Zahlen geschönt? Meinungsinstitut "Insa" wird AfD-Neigung vorgeworfen
Top
Bleibt er doch? Mehrheit der Deutschen will Sigmar Gabriel behalten
Top
Diesem Fußball-Profi droht der Knast!
Top
Entflohener Axt-Mörder nach acht Tagen auf der Flucht gefasst!
Neu
1.711

"Alice im Wunderland": Dieser Kalender ist eine Hommage an Schwarze

Der neue Pirelli-Kalender 2018 ist eine Hommage an Schwarze. Persönlichkeiten wie Naomi Campbell und Whoopi Goldberg sind zu sehen.
Model Djimon Hounsou bei der Präsentation des Kalenders.
Model Djimon Hounsou bei der Präsentation des Kalenders.

New York - Bis in die Fingerspitzen streckt sie die Pose. Verwunschen wirkend blickt Duckie Thot den Betrachter an, ihr Abbild von einer Fischauge-Linse verzerrt.

"Es ist der Eingang", sagt Fotograf Tim Walker über sein Lieblingsbild im Kalender 2018 des Reifenherstellers Pirelli, der als einer der wichtigsten Gradmesser anspruchsvoller Fotografie gilt. Mit dem Thema "Alice im Wunderland", dargestellt von ausschließlich schwarzen Protagonisten, hat Walker sich Großes vorgenommen.

Seine 28 Aufnahmen sind im wörtlichen Sinne fantastisch. Es ist eine Traumwelt, eine unwirkliche Szenerie, die Walker in einem nur dreitägigen Shooting in London zum Leben erweckt hat. "Als Fotograf konnte ich Alice nicht noch einmal erzählen, wie ich sie schon eine Million Mal gesehen habe", sagt Walker.

Warum, so habe er sich gedacht, kann Alice nicht auch schwarz sein? Nun beginnt die Erzählung mit Thot, jenem südsudanisch-australischen, gerade einmal 22 Jahre alten Model, das Walker als "unfassbar anmutig" beschreibt.

Duckie Thot, inszeniert von Fotograf Tim Walker im Pirelli-Kalender 2018.
Duckie Thot, inszeniert von Fotograf Tim Walker im Pirelli-Kalender 2018.

1964 hatte der italienische Reifenhersteller Pirelli erstmals einen Kalender herausgebracht und ihn an Freunde des Unternehmens verschenkt. Damals stand noch die erotische Aktfotografie im Vordergrund. Über die Jahre wandelte sich der Kalender zum gesellschaftlichen Gradmesser und zur Messlatte der Fotografie.

Jedes Jahr wurden Star-Fotografen und Topmodels engagiert. "Wenn man an den Pirelli-Kalender denkt, bin ich nicht das Gesicht, das einem in den Sinn kommt, das weiß ich", sagt Schauspielerin Whoopi Goldberg in einem Kurzfilm zum Kalender. "Aber ich weiß auch, dass viele Menschen wollen, dass jemand wie ich dort auftaucht - und hier bin ich."

30 Jahre hat Pirelli seit der letzten "all black"-Ausgabe gebraucht, auch dazwischen waren Schwarze aber regelmäßig in den Kalendern zu sehen. Neben Nachwuchs-Stars wie Duckie Thot und Adut Akech sind nun das Supermodel Naomi Campbell, die Schauspielerinnen Lupita Nyong'o und Whoopi Goldberg sowie Rapper Sean "Diddy" Combs vertreten. "Es spricht Bände darüber, wo wir morgen sein wollen", sagt der aus Benin stammende Schauspieler Djimon Hounsou ("Guardians of the Galaxy Vol 2"), der in die Rolle des Herzkönigs geschlüpft ist, über die politische Botschaft.

Auch Galionsfigur Campbell und Fotograf Walker meinen, dass Schwarze in Mode und Fotografie noch zu wenig Raum bekommen. "Wir konzentrieren uns in der Modeindustrie zu sehr auf weiße Models", sagt Walker. Vor allem in Werbekampagnen für Beauty-Produkte gebe es häufig lediglich Quoten-Mädchen anderer Hautfarbe, "weil es das geben muss", sagt Campbell. Walker sieht die Branche aber an einem Wendepunkt. Er, der bereits für Namen von Tilda Swinton bis Kate Moss gebucht wurde, will mit dem Kalender zumindest einen "sehr kleinen Satz in einer sehr langen Unterhaltung" beigetragen haben.

Der Satz mag klein sein - aber er sitzt. Die "Alice"-Erzählung des Autors Lewis Carroll, bekannt vor allem als Disney-Verfilmung, bekommt durch die schwarzen Charaktere einen ganz neuen Dreh. Hounsou geht es auch darum, Vorbild zu sein. Klar geworden sei ihm das, als sein Sohn eines Tages sagte: "Es wäre toll, die Wände hoch zu klettern wie Spiderman, wenn ich weiß wäre."

Für Walker, dem "Alice" als Kind vorgelesen wurde, schließt sich ein Kreis. In jungen Jahren assistierte er Richard Avedon, als dieser für Pirelli am Set stand - nun steht Walkers eigener Name in goldener Blockschrift auf dem Karton. Aus dem Ärmel geschüttelt hat er die großformatige Sammlung nicht gerade: "Ich kann nicht sagen, wie sehr einen das schlaucht", sagt Walker über das Shooting.

Fotos stellen bloß, sie sind persönlich. Am Set sollen sich die Models so wohl fühlen wie möglich, wie Walker sagt. Er sehe ein, wenn sich jemand nicht sofort locker machen kann: "Ich würde es hassen, fotografiert zu werden."

Fotos: DPA

Tödlicher Badeurlaub! Mehrere Nonnen sterben beim Baden
Neu
Sexy Selfie: Welche Promi-Dame lässt hier tief blicken?
Neu
Zollbeamte entdecken Paket mit schaurigem Inhalt!
Neu
Fahrer von Reisebus schläft ein, doch er hat riesiges Glück
Neu
Rasante Fahrt: Paar hat mitten in der U-Bahn Sex
Neu
Isabell Horn zeigt Urlaubs-Video, doch ihren Fans fällt etwas ganz anderes auf
Neu
Ungewöhnliche Kreationen: Diese Frau backt für die Hollywood-Stars
Neu
Nach Skelett-Fund: Das könnte hinter dem Toten stecken
Neu
Wollte der Bachelor "nicht als Depp dastehen"?
Neu
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
8.419
Anzeige
Weil er BVB-Fan ist: Männer sollen 22-Jährigen fast zu Tode geschlagen haben!
Neu
Tragisch! Urlauber (32) stürzt bei verbotener Klettertour in den Tod
Neu
Spontane Kurden-Demonstration gegen türkischen Angriff auf Afrin
Neu
Gruselig! Woher stammt diese lange Blutspur?
Neu
Betrunkene Autofahrerin (60) sorgt für dunkle Straße!
Neu
Diebe liefern sich wilde Verfolgungsjagd bis an die holländische Grenze
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.651
Anzeige
Wie süß! Welche Omi kann hier nicht die Finger vom niedlichen Enkel lassen?
Neu
Michael Schulte gewinnt ESC-Vorentscheid, doch das Netz lacht bereits
Neu
Widerlich! Paar missbraucht 5-jährigen Sohn und Hund
Neu
Rentner versuchte, Flüchtlinge abzustechen, um "ein Zeichen zu setzen"
1.277
Mann soll Zweijährigen misshandelt haben, wenig später ist der Kleine tot
1.642
Darum mussten Peer Kusmagk und Janni Hönscheid ihre Traumreise abbrechen!
1.411
18-Jährige in Hamburg vergewaltigt: Polizei sucht diesen Jugendlichen!
2.092
Schokolade ohne Zucker? Diese Sachsen zeigen, wie's geht!
1.034
Vater des toten Roller-Fahrers fleht: "Lasst mich von meinem Sohn verabschieden"
7.526
Porno oder Kunst? Skandal-Film bei Berlinale
6.759
26-Jähriger Kurde von Türken in Ludwigsburg niedergestochen
889
Auto rutscht auf dem Dach in Kindergruppe - zwölf Verletzte!
4.937
Schnappt sich die Eintracht einen Stürmer vom AC Milan?
166
Bundesliga-Profi baut Alkohol-Crash und hat richtig dumme Ausrede
4.907
Tod im Mietshaus! Mann gesteht Kumpel, dass er dessen Nachbarn getötet hat
3.145
Leukämie-Erkrankte teilt ihren Leidensweg bei Jodel
2.993
Klasse! Neue TV-Show für Guido Maria Kretschmer
1.665
Tohuwabohu auf der A5: Gaffer-Crashs und Diesel-Chaos
315
Warum diese Jungs zum ESC sollten!
967
"Alex hat zwei Mütter"! SPD-Senatorin verteidigt umstrittene Kita-Sex-Broschüre
480
13 Messerstiche! Flüchtling muss fast fünf Jahre hinter Gitter
2.232
Leipzig streitet noch eine weitere Woche über Diesel-Fahrverbot
853
Studie beweist: Wer wenig putzt, lebt gesünder
3.604
Drama beim Gottesdienst! Aschekreuz auf Stirn verätzt Gläubige
1.947
Ups! Versteckt sich in Bachelor-Carinas Zimmer ein schlüpfriges Detail?
9.999
Mysteriös: Wie kommt ein iPhone auf ein 80 Jahre altes Gemälde?
8.516
Zuckerkranker Mann aus Stammheim wird vermisst
105
AfD will Burkas verbieten und zieht Spott auf sich
3.830
Brutale Prügelei: Mann verliert sein Auge, ein anderer ist fast blind
4.126
Maischberger fragt: Soll die Rundfunkgebühr abgeschafft werden?
3.489
Auffahr-Crash: Lkw kracht ungebremst auf stehenden Sattelzug
136
Audi und die Abgas-Affäre: Razzien in Wohnungen von Ex-Vorständen
435
Frau geht mit Bauchschmerzen zum Arzt, der schrecklichen Fund macht
11.172