Zug erfasst Wagen und schleift ihn mit: Unglaublich, welches Glück der Autofahrer hat

Pfronten - Unglaublich, wie viel Glück ein Mann in Bayern hatte: Ein Autofahrer hat am Mittwochmorgen bei Pfronten im Landkreis Ostallgäu den Zusammenstoß mit einem Regionalzug mit lediglich leichten Blessuren überstanden.

Der Mann hatte an einem Bahnübergang den Zug übersehen. (Symbolbild)
Der Mann hatte an einem Bahnübergang den Zug übersehen. (Symbolbild)  © DPA

Der Betroffene habe die herannahende Regionalbahn an einem unbeschrankten Bahnübergang zuvor einfach übersehen.

Dies teilte die Polizei am Mittwochmittag mit.

Sein Wagen wurde von dem Triebwagen erfasst und mehrere Meter mitgeschleift.

Der Lokführer, ein Schaffner sowie der einzige Fahrgast im Zug überstanden den Unfall mit dem Auto unverletzt.

Für die Bergungsarbeiten war die Strecke zwischen Kempten und Reutte in Tirol zeitweise gesperrt.

Die Bahn richtete in der Folge einen Ersatzverkehr mit Bussen ein.

Ein Autofahrer ist bei Pfronten im Landkreis Ostallgäu von einer Regionalbahn erfasst worden.
Ein Autofahrer ist bei Pfronten im Landkreis Ostallgäu von einer Regionalbahn erfasst worden.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema München Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0