Mehrere Tote bei Terror-Anschlag auf Weihnachtsmarkt! Innenstadt von Straßburg abgeriegelt Top Update 2:0 gegen Monaco: BVB holt mit B-Elf den Gruppensieg Top Am Donnerstag wird der MediaMarkt Trier gestürmt! Das ist der Grund 2.308 Anzeige Last-Minute-Sieg für Schalke! Schöpf verdirbt Höwedes die Rückkehr Top MediaMarkt Bochum verkauft Nintendo Switch zum Megapreis Anzeige
1.715

"Alice im Wunderland": Dieser Kalender ist eine Hommage an Schwarze

Der neue Pirelli-Kalender 2018 ist eine Hommage an Schwarze. Persönlichkeiten wie Naomi Campbell und Whoopi Goldberg sind zu sehen.
Model Djimon Hounsou bei der Präsentation des Kalenders.
Model Djimon Hounsou bei der Präsentation des Kalenders.

New York - Bis in die Fingerspitzen streckt sie die Pose. Verwunschen wirkend blickt Duckie Thot den Betrachter an, ihr Abbild von einer Fischauge-Linse verzerrt.

"Es ist der Eingang", sagt Fotograf Tim Walker über sein Lieblingsbild im Kalender 2018 des Reifenherstellers Pirelli, der als einer der wichtigsten Gradmesser anspruchsvoller Fotografie gilt. Mit dem Thema "Alice im Wunderland", dargestellt von ausschließlich schwarzen Protagonisten, hat Walker sich Großes vorgenommen.

Seine 28 Aufnahmen sind im wörtlichen Sinne fantastisch. Es ist eine Traumwelt, eine unwirkliche Szenerie, die Walker in einem nur dreitägigen Shooting in London zum Leben erweckt hat. "Als Fotograf konnte ich Alice nicht noch einmal erzählen, wie ich sie schon eine Million Mal gesehen habe", sagt Walker.

Warum, so habe er sich gedacht, kann Alice nicht auch schwarz sein? Nun beginnt die Erzählung mit Thot, jenem südsudanisch-australischen, gerade einmal 22 Jahre alten Model, das Walker als "unfassbar anmutig" beschreibt.

Duckie Thot, inszeniert von Fotograf Tim Walker im Pirelli-Kalender 2018.
Duckie Thot, inszeniert von Fotograf Tim Walker im Pirelli-Kalender 2018.

1964 hatte der italienische Reifenhersteller Pirelli erstmals einen Kalender herausgebracht und ihn an Freunde des Unternehmens verschenkt. Damals stand noch die erotische Aktfotografie im Vordergrund. Über die Jahre wandelte sich der Kalender zum gesellschaftlichen Gradmesser und zur Messlatte der Fotografie.

Jedes Jahr wurden Star-Fotografen und Topmodels engagiert. "Wenn man an den Pirelli-Kalender denkt, bin ich nicht das Gesicht, das einem in den Sinn kommt, das weiß ich", sagt Schauspielerin Whoopi Goldberg in einem Kurzfilm zum Kalender. "Aber ich weiß auch, dass viele Menschen wollen, dass jemand wie ich dort auftaucht - und hier bin ich."

30 Jahre hat Pirelli seit der letzten "all black"-Ausgabe gebraucht, auch dazwischen waren Schwarze aber regelmäßig in den Kalendern zu sehen. Neben Nachwuchs-Stars wie Duckie Thot und Adut Akech sind nun das Supermodel Naomi Campbell, die Schauspielerinnen Lupita Nyong'o und Whoopi Goldberg sowie Rapper Sean "Diddy" Combs vertreten. "Es spricht Bände darüber, wo wir morgen sein wollen", sagt der aus Benin stammende Schauspieler Djimon Hounsou ("Guardians of the Galaxy Vol 2"), der in die Rolle des Herzkönigs geschlüpft ist, über die politische Botschaft.

Auch Galionsfigur Campbell und Fotograf Walker meinen, dass Schwarze in Mode und Fotografie noch zu wenig Raum bekommen. "Wir konzentrieren uns in der Modeindustrie zu sehr auf weiße Models", sagt Walker. Vor allem in Werbekampagnen für Beauty-Produkte gebe es häufig lediglich Quoten-Mädchen anderer Hautfarbe, "weil es das geben muss", sagt Campbell. Walker sieht die Branche aber an einem Wendepunkt. Er, der bereits für Namen von Tilda Swinton bis Kate Moss gebucht wurde, will mit dem Kalender zumindest einen "sehr kleinen Satz in einer sehr langen Unterhaltung" beigetragen haben.

Der Satz mag klein sein - aber er sitzt. Die "Alice"-Erzählung des Autors Lewis Carroll, bekannt vor allem als Disney-Verfilmung, bekommt durch die schwarzen Charaktere einen ganz neuen Dreh. Hounsou geht es auch darum, Vorbild zu sein. Klar geworden sei ihm das, als sein Sohn eines Tages sagte: "Es wäre toll, die Wände hoch zu klettern wie Spiderman, wenn ich weiß wäre."

Für Walker, dem "Alice" als Kind vorgelesen wurde, schließt sich ein Kreis. In jungen Jahren assistierte er Richard Avedon, als dieser für Pirelli am Set stand - nun steht Walkers eigener Name in goldener Blockschrift auf dem Karton. Aus dem Ärmel geschüttelt hat er die großformatige Sammlung nicht gerade: "Ich kann nicht sagen, wie sehr einen das schlaucht", sagt Walker über das Shooting.

Fotos stellen bloß, sie sind persönlich. Am Set sollen sich die Models so wohl fühlen wie möglich, wie Walker sagt. Er sehe ein, wenn sich jemand nicht sofort locker machen kann: "Ich würde es hassen, fotografiert zu werden."

Fotos: DPA

Macron macht Geschenke, doch woher nimmt er die Milliarden? Top Tödlicher Unfall: Reisebus erfasst Frau und überrollt sie 1.632 Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 5.386 Anzeige Fast 100 Mal! Mutter missbraucht ihre Tochter (12), der Liebhaber macht mit 1.684 Sexueller Missbrauch! Betreuer von Jugendfreizeiten unter Verdacht 1.030 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.632 Anzeige Putins Stasi-Ausweis in Dresden aufgetaucht 3.198 Angriff mit Schere: Polizistin schießt 45-Jähriger ins Bein 264 Millionen Migranten für ihren Job überqualifiziert 5.914 Fahndung läuft: Jugendlicher nach Messerstecherei an Schule verletzt 269 Nach 187-Pipi-Panne: Schon wieder Fall mit falschem Urin in Hamburg 7.300 "Höhle der Löwen"-Investor Frank Thelen gesteht bittere Niederlage 2.972 Schokolade strömt aus Fabrik und "pflastert" Straße neu! 3.507 Rückruf! Plastikteilchen in Schokolade von Hema 514 Reisegruppe hatte Mega-Glück: Bus platzen nacheinander drei Reifen! 1.463
Durchbruch im Fall Peggy! Polizei bestätigt Festnahme 6.869 "Es hat öfter Stress gegeben": Warum bringt der Teenie Oma und Mama um? 1.652
Knast oder nicht Knast? Wo bringt Rotlicht-Rapperin Schwesta Ewa ihr Kind zur Welt? 1.062 Einschlagriskio! Gefährlicher Asteroid rast auf die Erde zu 26.912 Mann entreißt Hund präparierten Köder und rettet sein Leben 1.588 Kinderpornos auf Schüler-Handys: So greift die Polizei durch 1.257 Aus Kurve geflogen: 24-Jährige kracht mit Polo gegen Hauswand! 85 Frau will ihrem Hund das Leben retten und stirbt 3.169 Erste Urteile nach Misshandlungen in Flüchtlings-Heim 664 Top oder Flop? ZDF zeigt Film über Heino! 562 Angelina G. (12) spurlos verschwunden! Die Polizei fahndet 477 Update Häufigste Todesursache im Job ist Krebs 1.226 Laster kracht in Stauende: Autobahn voll gesperrt! 2.600 Hat Mutter ihr eigenes Mädchen in Kölner Flüchtlings-Heim getötet? 1.410 Die ersten Headliner fürs Highfield 2019 stehen fest 1.210 Da staunte selbst die Polizei: 28-Jähriger hat 5,0 Promille intus 2.602 Krasser Liebes-Betrug: Frau (49) überweist Fake-Soldat Geld 2.187 Paketbote blockiert Straße und zeigt seinen nackten Hintern 967 Stroh-Laster fängt mitten auf Autobahn Feuer! 197 Kinder (13,14) nachts am Kölner Hauptbahnhof beim Burger-Essen erwischt 307 So süß schwärmt Matthias Schweighöfer von Schauspieler-Kollegen 808 Nach Sitzbank-Wurf gegen Auto von AfD-Räpple: Polizei ermittelt 4.206 Weihnachten denken die Deutschen nur an das eine! 1.989 Untersuchungen laufen: Wurde bei Ermittlungen im Fall Georgine geschlampt? 769 Drama um Miley Cyrus: "Meine Mama ist schuld, dass ich wieder kiffe" 2.237 Unbekannte plündern Baustelle: Schaden über 200.000 Euro 221 Arbeiter stürzt von Firmendach zwölf Meter in die Tiefe 2.596 Fahrschülerin erfasst Jungen frontal 7.503 Mann fährt mit scharfer Bombe im Auto zum Polizeirevier 3.143 "Übertriebene Anteilnahme": So denkt die "Katze" über öffentliche Trauer um Malle-Jens 3.431 Bayern-Sportdirektor Salihamidzic fühlt sich missverstanden und verteidigt sich 556 Diese Chancen hat die TSG Hoffenheim noch in der Königsklasse 314 Sensation bei Bares für Rares: So viel Geld wurde noch nie geboten! 102.071 Panne bei Rocker-Razzia: SEK stürmt Wohnung von 88-Jähriger 3.550