31-Jähriger tot neben Autowrack gefunden

Der 31-Jährige lag leblos neben dem Wagen.
Der 31-Jährige lag leblos neben dem Wagen.

Pirna - Grausiger Fund: In der Nähe von Pirna haben zwei Passanten am Montagmorgen ein Unfallauto neben einer Straße entdeckt. Neben dem Auto lag ein Toter, offenbar der 31-Jährige Fahrer des Wagens.

Nach ersten Erkenntnissen war der Mann mit seinem Wagen zwischen den Ortschaften Ottendorf und Gersdorf in einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Straße abgekommen und gegen mehrere Bäume geprallt.

Danach stürzte der Wagen mehrere Meter einen Abhang hinunter und kam rund 18 Meter von der Straße entfernt zum Stehen. Dabei wurde der Fahrer aus dem dunkelblauen BMW geschleudert.

Erst als es hell wurde, wurde der Unfallwagen von zwei vorbei kommenden Personen entdeckt. Sie riefen die Polizei.

Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.
Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Doch für den Mann kam jede Hilfe zu spät, der Arzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Unfallzeitpunkt ist noch völlig unklar. Die Polizei wurde von der Rettungsleitstelle um 5.10 Uhr informiert, so eine Polizeisprecherin.

Das Kennzeichen des Dreier-BMW war entstempelt, der TÜV im Juni 2015 abgelaufen. Das Dresdner Kennzeichen stammt offenbar vom Vorbesitzer des rund 20 Jahre alten Autos.

Die Straße war bis gegen 9.30 Uhr voll gesperrt. Die Polizei ermittelt nun zum Hergang des Unfalls und sucht Zeugen, die den Unfall möglicherweise gesehen haben.

Fotos: Marko Förster


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0