Fahrer übersieht Lastwagen: Transporter wird auf A8 aufgerissen

Pforzheim - Am frühen Donnerstagmorgen ist es auf der A8 bei Pforzheim zu einem schweren Unfall gekommen.

Gut zu sehen: die schweren Schäden am Transporter.
Gut zu sehen: die schweren Schäden am Transporter.  © SDMG

Wie ein Sprecher der Polizei gegenüber TAG24 mitteilt, ereigenete sich der Crash gegen 3.20 Uhr zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Ost und Pforzheim-Nord auf der Fahrspur in Richtung Karlsruhe.

Ein Lasterfahrer war auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs, als sich von hinten ein Kleintransporter näherte. "Der Fahrer übersah den Lkw vor sich aus bislang unbekannter Ursache", so der Sprecher weiter.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, versuchte der Transporter-Fahrer, nach links auszuweichen. Dabei krachte er in die linke Heckseite des Lasters. Mit aufgerissener Beifahrerseite blieb der Transporter schließlich auf dem linken Fahrstreifen stehen.

Er kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus, der Lkw-Fahrer kam unbeschadet davon.

Nach dem Crash wurden zwei Spuren der Autobahn zunächst gesperrt, der Verkehr wurde auf einem Fahrstreifen daran vorbeigeleitet. Um kurz nach 5 Uhr war die Unfallstelle komplett geräumt. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es offenbar nicht. Der Berufsverkehr war nicht betroffen.

Weitere Informationen, etwa zum Alter der Beteiligten, lagen zunächst nicht vor.

Update: 13.50 Uhr

Fuhr der Unfallverursacher im Rausch?

Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.
Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Wie die Polizei berichtet, wurde der Fahrer (30) des Transporters bei dem Crash in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Die erste an der Unfallstelle eintreffende Streife konnte ihn jedoch befreien. "Aufgrund erster Anhaltspunkte für eine Beeinflussung durch berauschende Mittel wurde von ihm eine Blutprobe entnommen", so die Ermittler.

Zum Sachschaden kann bislang noch keine Aussage getroffen werden.

Titelfoto: SDMG

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0