Schwerer Unfall auf der A8: Drei Lkw und Auto krachen ineinander

Pforzheim - Wegen eines Auffahrunfalls von drei Lastwagen und einem Auto ist die Autobahn 8 bei Pforzheim in Richtung Karlsruhe am Mittwoch gesperrt worden.

Die Unfallstelle am Mittwoch.
Die Unfallstelle am Mittwoch.  © EinsatzReport24

Die Ursache war zunächst unbekannt, wie die Polizei mitteilte. Es gab nach ersten Erkenntnissen einen Leicht- und einen Schwerverletzten.

Auf Bildern von der Unfallstelle sind die schweren Schäden an den Fahrzeugen nicht zu übersehen.

Während der Unfallaufnahme am Morgen staute sich der Verkehr über mehrere Kilometer.

Update: 10.27 Uhr

So lief der Unfall ab

Die Fahrerin dieses Smarts war mit einem Lastwagen kollidiert.
Die Fahrerin dieses Smarts war mit einem Lastwagen kollidiert.

Nun liegen weitere Informationen der Polizei vor.

Demnach fuhr eine Smart-Fahrerin (18) um kurz nach 7 Uhr an der Auffahrt Pforzheim-Ost auf die Autobahn in Richtung Karlsruhe auf. Beim Einfahren krachte sie seitlich gegen einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lastwagen. Beide Fahrzeuge hielten nach dem Zusammenstoß an.

Ein nachfolgender Sattelzugfahrer erkannte die Situation, wich nach links aus und konnte seinen Sattelzug abbremsen. Der Fahrer eines weiteren Sattelzugs erkannte die Situation jedoch zu spät und fuhr ungebremst auf den stehenden Sattelzug auf.

Dabei wurde der 46-jährige Fahrer nur leichter verletzt, kam in ein Krankenhaus. Auch die leichtverletzte Smartfahrerin kam in eine Klinik. Die Fahrbahn wurde zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt.

Der Verkehr staute sich auf rund neun Kilometern. Gaffer sorgten in der Gegenrichtung für etwa fünf Kilometer Rückstau. Die Fahrbahn konnte gegen 9.30 Uhr wieder freigegeben werden.

Titelfoto: EinsatzReport24

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0