Diese Kult-Pizzeria schließt: Das kommt nun ins Restaurant

Sinan Turan (2.v.l.) schließt die Pizzeria zu 2018. Es folgt ein Döner-Imbiss.
Sinan Turan (2.v.l.) schließt die Pizzeria zu 2018. Es folgt ein Döner-Imbiss.  © Barbara Franke

Bielefeld - Gegen 12 Uhr läuft das Restaurant "Pizza-Blues" auf Höchsttouren: Es ist Mittagspause und die Bielefeld Geschäftsleute kommen vorbei und essen in aller Ruhe zum Mittag ihre Pizza.

Doch damit ist ab 2018 Schluss! Die beliebte Pizzeria vom Jahnplatz schließt. "Der Blues verstummt", sagte Betreiber Sinan Turan gegenüber der Neuen Westfälischen.

1995 übernahm Turan das Lokal von einem Italiener. Er überzeugte bis heute mit seiner Karte: Pizza, Pasta und Salate waren das Steckenpferd. Dadurch hatte "Pizza-Blues" viele Stammkunden.

"Zu 99 Prozent sind meine Gäste nette Menschen. Alle habe ich gleich gern bedient", blickte Turan zurück. Doch mittlerweile sei es "zu viel Stress", den Laden am Laufen zu halten.

Er möchte lieber mehr Zeit in der Familie haben und ein ruhigeres Leben führen, erklärte der ausscheidende Betreiber weiter. Neben ihm verlassen auch sein Bruder, sein Neffe, seine Schwägerin und vier weitere Mitarbeiter den Jahnplatz.

Künftig soll das Restaurant nicht ganz schließen. Ein neuer Betreiber ist schon gefunden: So folgt auf "Pizza-Blues" in 2018 ein neuer Döner-Imbiss in Bielefeld.

Titelfoto: Barbara Franke


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0