Philipp Stehler ein Fremdgeher? Nun bricht Ex Pam ihr Schweigen

Nürnberg/Berlin - Gerade erst gab Philipp Stehler (30) die Trennung von "Bachelor in Paradise"-Flamme Pamela Gil Mata (28) bekannt (TAG24 berichtete), schon kommen böse Gerüchte auf. Ist der Ex-Polizist ein Fremdgeher? Ex-GNTM-Kandidatin Gerda Lewis (25) sagt "Ja". Doch es soll noch viel schlimmer sein.

Wer sagt die Wahrheit? Gerda behauptet, Philipp ist ein Fremdgeher.
Wer sagt die Wahrheit? Gerda behauptet, Philipp ist ein Fremdgeher.  © Screenshot/Instagram (Bildmontage)

Gerda erhebt schwere Vorwürfe gegen Philipp. So soll die Beziehung zu Pam nur rein beruflicher Natur und für die Öffentlichkeit gewesen sein. Zudem soll etwas vor einigen Wochen vorgefallen sein, dass das Fass zum Überlaufen gebracht haben soll. Damit war für die 25-Jährige der Punkt erreicht: "Das geht zu weit [...]. Ich lass' den komplett auffliegen, weil er verarscht nicht nur Pam, er verarscht nicht nur mich, sondern er verarscht die dritte Person in Folge".

Doch damit nicht genug: Gerda postete im Laufe des Donnerstags noch weitere Nachrichten von Frauen, die ebenfalls einen Flirt oder mehr mit Philipp gehabt haben wollen.

Eine, die diese Anschuldigungen - ob sie nun wahr sind oder nicht - mit Sicherheit nicht gern hört, ist Philipps Ex-Freundin Pam. Erschlagen von diesen Anschuldigungen gegen Philipp zog sich die Fränkin zunächst für eine kurze "Auszeit" aus der Öffentlichkeit zurück.

Doch am Freitagabend brach sie dann ihr Schweigen.

Eine aufgelöste Pam wendet sich an ihre Fans.
Eine aufgelöste Pam wendet sich an ihre Fans.

In ihrer Instagram-Story wandte sich eine sichtlich aufgelöste Pam an ihre Fans. Sie wirkt durcheinander und entschuldigt sich bereits im Vorfeld für das Durcheinander.

"Leute, ihr seht, ich weiß noch nicht die richtigen Worte", fängt die 28-Jährige mit Tränen in den Augen an.

"Die einzige Bitte, die ich jetzt noch habe, ist - soweit es möglich ist - mich nicht mehr mit dieser Person zu konfrontieren, mich mit ihm zu markieren oder sonst mit ihm in Verbindung zu bringen." Für Pam soll die Story das einzige Statement über ihren Ex bleiben.

Sie will sich davon nicht weiter beirren lassen und nach vorne schauen. "Es ist nur eine Trennung und keine Krankheit. Das werde ich schon wieder hinkriegen". Immer wieder kämpft sie mit den Tränen.

Doch die Influencerin kann sich auf ihre Fans verlassen. In zahlreichen Nachrichten sprachen sie ihr viel Kraft und Mut zu. Standen ihr in dieser schwierigen Zeit zur Seite.

"Es war einfach schön zu sehen, wie ihr in den letzten Tage so hinter mir standet", bedankt sich Pam. Die nach ihrer kleinen Social-Media-Auszeit wieder voll durchstarten will.