Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

NEU

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

NEU

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

NEU

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
5.250

Platzt die BRN in diesem Jahr aus allen Nähten?

Dresden - Ende kommender Woche steigt wieder die Riesenparty Bunte Republik Neustadt! Erwartet werden bis zu 150 000 Besucher. Doch wo sollen die nur unterkommen? Es wird so eng wie noch nie!
Schon 2013 wurde es mit 150 000 Feiernden so eng, dass Zugänge zur BRN zeitweise gesperrt werden mussten. Und nun fehlen große Ausweichflächen der Vorjahre.
Schon 2013 wurde es mit 150 000 Feiernden so eng, dass Zugänge zur BRN zeitweise gesperrt werden mussten. Und nun fehlen große Ausweichflächen der Vorjahre.

Von Hermann Tydecks

Dresden - Dresdens buntestes Straßenfest steht in den Startlöchern: Ende kommender Woche steigt wieder die Riesenparty Bunte Republik Neustadt (19.-21. Juni)!

Erwartet wird ein Ansturm von bis zu 150.000 Besuchern. Doch wo sollen die nur unterkommen? Baulücken, die in den Vorjahren noch als Ausweichraum dienten, sind verschwunden. Es wird so eng wie noch nie!

Ölsardinen-Flair auf der BRN: Vor allem abends dürften sich die Besucher Körper an Körper durch die engen Gassen schieben. Die Polizei musste bereits 2013 (150.000 Besucher) zeitweise die Zugänge zur BRN an Louisen- und Alaunstraße wegen Überfüllung sperren.

Das droht auch dieses Jahr: Bereits jetzt haben über 38.800 Gäste ihren BRN-Besuch im sozialen Netzwerk Facebook angekündigt (2014 waren es 26.000).

Der große Unterschied zu den Vorjahren: Lustgartenareal (hinter der Bautzner Straße), Lehrerparkplatz (Louisenstraße) und Aluna-Bühne neben der Scheune fallen weg, da dort gebaut wird.

„Wir haben für mehr Platz gekämpft, an die Verwaltung appelliert, Hilfe angeboten“, sagt Ulla Wacker (43) von der Schwafelrunde (siehe unten). „Aber wir waren nicht erfolgreich.“ Der amtierende OB Dirk Hilbert (43) machte einen Strich durch die Rechnung (siehe unten).

Den knappen Platz auf den Straßen teilen sich die Feiernden mit etwa 300 Ständen von Händlern, Anwohnern und Vereinen.

Über 300 Musiker spielen auf 17 Bühnen. „Es wird immer dichter. Das Genießen wird schwerer, Flair geht verloren“, sagt Ulla Wacker. „Trotzdem wird die BRN auch dieses Jahr vielfältig und bunt!“

Die BRN-Macher

Heute werden auf dem früheren Lustgarten-Areal Häuser gebaut. Die BRN-Macher Ulla Wacker und Magnus Hecht (beide 43) aus der Schwafelrunde setzten sich vergeblich für eine neue Ausweichfläche ein.
Heute werden auf dem früheren Lustgarten-Areal Häuser gebaut. Die BRN-Macher Ulla Wacker und Magnus Hecht (beide 43) aus der Schwafelrunde setzten sich vergeblich für eine neue Ausweichfläche ein.

Die BRN hat keinen einzelnen Organisator. Als Sprachrohr hat sich 2010 die Schwafelrunde etabliert. Das ist eine Art BRN-Parlament, bestehend aus rund 15 Mitgliedern.

Darunter sind engagierte Neustädter, Clubbetreiber und Vereinsvertreter. Die Schwafelrunde vernetzt BRN-Teilnehmer, erstellt das Programmheft und vermittelt bei Problemen.

Als Lösung für den akuten Platzmangel wollte die Schwafelrunde den einstigen Russensportplatz im Westen des Alaunparks als Ausweichgelände für die BRN nutzen. Der Stadtrat beschloss diese Lösung sogar ...

Der BRN-Bremser

Lehnte den Russensportplatz als neue Ausweichfläche für die BRN ab: Dresdens amtierender OB Dirk Hilbert (43).
Lehnte den Russensportplatz als neue Ausweichfläche für die BRN ab: Dresdens amtierender OB Dirk Hilbert (43).

... doch der amtierende OB Dirk Hilbert (43) legte im April sein Veto gegen den Stadtratsbeschluss ein: Der Russensportplatz sei für die Polizei eine schwer zu überblickende Erweiterung des BRN-Festgeländes, begründete Hilbert.

„Hinzu käme eine wesentliche Beeinträchtigung des Bischofswegs als Rettungs-, Flucht- und Versorgungsweg.“ Hilbert wurde daraufhin vom Stadtrat beauftragt, mit den BRN-Machern für die Zukunft neue Perspektiven (auch für die Größe des Festgeländes) zu entwickeln.

Die Umsetzung steht aber noch aus.

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

NEU

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

NEU

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

NEU

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

NEU
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

NEU

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

NEU
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

NEU

Deutscher Musiker verbrannte qualvoll auf illegalem Rave

NEU

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

NEU

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

NEU

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

NEU

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

568

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

5.817

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

1.192

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

1.601

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

8.057

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

162

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

8.237

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

10.272

AfD-Frau gibt Merkel Mitschuld an Tod der Freiburg-Studentin

4.932

Hier kämpft sich ein Überlebender des Chapecoense-Absturzes zurück ins Leben

2.319

Chinesinnen bürgen mit Nacktfotos für Online-Kredite

4.143

Sarah und Pietro: Das TV-Drama des Jahres geht in die nächste Runde

3.763

So heiß zeigt sich Khloe Kardashian ab heute in Deutschland

1.202

14-Jähriger angeschossen, nachdem er Mitschüler mit Messer bedrohte

6.253

Sind zwei Teenager für den Tod von 14 Menschen verantwortlich?

3.293

Zwei Morde an einem Abend im gleichen Stadtteil?

9.492
Update

Zieht Melina Sophie in diesem Video wirklich blank?

784

Mutter von vergewaltigten Töchtern sorgt vor Gericht für Wirbel

1.758

Bitter! Sachsen müssen am längsten arbeiten

1.897

Zwei Kleinkinder sterben nach Heizkörper-Unfall

5.022

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

2.971

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

2.448

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

32.884

Flensburg-Punkte kannst Du morgen online einsehen

13.493

Während epileptischem Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

17.716

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

4.821

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

427

Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

5.975

Polizist vor Polizeiwache erschossen

7.759

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

15.376

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

1.371

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

3.735