Illegale Einreise: Flüchtlinge marschieren zu Fuß über A17

Pirna - Zu Fuß auf der Autobahn: Fünf Männer sind am Freitagmorgen auf der Autobahn 17 im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge bei der illegalen Einreise erwischt worden.

Die Polizei gabelte die Flüchtlinge auf der Autobahn auf. (Symbolbild)
Die Polizei gabelte die Flüchtlinge auf der Autobahn auf. (Symbolbild)  © 123RF

Einer Streife des Zolls war die Gruppe im Alter zwischen 27 und 35 Jahren auf dem Seitenstreifen der Autobahn aufgefallen, wie die Bundespolizei mitteilte.

Die Flüchtlinge wurden gegen 3:15 Uhr zwischen dem Harthetunnel und dem Rastplatz "Am Heidenholz" entdeckt.

Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um vier türkische und einen afghanischen Staatsangehörigen. Über Aufenthalts-Dokumente verfügten sie nicht.

Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Die Personengruppe wurde in die Dienststelle der Bundespolizei gebracht. (Symbolbild)
Die Personengruppe wurde in die Dienststelle der Bundespolizei gebracht. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Flüchtlinge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0