Künstlerin-Mord: SEK überwältigte den falschen Mann

Top

Gefundene Wasserleiche ist HSV-Manager Timo Kraus

Top
Update

IS-Terrormiliz beansprucht Londoner Terroranschlag für sich

Top
Update

Nächster "Promi-Dinner"-Zoff: Hanka mal wieder sauer

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.540
Anzeige
8.388

Schob Piraten-Politiker die Leiche auf Sackkarre durch Berlin?

Nach dem Tod eines bekannten Berliner Piraten-Politikers tun sich Abgründe auf. Ere soll die Leiche des jungen Mannes durch Berlin geschoben haben. 
Mitarbeiter der Gerichtsmedizin transportieren den Leichnam zu ihrem Fahrzeug.
Mitarbeiter der Gerichtsmedizin transportieren den Leichnam zu ihrem Fahrzeug.

Berlin - Den Polizisten, die als erste die Wohnung des Berliner Piraten-Politikers Gerwald Claus-Brunner am Montag betraten, bot sich ein schlimmer Anblick. Von einem "schaurigen Bild" schrieb die Berliner Polizei. 

Claus-Brunner und ein anderer Mann lagen tot in der Wohnung. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der 44-jährige Piraten-Politiker den anderen Mann getötet. Tage nach dieser Tat nahm sich Claus-Brunner, der mit seinen Latzhosen und Kopftüchern bekannt geworden war, selber das Leben.

Die genaueren Umstände sollte eine Mordkommission der Berliner Polizei noch ermitteln. Einige Details wurden aber schon mitgeteilt.

Brunner hatte bei Kollegen erzählt, dass er bald an einer unheilbaren Krankheit sterben würde. Doch bei der Oduktion wurde keine derartige Krankheit gefunden. 
Brunner hatte bei Kollegen erzählt, dass er bald an einer unheilbaren Krankheit sterben würde. Doch bei der Oduktion wurde keine derartige Krankheit gefunden. 

Laut Polizei wurde das Opfer durch "stumpfe Gewalt gegen den Oberkörper" getötet. Bei ihm soll es sich um einen 29-Jährigen handeln, der im Umfeld von Brunner gearbeitet hatte.

Die Tat geschah aber nicht in der Mietwohnung von Brunner im Stadtteil Lichterfelde im Süden Berlins, sondern wohl in der Wohnung des Opfers, die im Wedding im Norden liegen soll. Von dort soll Claus-Brunner die Leiche in seine Wohnung gebracht haben. Dabei soll er nach Informationen der "Bild" soll er die Leiche dann auf einer Sackkarre 15 Kilometer durch Berlin zu seiner eigenen Wohnung gezerrt haben.

Dort tötete er sich einige Tage später selber. Sprecher von Polizei und Staatsanwaltschaft wollten sich zu Details nicht äußern.

Die "Bild" und "B.Z." berichteten, Claus-Brunner, der Kommunikationselektroniker war und als Mechatroniker gearbeitet hatte, habe sein Fachwissen daraus genutzt und sich mit einem Stromschlag das Leben genommen. Die Staatsanwaltschaft bestätigte das nicht.

Fotos: DPA

Gruselig! Explosionsgefahr - hier brodelt's unter der Erde

Neu

Es ging eigentlich um "nichts"! Trotzdem SEK-Einsatz

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.544
Anzeige

Ausgebremst! Mann attackiert Frau mit Pfefferspray auf Autobahn

Neu

Er raste über Einkaufsviertel: Polizei stoppt möglichen Attentäter

Neu

Versuchter Mord! Streit zwischen mehreren Männern eskaliert

Neu

So gekonnt geht eine Pizza-Kette mit einer unverschämten Bestellung um

Neu

Mysteriös: Mann klaut Auto seiner Ex und stirbt

3.858

Russischer Politiker auf offener Straße erschossen

5.698

Mager-Alarm! Schlägt Jenny Elvers die Trennung auf den Magen?

1.996

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.306
Anzeige

Untreue-Ermittlungen im Fall Wendt gegen Unbekannt eingeleitet

870

Bertelsmann-Tochter Sonopress zerrt Rapper Fler vor Gericht

282

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

3.819
Anzeige

Massenvergiftung an Schule! Über 3000 Kinder betroffen

3.747

Shitstorm: AfD-Anhänger lässt sich Parteilogo tätowieren

2.224

Sie hatte Sex mit ihrem Schüler und lacht auf dem Polizei-Foto

4.463

Katja Krasavice verrät ihr heißes Po-Geheimnis

9.474

Hier klaut eine Dreijährige die Kappe von Papst Franziskus

1.002

Paar hat Sex auf Balkon und wird im TV gezeigt

7.157

Vermisstenfall nach 23 Jahren aufgeklärt: Leiche in Holland identifiziert

2.140

Flüchtlingsfamilie kämpft vor Gericht gegen Abschiebung

5.975

Der Bachelor und Clea-Lacy: Ist diese Liebe wirklich echt?

8.935

Panik! Jugendliche lösen mit gespieltem "Attentat" Polizei-Großeinsatz aus

2.635

Sie bekam eine Pizza-Bestellung, die wirklich komisch ist

841

Hier brach der Brand im sächsischen Landtag aus

3.430

Mann wird bei Stierkampf brutal aufgespießt

12.005

Familienfehde in Kreuzberg? Schüsse auf offener Straße

2.828

Es war ihr letzter Wunsch! Beyoncé überrascht krebskrankes Mädchen

1.561

Boote treiben brennend auf der Spree

2.662

Weil sie mit Pornos unzufrieden ist, produziert diese Iranerin jetzt eigene

6.429

Größtes Munitionslager der Ukraine in Flammen!

2.528

Mann in Hannover erschossen: Täter noch auf der Flucht!

3.462

Winterspeck adé: Theresa zeigt, wie man richtig fit für den Frühling wird

1.716

Was für ein Tor! Poldi-Hammer zum Nationalelf-Abschied

5.192

Sie hat das Herz des Bachelors gewonnen

8.625

Terrier von Schnapsflasche erschlagen: So grausam musste Tapsi sterben

5.829

Dschungel-Moderator Daniel Hartwich verkuppelt jetzt Singles bei RTL

1.494

Auf Drogen und ohne Führerschein mit 200 km/h durch Baustelle gerast

5.723

Droht ein riesiger iPhone-Absturz? Hacker wollen 220 Millionen Konten löschen

8.705

Aufgepasst! dm ruft Bio-Babybrei zurück

5.663

Schule evakuiert: 64 Schüler und Lehrer im Krankenhaus

5.062

Penis als Hot-Dog präsentiert? Sportlehrer fliegt raus

5.355

Regierung will homosexuelle Justizopfer jetzt entschädigen

725

Schon elf Menschen erkrankt! Diesen Fisch solltet Ihr nicht essen

11.491

Zug entgleist kurz nach dem Verlassen des Bahnhofs: Drei Verletzte

7.012
Update

Nacht der Rosen: Wer bekommt den letzten Bachelor-Kuss?

1.703

Terror-Alarm in London! Mindestens vier Tote und 20 Verletzte

22.169
Update

Vor Deutschland-Debüt: Löw schwärmt von Timo Werner

961

Nicht nur Charlie Sheen ist in Hollywood an HIV erkrankt

11.828

Dieser GZSZ-Hottie hat seinen Vertrag verlängert

4.236

Fan stinksauer: "Ich habe jeglichen Respekt vor Andrea Berg verloren"

21.077

Dieser Dreijährige ist in einem Spielzeug-Automaten gefangen

4.485

Tim Bendzko und das Bikinimodel: Er nennt es #Liebe

4.562