Pilotenstreik lässt Flüge am Flughafen Hamburg ausfallen

Hamburg - Wer von Hamburg nach Großbritannien fliegen will, braucht starke Nerven. Klimaschützer dagegen dürfte es freuen.

Reisende gucken am Flughafen Hamburg, ob ihr Flug pünktlich ist. (Symbolbild)
Reisende gucken am Flughafen Hamburg, ob ihr Flug pünktlich ist. (Symbolbild)  © dpa/Christian Charisius

Denn wegen eines Pilotenstreiks bei der Fluggesellschaft British Airways fallen am Dienstag mehrere Verbindungen zwischen Hamburg und London-Heathrow aus.

Insgesamt seien zwölf Flüge gestrichen worden, teilte der Flughafen Hamburg mit.

Schon am Montag wurden den Angaben zufolge sechs Abflüge und Landungen abgesagt.

Die nächsten Arbeitsniederlegungen bei der britischen Airline sind für den 27. September geplant.

Die Piloten streiken für eine bessere Bezahlung.

Betroffenen Kunden wurden nach Angaben von British Airways Erstattungen oder Umbuchungen angeboten.

Titelfoto: dpa/Christian Charisius

Mehr zum Thema Reisen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0