Pia rockt im "The Voice Kids"-Finale und muss sich trotzdem geschlagen geben

Gemeinsam mit Leon (links), den Coaches Nena und Larissa (Mitte) sowie Sofie (rechts) rockte Pia (vorne) die Bühne.
Gemeinsam mit Leon (links), den Coaches Nena und Larissa (Mitte) sowie Sofie (rechts) rockte Pia (vorne) die Bühne.  © Sat.1

Bad Lippspringe - Im Finale bei "The Voice Kids" traf Gesangs-Talent Pia (9) aus Bad Lippspringe auf acht Konkurrenten. Durch den "Steal Deal" durfte sie sich am Sonntagabend auf Sat.1 im Team von Nena und Tochter Larissa beweisen.

Souverän gelang der Neunjährigen der Einzug ins Finale. Dort sang sie sowohl solo als auch gemeinsam mit ihren beiden Team-Konkurrenten sowie den Coaches.

Mit dem Gute-Laune-Song "Can't Stop The Feeling" von Justin Timberlake traten Sofie (11), Leon (13) und Pia mit Nena und Larissa auf. Gemeinsam rockten sie die Bühne und brachten das Publikum zum Mitfeiern.

Anschließend ging es für Pia alleine auf die Bühne. Mit "I Love Rock'n'Roll" von Joan Jett rockte die jüngste Final-Teilnehmerin erneut ab. Doch nach den beiden Auftritten mussten sich die Coaches entscheiden: Welches ihrer Talente schicken sie eine Runde weiter und somit ins Zuschauer-Voting?

Der rockige Song "I Love Rock'n'Roll" brachte Pia leider nicht das erhoffte Weiterkommen.
Der rockige Song "I Love Rock'n'Roll" brachte Pia leider nicht das erhoffte Weiterkommen.  © Sat.1

Keine leichte Entscheidung! "Pia, wir sind so dankbar, dass wir dich kennenlernen durften", meinte 80er-Ikone Nena. "Klar geht es hier auch um einen Pokal, aber ihr habt euch so stark etwas erarbeitet in den letzten Wochen. Der Weg ist das Ziel", erklärte Larissa.

Am Ende wählten die beiden dann Sofie ins SMS- und Telefon-Voting. Für Pia war an dieser Stelle also das Abenteuer "The Voice Kids" beendet. Trotzdem freute sich die Neunjährige und durfte hinterher den Final-Sieg ihrer Team-Konkurrentin Sofie bejubeln.

Am Ende musste sich die Neunjähriger ihrer Team-Konkurrentin Sofie (Mitte) geschlagen geben.
Am Ende musste sich die Neunjähriger ihrer Team-Konkurrentin Sofie (Mitte) geschlagen geben.  © Sat.1

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0