Arbeiter in Lebensgefahr, weil 80 Metallplatten auf ihn stürzten

Der 21-Jährige trug lebensgefährliche Verletzungen durch die Platten davon. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
Der 21-Jährige trug lebensgefährliche Verletzungen durch die Platten davon. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)  © DPA

Pinneberg - Ohne an etwas Böses zu denken verrichtete ein 21-jähriger Arbeiter auf einer Baustelle in Pinneberg sein Tagwerk.

Ein Kollege fuhr mit einem Gabelstapler an ihm vorbei, als plötzlich ein schreckliches Unglück passierte.

80 Metallplatten, die der Stapler geladen hatte, fielen direkt auf den Arbeiter hinab und begruben ihn unter sich.

Da jede Platte ungefähr sieben Kilo wog, trug der 21-Jährige lebensgefährliche Verletzungen davon. Er wurde sofort ohnmächtig, musste von alarmierten Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht werden.

Sein Zustand soll inzwischen weitestgehend stabil sein. Die Polizei soll nun herausfinden, wie es zu dem Unglück kommen konnte.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0