Gas und Bremse verwechselt: Opel-Fahrerin pflügt Böschung hinab

Pforzheim - Kleine Ursache, große Auswirkung!

Da lag er, der Opel. Im Vordergrund: der plattgefahrene Zaun.
Da lag er, der Opel. Im Vordergrund: der plattgefahrene Zaun.  © EinsatzReport24

Am Sonntagabend hat eine Opel-Fahrerin (42) in der Pforzheimer Kaiser-Wilhelm-Straße beim Ausparken das Bremse und Gas verwechselt.

Dabei durchbrach sie mit ihrem Corsa einen Gartenzaun und rollte eine rund vier Meter tiefe Böschung hinunter.

"Ihre beiden mit im Fahrzeug befindlichen Kinder konnten durch eine zu Hilfe eilende Zeugin befreit werden", berichtet die Polizei.

Indem die 42-Jährige ihren Fuß auf der Bremse ließ, versuchte sie, ein weiteres Abrutschen des Opels zu verhindern. Die Feuerwehr befreite sie schließlich.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, aber am Opel entstanden 5000 Euro Schaden, am Gartengrundstück nochmals 5000.

Mit schwerem Gerät wurde der Corsa geborgen.
Mit schwerem Gerät wurde der Corsa geborgen.  © EinsatzReport24

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0