Skandal beim BAMF! Mitarbeiterin soll über 1200 Mal ohne Grundlage Asyl bewilligt haben Top Fluchtgefahr! Porsche-Manager nach Diesel-Razzia in Haft Top Bis 21. April: Playstation-VR-Brille für 169 statt 249 Euro! Anzeige Schießerei bei SEK-Einsatz: Mann stirbt im Kugelhagel Top
6.960

Pinguin tot im Dresdner Zoo! Geht das schon wieder los?

Geht das Drama schon wieder los? Im Pinguin-Gehege wurde ein totes Tier entdeckt. Ist es schon wieder die mysteriöse Krankheit, die bereits zwei Dresdner Kolonien sterben ließ?

Von Anneke Müller

Die Humboldt-Pinguine zählen seit 1972 zu den Besucherlieblingen im Dresdner Zoo.
Die Humboldt-Pinguine zählen seit 1972 zu den Besucherlieblingen im Dresdner Zoo.

Dresden - Geht das Drama schon wieder los? Vergangenen Donnerstag wurde einer der sechs neuen Pinguine im Zoo tot aufgefunden. Die Befürchtung: Die mysteriöse Epidemie, der in den vergangenen Jahren schon zwei Pinguin-Kolonien im Zoo zum Opfer gefallen sind, hat wieder zugeschlagen.

„Wir sind über den Verlust sehr traurig“, bestätigte Zoo-Chef Karl-Heinz Ukena (45) den Tod des Frackträgers. Die bislang sechs Humboldt-Pinguine kamen erst vergangenen Mai aus Halle und Schwerin nach Dresden, nachdem hier in den Jahren zuvor Dutzende Pinguine in zwei Wellen an einer mysteriösen Krankheit verendet waren. 

Die genauen Todes-Umstände sind bis heute nicht restlos geklärt.

Karl-Heinz Ukena (45) betrauert den Tod des Pinguins.
Karl-Heinz Ukena (45) betrauert den Tod des Pinguins.

Diesmal gibt es allerdings Hoffnung, dass der Tod des kleinen Frackträgers ein Unglücksfall war. 

„Das Tier hat Tage zuvor nicht mehr gefressen und schwer geatmet.“ Alarmiert durch die Anzeichen ließ der Zoo sofort alle Tiere untersuchen. Beim erkrankten Männchen aus Schwerin wurden vermehrt Entzündungszellen gefunden. Trotz sofortige Gabe von Antibiotikum und Pilzmittel war das Tier nicht mehr zu retten.

Bei der Obduktion fand sich in dem Tier ein 8,5 Zentimeter langes Holzstück, das sich in die Magenwand gebohrt hatte. „Das wird der Auslöser für die Infektion gewesen sein,“ so Zooarzt Dimitri Widmer (35).

Trotzdem: Alle anderen Tiere wurden sicherheitshalber unter Narkose noch einmal genau untersucht und geröntgt. Ergebnis: Keine Auffälligkeiten. Das Zooteam hofft daher, dass es ein trauriger Einzelfall bleibt. Dennoch wurde das Wasser im Pingu-Pool ausgetauscht und desinfiziert. Die sonst monatlichen Wasserkontrollen erfolgen jetzt wöchentlich.

Im Dresdner Zoo zählen die Humboldt-Pinguine seit 1972 zu den Besucherlieblingen. Zu besten Zeiten zählte die Kolonie mehr als dreißig Tiere.

Fotos: Eric Münch, DPA, Petra Hornig

Polizei fahndet mit diesem Video: Brutaler Angriff auf 17-Jährige Top Update Burak B.-Denkmal mit Chemikalien geschändet: Ein ganzer Bezirk ist entsetzt Neu So schnell geht's - Einmal falsch aufgetreten und wochenlang berufsunfähig! 27.434 Anzeige Spaß in der DSDS-WG: Das treiben die Kandidaten zwischen den Motto-Shows Neu Drama um Baby: Riesiger Teddybär erstickt Kind im Schlaf Neu Ammoniak ausgetreten! 250 Mitarbeiter aus Schlachthof evakuiert Neu Bitter: Kein Pokalfinale für Gelson Fernandes von Eintracht Frankfurt Neu
Schock-Moment bei GZSZ! Jetzt verliert Katrin ihre große Liebe für immer Neu Auto zwischen Betonwand und Lkw eingeklemmt Neu Berlin soll zusätzlichen Feiertag bekommen Neu Update 33-jähriger Randalierer droht Frau mit Waffe: Polizei muss ihn fesseln Neu Peinliche Panne bei Deutscher Bank! 28 Milliarden Euro aus Versehen überwiesen Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 6.558 Anzeige Ex erstochen: Lebenslänglich für den Mörder! Neu Offiziell! Arsène Wenger verlässt nach 22 Jahren Arsenal Neu Ende bei GZSZ? Verlässt Ulrike Frank die RTL-Serie? Neu Angestellte von Karstadt toben: "Unmoralisches Angebot!" Neu Not-OP! Polizei findet abgestochenen Mann in Wohnung Neu Schockmoment: Mann gerät unter Straßenbahn Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 150.955 Anzeige So will Nahles die SPD aufpolieren und den Osten zurückerobern Neu Nach Hilferuf des Bürgermeisters: Polizei geht gegen kriminelle Asylbewerber vor Neu Entdeckst Du das Perverse in diesem Bild? Neu Seit Februar spurlos verschwunden: Wo ist Jennifer Ludwig? Neu So will die Deutsche Bahn Auto und Flugzeug den Rang ablaufen Neu Erzieher beschimpfen Mutter: "Sie sind betrunken!" Wenig später ist sie gelähmt Neu Live-Ticker zur Bombenentschärfung in Berlin: Leiter spricht von "Ausnahmesituation" 5.165 Live Welches sexy Instagram-Sternchen zeigt hier seine Kurven? 1.322 Polizei schießt 24-jährigen Messer-Angreifer nieder! 3.803 Update Unfassbar! Mann lässt eigenes Kind (3) immer wieder auf den Boden fallen 1.565 "Mumu"-Fail bei Germany's next Topmodel: Klaudia leistet sich peinlichen Patzer 3.779 Wurde Heidi Klum gehackt? Intime Fotos aufgetaucht 10.229 Lösung für Tretminen: Stille Örtchen für Hunde! 530 Frau kehrt zu Parkplatz zurück und kann nicht glauben, was jemand mit ihrem Auto gemacht hat 3.576 Diese Stadt taucht im Ekel-Ranking weit vorne auf 1.913 Tragischer Unfall! Mann (22) stolpert und wird von Straßenbahn mitgeschleift 1.559 Ist Bachelor-Jessica doch schon längst wieder vergeben? 644 Mindestens 50 Verletzte bei Zugunglück im Hauptbahnhof 3.886 Kater läuft 19 Kilometer zurück zu seiner Familie: Grausam, was ihn dort erwartet 9.820 Horrorunfall: Mädchen (11) stirbt im Freizeitpark 3.916 Suff-Kumpels hetzen Hunde auf Afrikaner und schlagen zu 2.581 Skandal im Pokal: Spielabbruch, nachdem der Trainer Sitzschale an den Kopf kriegt 2.638 Fahrerin schläft ein und schrottet britischen Luxuswagen auf der Autobahn 2.334 Koffer sind gepackt! Anna-Maria lässt ihr Baby zurück 1.303 Na, wer erkennt sie? Die Neue bei "Sturm der Liebe" ist einfach magisch 1.197 Mutter liegt wegen eines Tampons im Sterben! Doch dann geschieht ein Wunder 5.507 Achtung! Diese iPhone-Warnung dürft Ihr heute nicht ignorieren 5.366 Lkw-Crash auf Autobahn: Fahrer stundenlang eingeklemmt 2.680 Sie saßen gerade beim Essen! Mann erschießt zwei Polizisten durch Fensterscheibe 2.279 Kapelle mit Nazi-Symbolen beschmiert 104 Neues Projekt soll Selbstmorde in Gefängnissen verhindern 50