Blutiges Massaker im Wahn! Frau tötet Lebensgefährten mit mehreren Messerstichen

Pirmasens - Mit mehreren Messerstichen hat eine 38-Jährige mutmaßlich ihren 58-jährigen Lebenspartner in einer Wohnung in der Pirmasenser Innenstadt getötet.

Nach der Tat gestand die 38-Jährige die Schreckenstat auf der Polizeiwache (Symbolfoto).
Nach der Tat gestand die 38-Jährige die Schreckenstat auf der Polizeiwache (Symbolfoto).  © DPA

Nach der Tat am Montagnachmittag sei die Frau selbst zur örtlichen Polizeidienststelle gekommen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen.

Die Frau sei möglicherweise psychisch labil. Sie habe den Mann vermutlich in einem Wahn getötet, sagte er. Genaue Hintergründe seien derzeit noch unklar.

Ob sie bei der Tat etwa unter Drogeneinfluss gestanden habe, konnte der Sprecher nicht beantworten. Die Polizei nahm die Frau noch auf der Dienststelle in Gewahrsam.

Die Beamten ermitteln wegen eines Tötungsdelikts. Am Dienstag soll die Frau einem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Frau sei möglicherweise psychisch labil.
Die Frau sei möglicherweise psychisch labil.  © 123rf/Udo Herrmann

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0