Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

TOP

So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

TOP

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

NEU

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
8.374

Schob Piraten-Politiker die Leiche auf Sackkarre durch Berlin?

Nach dem Tod eines bekannten Berliner Piraten-Politikers tun sich Abgründe auf. Ere soll die Leiche des jungen Mannes durch Berlin geschoben haben. 
Mitarbeiter der Gerichtsmedizin transportieren den Leichnam zu ihrem Fahrzeug.
Mitarbeiter der Gerichtsmedizin transportieren den Leichnam zu ihrem Fahrzeug.

Berlin - Den Polizisten, die als erste die Wohnung des Berliner Piraten-Politikers Gerwald Claus-Brunner am Montag betraten, bot sich ein schlimmer Anblick. Von einem "schaurigen Bild" schrieb die Berliner Polizei. 

Claus-Brunner und ein anderer Mann lagen tot in der Wohnung. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der 44-jährige Piraten-Politiker den anderen Mann getötet. Tage nach dieser Tat nahm sich Claus-Brunner, der mit seinen Latzhosen und Kopftüchern bekannt geworden war, selber das Leben.

Die genaueren Umstände sollte eine Mordkommission der Berliner Polizei noch ermitteln. Einige Details wurden aber schon mitgeteilt.

Brunner hatte bei Kollegen erzählt, dass er bald an einer unheilbaren Krankheit sterben würde. Doch bei der Oduktion wurde keine derartige Krankheit gefunden. 
Brunner hatte bei Kollegen erzählt, dass er bald an einer unheilbaren Krankheit sterben würde. Doch bei der Oduktion wurde keine derartige Krankheit gefunden. 

Laut Polizei wurde das Opfer durch "stumpfe Gewalt gegen den Oberkörper" getötet. Bei ihm soll es sich um einen 29-Jährigen handeln, der im Umfeld von Brunner gearbeitet hatte.

Die Tat geschah aber nicht in der Mietwohnung von Brunner im Stadtteil Lichterfelde im Süden Berlins, sondern wohl in der Wohnung des Opfers, die im Wedding im Norden liegen soll. Von dort soll Claus-Brunner die Leiche in seine Wohnung gebracht haben. Dabei soll er nach Informationen der "Bild" soll er die Leiche dann auf einer Sackkarre 15 Kilometer durch Berlin zu seiner eigenen Wohnung gezerrt haben.

Dort tötete er sich einige Tage später selber. Sprecher von Polizei und Staatsanwaltschaft wollten sich zu Details nicht äußern.

Die "Bild" und "B.Z." berichteten, Claus-Brunner, der Kommunikationselektroniker war und als Mechatroniker gearbeitet hatte, habe sein Fachwissen daraus genutzt und sich mit einem Stromschlag das Leben genommen. Die Staatsanwaltschaft bestätigte das nicht.

Fotos: DPA

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

NEU

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

NEU

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

NEU

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

NEU

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

NEU

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

NEU

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

NEU

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

5.770

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

4.479

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

649

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

4.352

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

1.619

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

1.740

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

1.854

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

12.464

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

3.918

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

2.746

Hat Kim Kardashian hier wirklich keinen Slip angezogen?

8.308

Ehepaar verunglückt mit Auto: Mann tot, Frau schwer verletzt

5.021

Security der Deutschen Bahn schlägt Fahrgast bewusstlos

6.767

Wird die NPD verboten? Heute fällt das historische Urteil

3.079

DRK fordert winterfeste Unterkünfte für Flüchtlinge in Griechenland

1.190

Eisregen! Brummi auf A4 bei Nossen verunglückt

6.742

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

7.443

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

1.627

Welches riesige Monster stapft hier aus dem Gebüsch?

7.478

Alles nur gespielt? Wie echt sind Hankas Zwänge?

8.167

Darum solltet Ihr besser Sex am Morgen haben!

12.122

Vollzug! Papadopoulos verlässt RB in Richtung Norden

2.663

Wie flink ist die denn? Katze entzaubert Hütchenspieler

3.438

Bei Lufthansa gibt's bald auch WLAN für kurze Strecken

623

Grünen-Chefin denkt trotz Hasswelle nicht an Rücktritt

3.263

Mehrere Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko

1.432

Erste Clubs führen Codewort gegen sexuelle Belästigung ein

6.666

Keine Perspektive: Zwei RB-Spieler vor dem Abflug

3.183

"Grüße von Onkel Adolf": Frau findet erschreckende Nachricht in Amazonpaket

13.045

Betrunkene Polizisten lösen Einsatz ihrer Kollegen aus

4.100

Am selben Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

2.648

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

20.300

Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

7.501

Müllmann auf Trittfläche zu Tode gequetscht

9.885