Mercedes kracht in Leitplanke, Laster kann nicht mehr ausweichen

Pfungstadt - Bei einem schweren Autounfall am frühen Donnerstagmorgen auf der A67 bei Pfungstadt sind zwei Personen verletzt worden.

Ein Laster hatte nicht mehr rechtzeitig bremsen können und war in den Mercedes gekracht.
Ein Laster hatte nicht mehr rechtzeitig bremsen können und war in den Mercedes gekracht.  © Keutz TV-News/Alexander Keutz

Nach Informationen von TAG24 waren die beiden in einem Mercedes-Benz auf der Autobahn 67 von Süden in Richtung Darmstadt unterwegs.

Gegen 3.30 Uhr soll dann der Fahrer des Mercedes auf der regennassen Straße die Kontrolle über sein Auto verloren haben.

Das Auto geriet ins Schleudern, prallte rechts gegen die Leitplanke und blieb stehen.

Ein hinter dem Mercedes fahrender Lastwagen konnte nicht mehr ausweichen und fuhr in den Mercedes.

Die zwei Insassen des Mercedes wurden bei dem Unfall verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Laster-Fahrer erlitt einen Schock.

Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten war die rechte Fahrspur der A67 für etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt.

Bei Pfungstadt war der Mercedes auf der A67 zunächst in die Leitplanke gekracht, ehe dann auch noch der Laster in das Auto hineinfuhr.
Bei Pfungstadt war der Mercedes auf der A67 zunächst in die Leitplanke gekracht, ehe dann auch noch der Laster in das Auto hineinfuhr.  © Screenshot Google Maps

Titelfoto: Keutz TV-News/Alexander Keutz

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0