Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

TOP

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

3.310

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

8.083

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

311

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
370

Physiker mag an Dresden die Kultur

Dresden - Auch gestandene Männer werden manchmal wieder zu kleinen Jungs. Ayhan Aslan kann es gerade kaum erwarten, in den Mathematisch-Physikalischen Salon des Zwingers zu gelangen. Dort stehen ein paar technische „Spielzeuge“, die es dem 42 Jahre alten Physiker besonders angetan haben...

Die Welt schaut in diesen Monaten auf unsere Stadt. Es heißt, hier herrsche Misstrauen gegenüber Fremden. Doch das stimmt nicht! Unsere Stadt ist weltoffen. Mit der Serie „Willkommen in Dresden“ treten wir hier jeden Mittwoch den Beweis an. Heute: Ayhan Aslan.

Liebe geht durch den Magen. Ingenieur Ayhan Aslan mit seiner Frau Özlem (31) im Dresdner Heim.
Liebe geht durch den Magen. Ingenieur Ayhan Aslan mit seiner Frau Özlem (31) im Dresdner Heim.

Von Torsten Hilscher

Dresden - Auch gestandene Männer werden manchmal wieder zu kleinen Jungs. Ayhan Aslan kann es gerade kaum erwarten, in den Mathematisch-Physikalischen Salon des Zwingers zu gelangen.

Dort stehen ein paar technische „Spielzeuge“, die es dem 42 Jahre alten Physiker besonders angetan haben: Sie erzählen von fernen Jahrhunderten großer Bastler und Wissenschaftler. Damals, als in Abendland und Orient gleichermaßen Kollegen an filigranen mechanischen Wunderwerken tüftelten, um zum Beispiel Gebetszeiten festzulegen oder frühe Maschinen mit exotischen Motiven herzustellen.

Diplom-Ingenieur Ayhan Aslan ist ein deutscher Türke mit türkisch-deutschen Wurzeln. Und das kam so: „Ich wurde in Mönchengladbach geboren. Meine Eltern waren Türken. In meinem zehnten Lebensjahr zogen wir in die Türkei zurück, denn mein Vater nahm seinen Gastarbeiter-Status wörtlich“, erzählt er.

Drei Generation Familie Aslan in der Türkei. Der Wahl-Dresdner Ayhan (2.v.l.) mit den Eltern.
Drei Generation Familie Aslan in der Türkei. Der Wahl-Dresdner Ayhan (2.v.l.) mit den Eltern.

Auch habe der Vater nicht gewollt, dass ihm seine Kinder „entgleiten“, wie so viele türkische Jugendliche, die sich in Westdeutschland nirgends zugehörig fühlten. Nicht zuletzt, weil sie in einer Parallelgesellschaft aufwuchsen - mit türkisch daheim und türkischen Lehrplänen in separaten Schulklassen.

Für den Vater sollte sich die Rückkehr mit einem kleinen Bumerang verbinden: In der Türkei galt er den Nachbarn fortan als „der Deutsche“. Sohn Ayhan studierte später im türkischen Izmir Theoretische Physik, ging wegen mangelnder beruflicher Perspektiven aber wieder nach Deutschland.

Hier schloss sich ein weiteres Studium in Weingarten (Baden-Württemberg) an. „Ziel jedoch war immer Dresden. Schon in der Türkei“, beteuert er.

Inzwischen lebt er hier seit 13 Jahren, arbeitet beim Mikroelektronikkonzern Globalfoundries (GF) als Fertigungsspezialist, dem auch seine Arabischkenntnisse zugutekommen, schließlich gehört GF der ATI-Company aus Abu Dhabi.

Ayhan Aslan beim Spielen mit der Dresdner Familie. Links Sohn Illiyya (4), rechts Denyal (1).
Ayhan Aslan beim Spielen mit der Dresdner Familie. Links Sohn Illiyya (4), rechts Denyal (1).

Der Weg in diese Sphären führte ihn unter anderen über Zeiss und AMD. Sowie über die Goethe-Universität in Frankfurt am Main, wo er sich mit griechischer Philosophie und arabischen Wissenschaftlern aus dem 13. und 14. Jahrhundert beschäftigte. Daher die Lust auf den Mathematisch-Physikalischen Salon in Zwinger!

Seine Lebensmitte hat Ayhan Aslan im Waldschlösschen-Areal bei seiner Frau und den beiden hiesigen Kindern. Ein 15 Jahre alter Sohn aus erster Ehe wohnt in Baden-Württemberg. Neben seinem Job arbeitet Aslan als Dolmetscher: für die IHK Dresden sowie für den Verein Deutscher Ingenieure.

Darüber hinaus berät er türkische Unternehmen, die hier investieren wollen beziehungsweise schon ansässig sind wie die Textilfirma Spekon aus Seifhennersdorf. Gesellschaftlich wiederum ist er aktiv, wo es seiner Ansicht nach nottut.

Zum Beispiel bei den Protesten im Gezi-Park von Istanbul. Oder bei Anti-PEGIDA-Protesten in seiner Wahlheimat. Darüber hinaus dolmetscht er ehrenamtlich für Flüchtlinge. „Denn ich verstehe mich auch als Kulturvermittler.“

Das sagt er zu PEGIDA

Ingenieur Ayhan Aslan betrachtet im Mathematisch- Physikalischen Salon des Zwingers eine filigrane Arbeit seiner frühen „Kollegen“. Das prunkvolle Stück spiegelt sich in der Vitrine.
Ingenieur Ayhan Aslan betrachtet im Mathematisch- Physikalischen Salon des Zwingers eine filigrane Arbeit seiner frühen „Kollegen“. Das prunkvolle Stück spiegelt sich in der Vitrine.

Überhaupt hat Ingenieur Aslan noch jede Menge vor. Gerade macht er in Leverkusen den Staatlichen Übersetzer. Und vielleicht klappt es irgendwann auch mit dem Doktortitel. Der war ihm bislang verwehrt - sein Physikdiplom ist in Deutschland nicht anerkannt. Torsten Hilscher

„Manche meiner Kollegen sind PEGIDA-freundlich. Das tut mir weh. Ich wünschte mir, man würde mehr differenzieren, mehr hinter die Menschen schauen. Viele bewerten Menschen leider oft nach dem Aussehen, trotz guter Deutschkenntnisse. Das ist schade. Klar, ich verstehe die Ängste. Aber warum muss das so pessimistisch, schnell so rechtspopulistisch ausfallen? Man muss darüber reden. Aber man muss es auch optimistischer und positiver behandeln.“

Das schätzt er an Dresden

„Die ganze Kultur mag ich. Den Zwinger, die Altstadt. Vor allem mag ich die Mischung aus Natur und Stadt. Dresden ist nicht zu groß, nicht zu klein - gerade richtig. Am liebsten mag ich die Dresdner Neustadt.“

Fotos: Ove Landgraf, privat

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

279

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

2.276

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

797

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

1.786

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

3.494

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

2.562

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

4.154

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

1.947

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

3.394

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

2.960

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

3.042

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

21.305

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

4.644

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

11.052

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

2.404

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

502

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

19.438

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

4.673

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

6.053

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

6.758

Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

4.575

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

7.274

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

25.004

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

5.670

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

8.390

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

5.925

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

8.480

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

7.768
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

2.430

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

535

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

36.750

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

2.694

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

2.247

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

3.522

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

11.492

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

2.762

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

2.214

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

3.174

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

16.819

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

6.273

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.959

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.477

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

5.304