Brandstifter zünden 900 Obstkisten an

Unbekannte Täter setzten auf dem Gelände der "Obstscheune" die dort gelagerten Obstkisten in Brand.
Unbekannte Täter setzten auf dem Gelände der "Obstscheune" die dort gelagerten Obstkisten in Brand.

Pirna - Unbekannte Täter haben auf dem Gelände der "Obstscheune" in Pirna für eine Spur der Verwüstung gesorgt: 900 Obstkisten standen in der Nacht zu Sonntag in Brand.

Großeinsatz für die Feuerwehr in Pirna!

Unbekannte Täter setzten gegen 1.30 Uhr am Sonntagmorgen auf dem Gelände der "Obstscheune" die dort gelagerten Obstkisten in Brand. Durch das Feuer wurden ca. 900 von knapp 1200 Obstkisten zerstört.

Es entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Ein Übergreifen auf die "Obstscheune" (rund 150 Meter entfernt) selbst konnte durch die Feuerwehr verhindert werden, so die Polizei.

Personen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr aus Pirna (Hauptwache, Altstadt, Neundorf) und Struppen waren mit 24 Feuerwehrleuten vor Ort.

Ein Übergreifend der Flammen auf alle dort gestapelten Obstkisten konnte die Feuerwehr verhindern. Rund zwei Stunden vorher brannte in Weißig (bei Struppen) ein Jäger-Hochstand. Auch dort zündelte ein unbekannter Täter.

Unbekannte Täter setzten auf dem Gelände der "Obstscheune" die dort gelagerten Obstkisten in Brand.
Unbekannte Täter setzten auf dem Gelände der "Obstscheune" die dort gelagerten Obstkisten in Brand.

Fotos: Marko Förster


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0