Bluttat im Stall: Pferd mit Messer attackiert

Pfullingen - Ein Unbekannter hat in Pfullingen (Kreis Reutlingen) ein Pferd mit mehreren Messerstichen verletzt.

Die Tat geschah zwischen Freitagabend und Samstagmittag. (Fotomontage/Symbolbild)
Die Tat geschah zwischen Freitagabend und Samstagmittag. (Fotomontage/Symbolbild)  © Montage: Boris Roessler/dpa, Igor Stevanovic/123rf

Die Besitzerin habe am Samstagmittag ihr zugerichtetes Tier in seiner blutverschmierten Box gefunden, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag.

Die Tat muss demnach irgendwann in der Zeit seit Freitagabend passiert sein. Das Pferd hatte in einem Stall gestanden, der jedoch nicht verschlossen war.

Das Tier wurde von einem Tierarzt versorgt.

Hinweise auf einen möglichen Täter nehmen die Beamten des Polizeireviers Pfullingen unter der Telefonnummer 07121/99180 entgegen.

Das Tier wurde mit mehreren Messerstichen traktiert. (Symbolbild)
Das Tier wurde mit mehreren Messerstichen traktiert. (Symbolbild)  © Rolf Vennenbernd/dpa

Titelfoto: Montage: Boris Roessler/dpa, Igor Stevanovic/123rf

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0