So gehen Universitäten auf Jagd nach Plagiaten 194
Schock für "Unter uns"-Fans: Sie stirbt nach 25 Jahren den Serien-Tod! Top
Bayern-Star nach Spanien? FC Barcelona will sich Kimmich angeln! Neu
Über 10.000 Artikel im Preis gesenkt: Wer neue Technik braucht, sollte jetzt hier hin! 2.511 Anzeige
Bares für Rares: "Sowas habe ich noch nie gesehen" Neu
194

So gehen Universitäten auf Jagd nach Plagiaten

Universitäten auf Plagiatsjagd

Um Wissenschaftsbetrügern auf die Spur zu kommen, nutzen Hochschulen immer häufiger digitale Unterstützung.

München - Abgeschrieben, abgegeben ... aufgedeckt? Um herauszufinden, ob eine wissenschaftliche Arbeit auch tatsächlich selbst verfasst wurde, setzen Bayerns Universitäten zunehmend auf digitale Unterstützung.

Karl-Theodor zu Guttenberg zählt zu den bekanntesten Plagiatsfällen in Deutschland.
Karl-Theodor zu Guttenberg zählt zu den bekanntesten Plagiatsfällen in Deutschland.

Einige verwenden mittlerweile eine Plagiatssoftware, andere gleichen Textpassagen über Suchmaschinen im Internet ab - und manche setzen nach wie vor fast ausschließlich auf die Aufmerksamkeit der Prüfer. Das zeigt eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur unter den großen Universitäten in Bayern.

Wie viele Studenten und Doktoranden bei ihren wissenschaftlichen Arbeiten Plagiate abgeben und so im Wortsinn zum "Dieb geistigen Eigentums" werden, lässt sich nicht für ganz Bayern beziffern. Denn einige Unis - darunter Augsburg, Passau, Eichstätt und die LMU München - führen keine Statistik über die Plagiatsfälle.

"Es gibt bislang weder bundes- noch landesweit eine Rechtspflicht zur Erhebung relevanter Anfragen oder Fälle", sagt eine Sprecherin der Universität Bayreuth.

Mindestens ein Betrugsfall von der dortigen Hochschule ist aber weithin bekannt: 2011 wurde dem ehemaligen Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) der Doktortitel aberkannt.

So viele Plagiatsfälle gibt es an den bayerischen Universitäten

Die meisten Unis verwenden mittlerweile eine Plagiatssoftware. (Symbolbild)
Die meisten Unis verwenden mittlerweile eine Plagiatssoftware. (Symbolbild)

An der Technischen Universität München gab es nach Angaben eines Sprechers seit 2012 drei Plagiatsfälle von angehenden Doktoren - sie schummelten demnach im Promotionsverfahren.

Fünfmal hat die Universität Regensburg in den vergangenen 20 Jahren einen zuerkannten Titel wieder aberkannt. In Bamberg hat seit dem Jahr 2000 nachweislich nur ein Doktorand bei der Abschlussarbeit abgeschrieben.

An der Universität Würzburg, schätzt ein Sprecher, wird etwa fünfmal im Jahr entdeckt wird, dass bei einer Abschlussarbeit - auch im Bachelor- und Masterbereich - geschummelt wurde.

Erkannt werden die abgeschriebenen Texte unter anderem mit einer Plagiatssoftware. Das Programm überprüft den Fließtext der Arbeit, vergleicht ihn mit veröffentlichten wissenschaftlichen Schriften und mit Internetquellen.

Eingesetzt wird diese Möglichkeit mittlerweile bei den meisten Unis. In Regensburg beispielsweise wird laut Sprecherin mit Plagiatssoftware und mit Suchmaschinen im Internet gearbeitet - beispielsweise mit der Google-Freitext-Suche.

Manche Unis verlassen sich auf die Prüfer

Brunnen vor dem Hauptgebäude der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Brunnen vor dem Hauptgebäude der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Auf wenig Gegenliebe stößt eine derartige Software bisher allerdings in Bamberg: "Die Universität Bamberg bietet ihren Lehrenden derzeit keine zentrale und flächendeckende Unterstützung zum Einsatz von Plagiatssoftware und empfiehlt auch den einzelnen Fächern, den Einsatz solcher Software nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn alle datenschutzrechtlichen Fragen geklärt sind", betont eine Sprecherin.

"Die Software muss die Schutzrechte der Verfasserinnen und Verfasser einhalten; das ist derzeit bei vielen Lösungen noch nicht hinreichend gegeben."

Zudem kämen die softwaregestützten Überprüfungen ohnehin sehr schnell an ihre Grenzen: "Eine mit der Schreibmaschine auf Durchschlagpapier eingereichte und in wenigen Bibliotheken archivierte Arbeit wird niemals digitalisiert und ist damit nicht auffindbar", sagt die Sprecherin.

Vielmehr vertraue die Uni verstärkt auf die fachliche Kompetenz des Prüfers und seine langjährige Erfahrung.

Plagiat entlarvt: Das passiert den Betrügern

Wird ein Plagiat nachgewiesen, droht dem Betrüger die Exmatrikulation. (Symbolbild)
Wird ein Plagiat nachgewiesen, droht dem Betrüger die Exmatrikulation. (Symbolbild)

Wird ein Betrug nachgewiesen, handeln die Unis im Prinzip gleich: "Wenn ein Plagiat bei Abschluss- und Seminararbeiten entdeckt wird, wird die entsprechende Arbeit als 'nicht bestanden' beziehungsweise 'nicht ausreichend' bewertet", erklärt ein Sprecher der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU).

Seine Kollegin an der Uni Passau betont aber, dass es ein sehr breites Spektrum von Fällen gebe: "Vom unbeabsichtigt schlampigen Zitat bis hin zu bewusst wörtlich abgeschriebenen Passagen." Hier müsse jeder Einzelfall betrachtet werden.

In schwerwiegenden oder wiederholten Fällen kann ein Plagiat letztlich zur Exmatrikulation führen. "Bei Promotionen wird das Promotionsverfahren eingestellt, beziehungsweise der Doktorgrad entzogen", sagt der LMU-Sprecher und verweist wie auch viele andere Sprecherkollegen auf den "Verfahrensleitfaden zur guten wissenschaftlichen Praxis", den die Deutsche Forschungsgemeinschaft veröffentlicht hat, um den Hochschulen beim Umgang mit Verdachtsfällen zu helfen.

Das Internet und die Suchmöglichkeiten nach ähnlichen Textpassagen sehen die meisten Unis durchaus als Gewinn im Kampf gegen Plagiate. "In Zeiten des Internets ist es zweifellos einfacher geworden, Plagiate aufzudecken", sagt ein Sprecher der Augsburger Universität.

Fotos: DPA

Hier werden Tickets für ein riesiges Gaming-Event in Hamburg verlost! 27.514 Anzeige
Raser-Prozess mit zwei Toten: Verteidiger legt Revision ein Neu
Heiße Momente bei "Dancing on Ice": Ist Nadine Kleins Freund eifersüchtig? Neu
So günstig sind in dieser Region Grundstücke für Euer Eigenheim! 9.517 Anzeige
Frau geht baden und steckt dann 8 Tage in Wanne fest Neu
Eintracht setzt gegen Wolfsburg ein deutliches Zeichen gegen Rassismus Neu
Nur 75 Stück: Sonderedition von Glashütter-Uhr ist heiß begehrt 16.043 Anzeige
Tierisch clever: Das sind die schlausten Hunderassen Neu
Wildschweine und Co. in der Stadt: Weshalb die Wildtiere das Land verlassen Neu
Alle wollen am Montag zu Norma in Wuppertal! Das ist der Grund 1.705 Anzeige
Krankenhaus will Leichnam von Kind nicht herausgeben, dann stürmen mehrere Männer die Klinik Neu
Weshalb diese sexy Instagram-Blondine "keine Bilderbuchtochter" ist Neu
Bewohner bei Brand lebensgefährlich verletzt, zwei Katzen sterben Neu
Stellenangebot: Hier werden helfende Hände im OP gebraucht! Anzeige
"Civilization VI" im Test: Endlich gibt es das Strategie-Spiel auch für Playstation und Xbox! Neu
Bjarne Mädel räumt bei Bambi-Verleihung ab Neu
Darum solltet Ihr bis Samstag unbedingt diesen Ort besuchen! 5.827 Anzeige
Medizinische Sensation! Erster toter Patient tiefgekühlt und wiederbelebt! Neu
"Klare Tötungsabsicht!" So erlebte der verletzte Polizist den Mord an Fritz von Weizsäcker! Neu
Beste Freundin beißt 18-Jähriger ein Stück Wange aus dem Gesicht Neu
Schwesta Ewa überglücklich: Rotlicht-Rapperin und Tochter werden zunächst nicht getrennt 814
Fler haut Disstrack gegen Bushido raus, auch seine Frau wird beleidigt 1.227
Jogi Löw wird bald 60: Damit hat er zu kämpfen 517
Spielemesse 2019: Willkommen im Spielzimmer Eurer Träume! 61
Melanie spendet Universitäts-Klinikum ihre "Müller-Milch" 807
Schmuck-Unternehmen verkauft Silber in Millionenhöhe, das es gar nicht gibt 157
Memoriam-Film beim Bambi: Haben Verantwortliche Walter Freiwald vergessen? 1.720
Schwerer Autobahn-Unfall: Klein-Lkw übersieht Stauende an Baustelle 276
Bußgelder für Vergehen mit E-Scooter: Lime gibt ab sofort Strafen an Nutzer weiter! 121
Absage! Victoria's Secret Fashion Show fällt dieses Jahr aus 856
Schock in Boeing 777: Triebwerk fängt nach Start plötzlich Feuer 2.713
Schwerer Bus-Unfall in Wiesbaden: Fußgänger stirbt, 23 Verletzte 1.572
13-Jähriger spurlos verschwunden: Wo ist Ethan? 2.501 Update
Horoskop: Das sagen die Sterne zum heutigen Tag 3.425
Schüsse in Treppenhaus: Großaufgebot der Polizei rückt an 247 Update
Vater tot, Sohn (11) schwerbehindert: Autorennen schuld? 2.566
Nach "Hetzjagd"-Kritik bei tödlichem Raserunfall: Polizei erklärt Verfolgungsregeln 2.022
"Riverboat" (fast) ohne Kachelmann und Fisher: Jetzt übernehmen diese Damen 5.116
Neues Zuhause gesucht: Besitzer wollten dreibeinige Katze einschläfern lassen 662
Hot, hot, hot: Ex-Bachelor Andrej Mangold zeigt seinen Stahl-Body 830
"Bachelor in Paradise"-Filip hat genug von Janina Celine: "Halt einfach deine Fresse!" 1.276
Nach Echo-Eklat um Farid Bang und Kollegah: Große Acts beim International Music Award 296
Sophia Thomalla setzt Spitze gegen Bambi-Preis, doch eine Sache verwirrt 1.683
Hund wird in den Kopf geschossen und zum Sterben allein gelassen 1.297
Junge Boxerin getötet, als sie mit Smartphone in der Hand die Gleise überquert 3.026
Mann bestellt Diabetiker-Essen und bekommt diesen Fraß vorgesetzt 2.062
Riesiger Star-Auflauf bei der Bambi-Verleihung 1.957
Er sollte sterben! Hund stark blutend an Auto hinterhergezogen 5.189
BVB muss "in den Zweikämpfen mehr dagegenhalten"! Gegen Paderborn zählt es 395
Heißestes Video ever? Playboy-Model nackt wie noch nie! 2.145
Bis zum Hals im Schlamm: Wie diese Helfer acht Pferde vor dem Tod retteten 613
Inmitten einer Safari: Gepard springt aufs Dach des Jeeps 2.170