Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

TOP

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

NEU

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

14.549

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

1.933

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
8

Piquè erklärt Rücktritt aus der spanischen Nationalmannschaft

Der spanische Fußballspieler Gerard Piqué kündigt seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft an. Diese Erklärung folgte vergangenen Konflikten aufgrund seiner Liebe zu Katalonien. Mehr dazu im ARTIKEL

Nach einer erneuten Diskussion um seine Person hat der spanische Fußballspieler Gerard Piqué seinen Rücktritt aus dem National-Team angekündigt.

Der 29-jährige Piqué wurde im Jahr 2010 mit der spanischen Nationalmannschaft Weltmeister und zwei Jahre später mit Spanien Europameister. Jetzt will er sein spanisches Trikot ausziehen und nach der Weltmeisterschaft in Russland aufhören. Der FC Barca-Verteidiger hat nach eigenen Angaben über diese Entscheidung schön länger nachgedacht. Es gäbe Menschen – so Piqué – die es besser finden würden, wenn er nicht mehr dabei ist.Nach einer erneuten Diskussion um seine Person hat der spanische Fußballspieler Gerard Piqué seinen Rücktritt aus dem National-Team angekündigt.

Der FC Barcelona-Verteidiger wurde mehrfach von seinen eigenen Fans ausgebuht.
Der FC Barcelona-Verteidiger wurde mehrfach von seinen eigenen Fans ausgebuht.

In der Vergangen kam es häufig vor, dass Piqué bei Heimspielen häufig ausgebuht wurde. Im Spiel gegen Albanien (2:0) in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft wurde ihm der Vorwurf gemacht, er habe die Ärmel seines Trikots so gekrempelt, dass man nicht mehr die spanischen Nationalfarben sehen konnte. Damit wolle er für die Unabhängigkeit Kataloniens protestieren – so der Vorwurf. Nun hat sich aber der spanische Fußballverband hinter den Barca-Profi gestellt und die Vorwürfe entkräftet. Das angesprochene Trikot beinhalte nur in der kurzärmeligen Version die Nationalfarben und nicht in der langärmligen Version, die Piqué bei dem Spiel getragen hätte. Gerard Piqué habe die Ärmel aufgerollt, um bequemer spielen zu können und nicht um die spanische Flagge zu verbergen.

Hintergrund der Konflikte um Piqué ist der Streit zwischen den zentralspanischen Nationalisten und den katalanischen Nationalisten. Die Zentralspanier wollen das Land in seinen Grenzen zusammenhalten, während die Katalanen eine Volksabstimmung anstreben, ob Katalonien unabhängig werden solle. Fußballer Piqué war nie offen für die Loslösung, aber er hält ein Referendum für zumindest legitim. Was selbst wohl legitim ist. Gerard Piqué und politische Absichten? Wohl kaum, denn ein solches Verhalten ist im Fußball unüblich. Hier geht es nur um Sieg und Tore, weshalb Millionen von Sportbegeisterten immer und immer wieder Sportwetten abgeben. Das Portal buchmacher.com gibt ausführliche Informationen über beste Wettquoten und Wettarten.

Die angeblichen Konflikte hielten Gerard Piqué aber dennoch nicht davon ab, beim WM-Titel-Sieg 2010 und dem Europameister-Triumph 2012 bei den Feiern mit zu jubeln und seinem auch noch ein spanisches Trikot mit Nationalflagge zu kaufen. Aber den Nationalisten in Spanien reicht das alles nicht und so halten sie Piqué immer wieder vor, das er sein Vaterland nicht lieben würde. So war es auch im Spiel gegen Albanien, als er ein Fußballtrikot trug, das sich von dem seiner Fußball-Kameraden angeblich unterschied. 

Durch seinen Heimatstolz gegenüber Katalonien geriet Piqué immer wieder in Konflikte.
Durch seinen Heimatstolz gegenüber Katalonien geriet Piqué immer wieder in Konflikte.

Der in Barcelona geborene Piqué hat nie seine Liebe zu Katalonien verborgen, der ein wirtschaftlich starker Teil Spaniens darstellt und der am liebsten eigenständig wäre. Diese Liebe zu seiner Heimat brachte den Fußballer immer wieder Buhrufe der Fans und er wurde häufig ausgepfiffen. Vielleicht hat er seine eigene Ideologie, aber auf dem Rasen hat er für Spanien immer alles gegeben. Er hat sich in der Nationalmannschaft stets beispielhaft und vorbildlich verhalten und nicht nur Fans, sondern viele neutrale Spanier bitten Piqué, den Entschluss zu überdenken. Doch Entschuldigungen oder Beschwichtigungen kommen offenbar zu spät. Denn der Barca-Star erklärt immer wieder, dass es keine spontane, sondern eine durchdachte Entscheidung ist. Aus Respekt zum neuen nationalen Coach Lopetegui möchte er noch bis zum WM-Jahr 2018 weitermachen und mit Spanien um den zweiten Weltmeister-Titel kämpfen. Nur eine ist besonders happy über den Rücktritt: Pop-Sängerin Shakira, die Ehefrau und Mutter seiner Kinder…

Fotos: Colourbox

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

2.100

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

167

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

4.890

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

15.907

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

10.068

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

2.189

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

7.277

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

8.232

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.374

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

10.310

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

5.653

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

3.909

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

3.373

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

3.521

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

3.403

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

4.555

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

2.061

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

2.044

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

2.112

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

2.724

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

35.893

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.284

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

6.168

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

4.746

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

6.146

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

446

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

5.541

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.518

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

4.057

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.723
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

7.301

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.683
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

2.928

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

1.007

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

5.071

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

757
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

2.305

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

8.700

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

1.487

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

28.267

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

38.667

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

12.660