Auto kracht frontal in Gegenverkehr: Wenige Tage altes Baby verletzt

Pforzheim - Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 294 bei Birkenfeld nahe Pforzheim sind in der Nacht auf Sonntag drei Menschen verletzt worden - darunter ein wenige Tage altes Baby.

Die drei Insassen dieses Hyundais wurden verletzt.
Die drei Insassen dieses Hyundais wurden verletzt.  © SDMG

Nach Angaben der Polizei geschah das Ganze gegen 0.30 Uhr: Ein Kia-Fahrer (35) geriet kurz nach dem Lachenwäldle auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß das Auto mit einem in Richtung Pforzheim fahrenden Hyundai zusammen.

"Der 37-jährige Fahrer, seine 33-jährige Mitfahrerin und das wenige Tage alte gemeinsame Kind wurden bei dem Zusammenprall leicht verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert", teilen die Beamten mit.

Dem Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde einbehalten.

Inwieweit die Alkoholbeeinflussung auch Grund für den Unfall war, bedarf weiterer Ermittlungen.

Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war die Strecke zwischen Pforzheim und Birkenfeld für rund zwei Stunden gesperrt.

Der Fahrer dieses Kias hatte den Unfall ausgelöst.
Der Fahrer dieses Kias hatte den Unfall ausgelöst.  © SDMG

Titelfoto: SDMG

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0