Pizza-Bote überfallen und ausgeraubt

Die Polizei wurde zu einem Raubüberfall gerufen (Symbolbild).
Die Polizei wurde zu einem Raubüberfall gerufen (Symbolbild).

Dresden - Ein Pizzabote (26) war am Sonnabend, kurz vor 22.30 Uhr auf der Karl-Laux-Straße unterwegs.

Aus der Dunkelheit tauchten plötzlich zwei Männer auf, einer von ihnen zückte ein Messer und bedrohte den Mann. Sie forderten mit russischem Akzent Geld.

Der verängstigte Pizzafahrer übergab den Räubern 300 Euro. Mit ihrer Beute rannten sie davon.

Glück im Unglück: Das Opfer wurde nicht verletzt.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Fotos: dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0