztajn befindet sich inzwischen in U-Haft.
Grzegorz Stanislaw Wolsztajn befindet sich inzwischen in U-Haft.

Im Fall des in München unter Mordverdacht stehenden Hilfspflegers hat die Justiz in Nordrhein-Westfalen bereits eigene Fehler nicht ausgeschlossen.

Eine Sprecherin der Duisburger Staatsanwaltschaft erklärte am Mittwoch, ein hiesiges Verfahren wegen Körperverletzung gegen den Pfleger sei trotz eines Hinweises aus München auf einen etwaigen weiteren Fall vorläufig eingestellt worden.

Die Duisburger Staatsanwaltschaft habe auch keinen Haftbefehl beantragt. "Ob diese Verfahrensweise sachgerecht war, bedarf einer näheren Prüfung", hieß es weiter.

In dem Fall ermittelt jetzt auch die Essener Polizei. "Es liegt ein Ermittlungsersuchen aus München vor", sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.

Der 36 Jahre alte Mann könnte auch für einen Todesfall in Mülheim an der Ruhr verantwortlich sein.

Dort war im vergangenen Sommer ein älterer Mann, den der Hilfspfleger betreut hatte, ins Krankenhaus gekommen. Er starb zwei Monate später. Jetzt sollen die genauen Umstände geklärt werden. Der Pfleger soll auch im Märkischen Kreis unterwegs gewesen sein.

Mann war in mehreren Bundesländern aktiv

Auch in Rheinland-Pfalz prüft die Polizei, ob ein Zusammenhang zwischen der Arbeit des Pflegers und dem Tod eines älteren Menschen besteht. Nach einem bundesweiten Aufruf hat die Münchner Polizei nach eigenen Angaben 26 Hinweise erhalten, darunter Informationen zu acht Orten, an denen sich der Mann aufgehalten oder gearbeitet haben soll.

Vor dem mutmaßlichen Mord in Ottobrunn nahe München betreute der 36-Jährige einen älteren Menschen im Kreis Mainz-Bingen in Rheinland-Pfalz. Die Pflegeperson sei einige Tage nach dem Verschwinden des Pflegers gestorben, erklärte die Polizei Mainz am Mittwoch.

Die Ermittlungen begannen im Februar, nachdem der Hilfspfleger in Ottobrunn den Notarzt gerufen hatte. Der von ihm betreute Rentner war tot, der Arzt schöpfte Verdacht und alarmierte die Polizei. Rechtsmediziner entdeckten Einstichstellen wie von Injektionen, außerdem einen extrem niedrigen Blutzuckerwert.

Dass gegen den Pfleger mehrfach ermittelt wurde, auch wegen gefährlicher Körperverletzung eines Pflegebedürftigen, war bis dahin nicht bekannt.

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz fordert nach dem neuerlichen Mordverdacht gegen einen Pfleger eine amtsärztliche Leichenschau für alle verstorbenen Pflegebedürftigen. "Nirgendwo ist es so einfach zu morden, wie in der Pflege", sagte Vorstand Eugen Brysch in Dortmund.

Das zuständige Polizeipräsidium München nimmt Hinweise unter 089 2910-0 entgegen.

An diesen Orten soll der Verdächtige tätig gewesen sein. Die Polizei sucht weitere Orte.
An diesen Orten soll der Verdächtige tätig gewesen sein. Die Polizei sucht weitere Orte.

Fotos: Polizeipräsidium München

Medimax Hildesheim: Zum Räumungsverkauf gibt's Technik bis 56% günstiger Anzeige
Tod von Jan Fedder (†64) hat Tim Mälzer gezeigt, wer sein wahrer Freund ist Neu
Dieser Blindenhund kümmert sich um einen blinden Hund! Neu
Porta Stendal überrascht am Samstag mit mega Rabatt-Aktion! Anzeige
Eklig oder sexy? Ist dieser Blowjob auf Instagram nicht zu krass? Neu
Missbrauchs-Skandal um US-Millionär Epstein: Prinz Andrew "null kooperativ" Neu
Am Sonntag spart Ihr hier im Saarland 20% auf Eurer Wunsch-Möbelstück! Anzeige
Nach Missbrauch eines Teenie-Fans (13): YouTuber "Yo Oli" schießt Räuber ins Krankenhaus Neu
Grausam: Tierhasser vergiftet Hunde am Geburtstag der Besitzerin Neu
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 14.211 Anzeige
Verdacht auf Coronavirus an Bord von Lufthansa-Maschine Neu
Tatzen im Winter verloren: Katze Dymka kann dank 3D-Drucker wieder laufen Neu
Kritische Inhaltsstoffe: Noch mehr Unternehmen rufen diesen Oregano zurück Neu
Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 6.393 Anzeige
Frisch gebackene Mutter will Mann mit Spielzeugpistole wachhalten Neu
Harte Schale, weicher Kern: Australische Soldaten kümmern sich um Koalabären Neu
So bekommt Ihr noch Karten für das ausverkaufte Slipknot-Konzert in Hamburg! Anzeige
Nach Megxit: Millionenschwere Deals für Meghan und Harry! Neu
LKA findet unglaublich wertvollen Helm im Gepäck: Kunstschmuggler auf frischer Tat ertappt Neu
80-Tonnen-Kran kippt in Nähe von Wohnhaus um Neu
Greta Thunberg schwänzt jetzt täglich Schule fürs Klima Neu
Diebe klauen ihr sexy Bauschutt-Banner: Sophia Thomalla macht Hammer-Angebot Neu
Kleinstadt in Sorge: Rechtsextreme stören Feuerwehr-Weihnachtsfeier Neu
Fäkalien direkt ins Meer geleitet: Urlaubsparadies kämpft mit Abwasser-Problem Neu
Model Lola Weippert kurz vor dem Verzweifeln: "Schulsystem ist hart für den Arsch!" Neu
Baukran stürzt auf Baustelle: Vier Verletzte Neu Update
Mega-Veränderung! Janni Hönscheid mit dunklen Haaren 1.496
Kahlköpfig und transgender: Diese zwei GNTM-Kandidatinnen stechen heraus 815
Neues Kapitel im Liebes-Drama um Miley Cyrus! 829
Sie liebt einen Fotografen! DSDS-Star Lisa Wohlgemuth hat 'nen Neuen 3.569
Sein besonderes Aussehen macht Hund zu einem Instagram-Star 5.178
"Love-Island"-Julia will ihre Nase operieren lassen, die Fans sind entsetzt 431
FC Bayern holt Südkorea-Talent Wooyeong Jeong zurück nach München 822
Schon wieder! Pocher macht sich über den Wendler lustig 3.335
Polizisten stoppen Panzer-Transport auf Autobahn 7.911
Kobe Bryant: Video von der Unglücksstelle zeigt Ausmaß der Katastrophe 2.756
Ketten, Leder, viel nackte Haut: Ex-Pornostar gibt bei heißem Shooting alles 2.043
Endlich! Zverev bricht Grand-Slam-Fluch 447
Wird Abwehr-Hüne Süle fit für die EM? Das sagt Bayern-Arzt Müller-Wohlfahrt 411
Im vierten Anlauf! Geraerin will "Germany's next Topmodel" werden 678
Schwächelnde Autokonjunktur: Stehen weitere Stellen bei Bosch auf dem Spiel? 82
Mann wirft vor Wut Ehering weg, dann kommt ihm ein Hund zu Hilfe 2.872
Zehn Jahre nach Mord: Razzia im Fall Maria Bögerl 1.006
Prozess um "Indymedia"-Verbot startet am Bundesverwaltungsgericht 2.190
Abgeordneter der Tierschutzpartei wird von rechtsextremer Vergangenheit eingeholt 1.237
Giffey soll kandidieren! Müller verzichtet auf Berliner SPD-Vorsitz 53
FC Bayern und Leroy Sané: Darum droht der Transfer jetzt endgültig zu platzen! 1.864
Nach schrecklicher Bluttat: Rot am See trauert um die sechs Toten 654
Sturm-Unglück: Frau vom herabstürzenden Ast getötet 2.585
Choreo für Ina Aogo? Hannover-Fans reagieren köstlich auf Vertragsauflösung um Dennis 1.127
Kind stürzt aus Fenster in die Tiefe und stirbt im Krankenhaus 2.566