Familientragödie! Enkel (beide 8 Jahre alt) offenbar von Oma erschossen

Pima - Ersthelfer und Polizisten machten sich am Donnerstag zu einer Wohnung im US-Bundesstaat Arizona auf und fanden dort Schreckliches vor. In einem Zimmer lag eine bewusstlose Frau. Zudem wurden zwei leblose Kinder entdeckt.

Dorothy Flood (55) wurde von Ersthelfern bewusstlos aufgefunden.
Dorothy Flood (55) wurde von Ersthelfern bewusstlos aufgefunden.  © Pima County Sheriffs Department

Es handelte sich dabei um Dorothy Flood (55) und ihre Enkelkinder Jordan und Jaden.

Während die 55-Jährige kaum reagierte und offensichtlich Symptome einer Überdosis aufwies, wie das Polizeirevier Pima County Sheriff's Department mitteilte, wiesen die Leichen der Kinder Schussverletzungen auf.

Dorothy Flood gilt als dringend tatverdächtig, beide Enkel erschossen zu haben. Den Ermittlern wurde ein Wohnungsdurchsuchungsbefehl ausgestellt.

Die Frau, die nun eine Mord-Anklage ersten Grades am Hals hat, wurde am 5. April verhaftet.

Die Tötung der beiden Kinder ist der Gipfel einer traurigen Familien-Tragödie.

Flood verlor vor einigen Jahren ihren Ehemann. Außerdem beging ihre Tochter, die Mutter der beiden wohl erschossenen Jungs, Selbstmord.

Wie jedoch Chandra McCord, eine US-Amerikanerin, die sich der Witwe nach diesen Schicksalsschlägen annahm, erzählt, kümmerte sich die Dorothy Flood rührend um die beiden Enkelkinder. Allerdings gab sie auch zu, dass die 55-Jährige mit den Geschehnissen der Vergangenheit so ihre Probleme hatte.

"Man konnte die Angst sehen, die sie vor der Zukunft hatte. Sie hatte Angst, dass sie es nicht schaffen würde", verriet McCord der Nachrichten-Seite Koldnews13.

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0