Sie lag mit mehreren Messerstichen im Treppenhaus! Tötete Ehemann seine Frau?

Pforzheim - Bluttat am Samstagabend in Pforzheim (Baden-Württemberg)!

Die Polizei fand vor Ort die schwerstverletzte Frau vor. (Symbolbild)
Die Polizei fand vor Ort die schwerstverletzte Frau vor. (Symbolbild)  © DPA

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilen, wurde eine 27 Jahre alte Frau in einem Wohnhaus mit mehreren Messerstichen aufgefunden. Die Ermittlungen wegen eines Tötungsdelikts laufen, verdächtig ist der Ehemann (37) der Toten.

"Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen ereignete sich die Tat in einem Gebäude in Pforzheim. Die Polizei wurde um 19.14 Uhr verständigt und fand im Treppenhaus eine mit mehreren Messerstichen verletzte Frau vor", heißt es in der Mitteilung.

Das Leben der 27-Jährigen konnte nicht mehr gerettet werden, sie erlag wenige Zeit später ihren schweren Verletzungen in einem Krankenhaus.

Der dringend tatverdächtige Ehemann des Opfers konnte von der Polizei festgenommen werden und soll am heutigen Sonntag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Ebenfalls am Samstag war es im von Pforzheim nicht weit entfernten Tiefenbronn zu einem Familiendrama gekommen, bei dem ein Familienvater seine Frau und einen der beiden gemeinsamen Söhne umgebracht haben soll. Der zweite Sohn überlebte schwer verletzt (TAG24 berichtete).

Update 25.5.19: Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, führten mehrere Stichverletzungen zum Tod der 27-Jährigen.
Der Mann der Toten wurde festgenommen. (Symbolbild)
Der Mann der Toten wurde festgenommen. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0