Schwere Explosionen in Istanbul: Mindestens 13 Tote

TOP
Update

Unzensiert! Woher kommt das neue Profil von Bastian Yotta?

1.741

Mieter blockiert Wohnung und droht Feuerwehrleute zu erschiessen

3.539

Diese Dinge solltet Ihr beim Sex ausprobieren, bevor Ihr 30 seid

16.833

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
23.608

Plakat-Posse in der Neustadt geht weiter...

Die Plakat-Posse geht weiter...

Von Torsten Hilscher, Hermann Tydecks

Kamenzer Straße - Dresden Neustadt.
Kamenzer Straße - Dresden Neustadt.

Dresden - Frechheit siegt: Der Plakatstreit in der Dresdner Neustadt hat eine überraschende Wendung erfahren. Nicht die Antifa zog aus, sondern die LINKE-Abgeordneten.

Im Büro von Juliane Nagel (38), Lutz Richter (42) und Europaparlamentarierin Cornelia Ernst (59) an der Kamenzer Straße haben die Besitzverhältnisse gewechselt. 

Anlass ist ein Antifa-Plakat, das für die Einheitsfeier zu Krawallen aufruft. Das Gewalt-Plakat war von eher linksaußen stehenden Mitmietern aufgehängt worden.

Doch statt der Chaoten strichen jetzt die Parlamentarier ihre Segel, so Landes-Chef Rico Gebhardt (53) zu MOPO24: 

„Die genannten Abgeordneten haben ihre Zusammenarbeit mit anderen Akteuren in besagtem Büro beendet. Es ist auch kein Büro der Abgeordneten mehr, weshalb die Namensschilder entfernt worden sind.“ 

Doch beendet bedeutet nicht „Büro zu“. Stattdessen ist die linksalternative WG jetzt ohne Abgeordnete.

Es handelt sich dabei nicht um ein klassisches Abgeordnetenbüro, sondern einen Raum, der von diversen politischen Gruppen und Projekten genutzt wird.
Es handelt sich dabei nicht um ein klassisches Abgeordnetenbüro, sondern einen Raum, der von diversen politischen Gruppen und Projekten genutzt wird.

Dem vorangegangen war eine tagelange bizarre Hinhaltetaktik aller Seiten. Nagel war zwar dauernd „im Gespräch“ mit den Krawallos – tun tat sich aber nix.

Eigenen Auskünften zufolge finanzierte Nagel das „Ladenprojekt“ in der Neustadt mit Richter und Ernst seit November 2015: 

„Es handelt sich dabei nicht um ein klassisches Abgeordnetenbüro, sondern einen Raum, der von diversen politischen Gruppen und Projekten genutzt wird. Die klassischen Hierarchien zwischen Geldgeber*innen aka Parlamentarier*innen und Nutzenden gibt es nicht. Das ist nicht unriskant, aber entspricht meinem Grundgedanken von emanzipatorischer Politik auf Augenhöhe.“ 

Zum Gegenstand der Empörung äußerte Nagel lediglich: „Das Plakat ist keine Motivwahl der Partei.“, verlor sich im Verlauf allerdings allein in Medienschelte, einem selbstzugeschrieben Opferstatus („… skandalisierende Hatz auf linke Menschen und Projekte“) und allgemeiner Kapitalismuskritik …

Und das Plakat: Wurde inzwischen „kontextualisiert“, konkret: rechten Gewalttaten gegenüber gestellt. Das allerdings liest sich nicht nach Klarstellung, sondern nach Rechtfertigung für eigene Gewalt. So wirbt eine zweite Plakatreihe inzwischen für „Dezentrale Aktionen“ bei den Zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit.

Linken-Landes-Chef Rico Gebhardt (53).
Linken-Landes-Chef Rico Gebhardt (53).
Das Gewalt-Plakat war von eher linksaußen stehenden Mitmietern aufgehängt worden.
Das Gewalt-Plakat war von eher linksaußen stehenden Mitmietern aufgehängt worden.

Fotos: Ove Landgraf, Imago

Leipziger Rentner sucht seit Tagen sein Auto

3.570

Rührend, wie sich Mollie von ihrem Herrchen verabschieden darf

9.058

Die Träume und Wünsche dieser Kinder rühren zu Tränen

1.556

Ausgerechnet! RB Leipzig verliert beim Tabellenletzten

2.760

Fünf Frauen vergewaltigen Mitbewohnerin mit Gurke

19.829

Ennesto nimmt Sarah in Schutz: "Wenn eine Frau fremdgeht, ist der Mann schuld"

4.332

Blitz-Alarm! Thüringen hat unzählige neue Blitzanlagen

634

Tragischer Tod bei starker Explosion im Wohnhaus

3.592

Biathlet Rösch bricht wegen totem Trainer in Tränen aus

10.757

Drama-Jahr bei GZSZ: Das sind die drei krassesten Aufreger 2016

2.940

Not-OP nach doppeltem Herzinfarkt! Große Sorge um Al Bano

2.317

Häftling hustet und zuckt bei Hinrichtung 13 Minuten lang

5.297

UPS-Fahrer rettet Leben einer misshandelten Frau

6.207

Paar hat Sex am Freiheitsdenkmal und wird erwischt

13.377

Schock: Mutter findet sich in Kinderspiel wieder

2.505

Das passiert mit einer Spinne, wenn ihr sie einsaugt

9.518

Künast stellt Strafanzeige wegen Falschnachricht

2.378

Terrorgefahr: Deutschland will Grenzkontrollen erneut verlängern

2.900

Vergewaltiger heiratet Opfer und entgeht Hinrichtung

6.252

Alles gelogen? Das sagt Sarahs Affäre zur Trennungsshow

21.538

Kommt dieser Trinkgeld-Trick direkt aus der Hölle?

5.165

Schießt Hasenhüttl seinen Ex-Verein noch tiefer in die Krise?

1.345

Dieses Ding ist in den USA überall ausverkauft und keiner weiß so richtig was es ist

6.556

Tierschützer findet Hund von zwei Pfeilen durchbohrt auf der Straße

4.506

Uli Hoeneß hat im Knast 5500 Briefe bekommen: Was stand drin?

1.332

Vater entdeckt DAS bei Schoko-Weihnachtsmann

11.714

Teenie-Hausparty außer Kontrolle! 80 ungebetene Gäste und Polizei

8.911

Lehrerin verführt 16-jährigen Schüler mit Bier und Nacktfotos

12.889

Tanks explodiert: Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück

3.894

Eltern sammeln Spenden für kranke Tochter und verprassen das Geld

6.541

Model lässt sich nackt fotografieren - von ihren Eltern

10.335

Begründet? Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet

632

Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

2.225

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

16.192

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

8.870

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

8.344

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

9.212

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

3.172

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

6.247

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

3.205

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

5.508
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

346

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

12.504