Skoda mäht Verkehrsschild um und landet auf dem Dach

Der Skoda landete nach dem Crash auf dem Dach.
Der Skoda landete nach dem Crash auf dem Dach.  © Marko Förster

Pirna - Ein Skoda-Fahrer ist in der Nacht zum Samstag gegen 3 Uhr morgens verunglückt. Der Mann war mit seinem Fahrzeug auf der S177 in Richtung Dohna unterwegs, als es ihn in einer Linkskurve erwischte.

In der Biegung geriet der Wagen zunächst zu weit nach rechts, knallte anschließend in eine Leitplanke. Von dort ging die Fahrt weiter in Richtung einer Grünfläche.

Auf dem Weg dorthin wurde ein Verkehrsschild mit der Aufschrift "Ausfahrt" umgemäht. Schließlich landete das Auto direkt neben der Fahrbahn auf dem Dach.

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst wurden durch vorbeifahrende Autofahrer verständigt.

Der Fahrer hatte sich bei dem Crash verletzt und musste in ein nahegelegenes Klinikum zur Behandlung gebracht werden.

Kameraden der Feuerwehr halfen bei der Bergung des Fahrzeugs und der Sicherung der Unfallstelle.

Die Polizei ermittelt zum Crash, prüft auch, ob der Fahrer alkoholisiert unterwegs war. Bis gegen 5.30 Uhr war die Staaatsstraße 177 am Unfallort voll gesperrt.

Auch die Kameraden der Feuerwehr waren vor Ort, um die Unfallstelle zu sichern.
Auch die Kameraden der Feuerwehr waren vor Ort, um die Unfallstelle zu sichern.  © Marko Förster

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0